Benutzerbild von hamburgmann

Da quasi vor der Tür dieser Lauf stattfand und ich alleine keine Motivation für einen langen Lauf hatte sollte es der Hammer Lauf am WE sein. Als Nachmeldung.
Hatte bis zuletzt drei Optionen überlegt...alleine ne längere Runde , den 10er beim Hammer Lauf (mal wieder was schnelles?), oder den HM schneller als ne Trainingsrunde aber kein Verausgabung...(Nichtlaufen war im übrigen keine Option trotz Dauerregen).
Da ich ein bisschen auf die Knochen achten will (letztes WE war ja auch Marathon) entschied ich mich den halben.
Inklusive des Laufchips eine recht teure Veranstaltung hier in Hamburg Hamm. Aber na ja wo ich schonmal da bin.
War mal wieder ne 4 Runden Veranstaltung.
Da ich mit angezogener Handbremse laufen wollte..hatte ich mir in der ersten Runde einen Podcast angehört und in der zweiten Runde Musik. Dann war mal wieder der Akku aus.
Die dritte Runde habe ich mich hinter einen routinierten älteren Läufer geklemmt und mich einfach ziehen lassen. Vor Ende der letzten Runde habe ich dann nochmal angezogen.
Am Ende über 1. STd. 40 Min. Und das mit Schonung. Daher sehr zufrieden.
Wie beim Marathon wars mal wieder unübersichtlich ob der vielen Läufer die gleichzeitig auf der STrecke waren. HM, 10er , STaffel, 5 er....ein Gewusel. Aber auch interessant die schnellen vorbeifliegen zu sehen. Problematisch nur das man nicht auf Platz laufen kann da man nicht weiss wer wirklich vor einem ist. Also es war teuer , nass, aber macht ein gutes Gefühl was getan zu haben.

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

Google Links