Benutzerbild von sarossi

10 Wochen sind nun abgehakt. Es war insgesamt eine tolle Zeit. Die Ernährungsumstellung war leichter als gedacht. Mit dem Halbmarathon Ziel vor Augen sind 9 Kilo gepurzelt. Sportlich war es ein sauberer 10 Wochen Streak mit viel Spaß und Abwechslung. Läuferisch bin ich für meine Verhältnisse in top Form. Ich habe mich mit Tempo, Intervallen und Hügeln aus der Komfortzone herausgetraut und das hat sich bezahlt gemacht. Schade, dass ich mir irgendwas am Schienbein überlastet habe. Das Antraben nach 10 Tagen Laufpause hat mir gezeigt, dass Tapern toll für die Laufform ist. Ich war super drauf. Aber leider ist das Zipperlein noch lang nicht weg. Ob das mit dem HM am kommenden Wochenende was wird, ist eher fraglich.

Trainingstagebuch:
Mo: 1h Taiji. 1h Radeln... voller Groll auf das Schienbein den See entlang gerast.
Di: 1:30h Radeln
Mi: 0:30 h Tae Bo Video. 1:30h Radeln.
Do: 1:15h Radeln.
Fr: 1:20h Radeln.
Sa: 1h Radeln. 25min Antraben... Schon beim schnellen Gehen wird klar, das ist noch nicht gut.
So: 1h Radeln. 40min Paddeln.

Highlight der Woche:
Das Rad und ein paar schöne Strecken als Laufalternative entdeckt. Und shoppen war ich. Ohne Ergebnis. Erst mal im eigenen Schrank die Sachen rausziehen, die schon länger nicht mehr gepasst hatten. Und das war besser als shoppen... und billiger :-)

Downlight der Woche:
Die Laufverletzung ist natürlich total ärgerlich. Lässt sich aber nicht ändern. Der Groll ist inzwischen weitestgehend verflogen. Gerne hätte ich noch eine Meinung eingeholt oder mich in Behandlung gegeben. Aber meine Suche nach einem Doc oder Physio der noch vor dem HM einen Termin für mich hat, war erfolglos. Vor Mai geht nix.

Erkenntnis der Woche:
Das Antraben nach der Laufpause war zwar sehr kurz und überschattet vom wehen Schienbein, hat mir aber gezeigt, wie wirkungsvoll Tapern ist. Ich denke mit den Erfahrungen aus den letzten 10 Wochen lassen sich ganz gute Trainingspläne zusammenstellen. Das Tapern war der letzte Baustein.

Wie geht es weiter?
Gewicht halten. Schienbein ausheilen. Halbmarathon laufen. Falls nicht am Samstag, dann wird es ein anderer.

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Auch ohne HM bist Du...

...meine Heldin! Wie diszipliniert Du Dein Programm durchgezogen hast, beeindruckt mich sehr.
Schön, dass Du die positiven Seiten des Ganzen sehen und schätzen kannst!
Irgendwann klappts auch mit dem HM. Vielleicht sogar doch noch nächste Woche - wer weiß.
Aber dass die Physios bei Euch soooo rar sind - das ist ja echt beängstigend. Man stelle sich vor, es wäre wirklich DRINGEND!
Grüße aus dem Westerwald, WWConny

Ja, das ist u.a. den

Ja, das ist u.a. den Skifahrern geschuldet, die reihenweise verunfallt in den Praxen eingefallen sind,... so meinte die Ansprechpartnerin bei meinem Orthopäden. Sie traut sich nicht mehr ans Telefon, weil sie sogar akute Bandscheibenvorfälle nicht vor Mitte Mai drannehmen kann...

-------

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links