Benutzerbild von sarossi

Eine richtig schöne Laufwoche mit sehr abwechslungsreichem Training. HIIT Intervalle, Tempotraining und Hügellauf. Alles drin. In 10 Sportstunden habe ich über 3000 kcal extra verbrannt. Die Waage scheint dagegen eingefroren zu sein, obwohl ich das mit der Ernährungsumstellung weiter konsequent, aber nicht quälend, weiterverfolge. Was soll's. Die schönen Läufe entschädigen dafür, dass es mit dem Gewicht nicht weiter runterging.

Trainingstagebuch:
Mo: 0:45 h Walking.
Di: 0:37 h Laufen.
(HM Renntempo ausprobiert. I feel good :-))
Mi: 1:14 h Nordic-Walking. 1:30 h Taiji Unterricht.
(Sauerstoff Dusche und seit langem mal wieder im Taiji Training.)
Do: 0:47 h Laufen.
(HIIT Intervalle... ziemlich knackig. Beim letzten ging danach nichts mehr. I feel good :-).)
Fr: 1:20 h Radeln.
(Büroweg genutzt.)
Sa: 1:28 h Walken. 1:00 h Taiji.
(Nach den knackigen Einheiten der Woche, gönne ich mir den 2ten Regenerationstag.)
So: 1:28 h Laufen
(Da war in einem Lauf eine Menge Abwechslung drin. Hügeltraining, Tempo, Traben.)

Highlight der Woche:
Ich kann auf einmal knackigen Einheiten was abgewinnen. Wie toll ist das denn. Als ob ein Knoten geplatzt wäre.

Downlight der Woche:
Man soll sich ja nicht vergleichen. Aber etwas frustrierend ist es schon, dass Schatz erst seit 3 Wochen bei Ernährungsumstellung und Training mitmacht und viel mehr Erfolg damit hat. Man sieht ihm den Gewichtsverlust und den Formgewinn sowas von an... Und bei mir... nix. Wenn wir zusammen sporteln weist seine Uhr doppelt soviel Kalorienverbrauch aus, wie meine. Das ist irgendwie gemein. Gottseidank überwiegt meine Mitfreude für seine Erfolge den Frust. Und irgendwann sehe ich den Erfolg auch... bin halt ein "Slow Responder".

Erkenntnis der Woche:
Abwechslung im Training kann Spaß machen. Ob es für den Halbmarathon was bringt bleibt abzuwarten. Vor 3 Jahren hatte ich eine viel längere Vorbereitungszeit. Wenn ich die alten Daten ansehe, hatte ich meine Form in den letzten 4 Wochen vor dem HM aber eher verschlechtert. Ohne die Unterstützung von Linzgaurunner hätte ich den HM nicht in der Zielschlusszeit geschafft. Mit der Abwechslung und der stärkeren Konzentration in diesen 11 Wochen könnte das vielleicht ausbleiben... solange ich es nicht übertreibe und die Gräten nicht verärgere.

Vorsatz für die neue Woche:
Nächste Woche ist der lange Lauf dran. Ich grübele noch, ob ich ihn auf das kupierte Zielgelände verlegen soll.
Vorteil: Danach kenne ich jede gemeine Steigung mit Namen und kann mir die Strecke besser einteilen.
Nachteil: Wenn ich einbreche könnte die Strecke zum Angstgegner werden und das ganze mental nach hinten losgehen...
Das muss ich zum Glück erst am Samstag entscheiden.
Ja und auf der Ernährungsseite einfach nichts ändern. Die Kalorienzufuhr für schnellere Erfolge noch weiter zu reduzieren würde zwar gehen, fühlt sich aber irgendwie falsch an.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Geplatzte Knoten sind Gold wert

und die Gewichtsstagnation würde ich jetzt mal nicht überbewerten. Ist halt so, dass am Anfang die Kilos purzeln. Und wenn sich der Körper drauf einstellt stagniert erstmal das Gewicht, Vor Jahren habe ich mit meinem heute üblichen Pensum Gewicht verloren, heute muss ich zusehen, dass es nicht hoch geht. Altersfrage??? (ich meine mich...)

He, du hattest Spaß, hast Neues ausprobiert und bleibst am Ball. Eine erfolgreiche Woche aus meiner Sicht!!!

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

So sehe ich das auch.

Bei mir schwankt das Gewicht auch schonmal ohne erkennbaren Grund. Können Wassereinlagerungen sein, merkt man nicht, macht aber schnell mal 1-2 Kilo nach oben oder unten aus.

Für Gewichtsstagnation

kann ich bei mir persönlich auch das monatliche Frauenproblem incl. verändertem Hormonspiegel verantwortlich machen. Du vielleicht auch?
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Das wird

Das mit dem Gewicht wird schon. Hauptsache Du hast Spaß und bleibst dran!

Ich bin dann mal weg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links