Benutzerbild von sarossi

Ein bisschen gezwickt hat die Innenseite des rechten Unterschenkels schon ein paar Mal. Ging aber immer wieder weg. Jetzt tut's konstant weh und ich mag das Bein nicht richtig belasten. Ich habe keine Ahnung, wie lange ich jetzt pausieren muss. Und das mit dem HM-Event in gut 2 Wochen...
So ein Mist :-(

0

Ab zum Physio!

Der wird dich wieder herrichten:-)

Lieben Gruß und gute Besserung!
Tame

Jetzt bloß nicht..

..den Kopf hängen lassen. Lass einen kompetenten Menschen draufschauen. Manche Probleme lassen sich schneller beheben als man denkt. Ich drück die Daumen!

Ich bin dann mal weg

Das Timing ist doch ziemlich ...

... perfekt für so was. Das Training ist abgeschlossen. Selbst wenn du jetzt nichts mehr die zwei Wochen machst, brennt da nicht extrem viel an. In jedem Fall kannste mal körperlich ausgeruht an den Start gehen.
Und dann haste jetzt auch bissl Zeit das vom Physio richten zu lassen. Das wird schon! Nur die Ruhe!
;-)
PS: Beim mir war im vergangenen Jahr am Anfang August Rücken und ich konnte bis zum Start des UTMB am 01.09. nicht all zu viel Laufen. Der UTMB lief und sieben Tage später der Tor des Geants auch. Da kann also nicht so viel falsch gewesen sein. Die Basis lag. Und nach deinem 10er liegt bei dir die Basis auch!
Beim Schalk läuft die Vorbereitung auf die TortourdeRuhr!

Das mit dem Aufmuntern hat

Das mit dem Aufmuntern hat geklappt :-)
Vielen lieben Dank dafür.
Die Moral ist wieder aufgebaut. Die Füsse haben Laufpause. Dafür ziehe ich nachher das Rad raus und beschäftige mich danach mit Dehnen und Kraft. Ist sicher auch nicht verkehrt.

Euch allen schöne Ostertage.
------

Gute Idee!

Das ist garantiert gut, sowohl die Füße still zu halten, als auch die Übungen, Rad etc..
Dir auch schöne Ostertage!

chiun

Gute Besserung

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links