Benutzerbild von Jerun

Hallo zusammen,

mir schwirrt schon länger durch den Kopf, dass ich gern mal 100 km angehen möchte.
Ich traue mir das wohl zu ;-). Und das ist ja schon mal die wichtigste Voraussetzung :-)!!

Nun halte ich Auschau nach einem passenden Lauf. Nach Biel will ich erstmal nicht. Zu weit und zu teuer...

Nun habe ich den Taubertal 100 gefunden. Anfang Oktober - für mich ein perfekter Termin. So kann ich die Monate vorher zum Training nutzen.

Nun meine Frage: ist da schon mal wer gelaufen? Ich finde das hört sich alles sehr gut!

Merci :-)

Taubertal

Ich bin da noch nicht gelaufen, obwohl er schon länger auf meinem Zettel steht. Aber nach den Berichten, die ich gelesen habe, sollte es der richtige Lauf für den ersten 100er sein

Ich bin dann mal weg

Taubertal 100

Hallo Jerun,
Bin letztes Jahr im Taubertal mein Ultra-Debüt gelaufen, allerdings nur 71 km.
71 hätten es sein sollen, mit Verlaufen waren es dann knapp 73.
Die Wegmarkierungen in Bad Mergentheim (Ziel 50 km) waren leider etwas irreführend.
Hab natürlich die Zwischenzeitmatte verpasst und musste noch mal nen knappen km
zurücklaufen. Zum großen Teil schreib ich mir mein Umherirren aber selbst zu,
denn beim Briefing am Vorabend wurde die Strecke, und vor allem eben die Stadtpassagen
von Hubert genaustens erklärt. Scheinbar war nach 50 km der CPU leicht überhitzt.

Ansonsten ein top organisierter Lauf. Verpflegung auf der Strecke ist ok.
Vor allem das Kartoffelpüree ist einfach ein Hit. Die Cut off Zeit bei km 50 schienen laut Aussage
für einige 100 Meilenläufer etwas knapp bemessen zu sein. Hab sie jetzt auch nicht im
Kopf. Die Strecke hat insgesamt Gefälle, jedoch würde ich sie trotzdem als wellig bezeichnen.
Der Fackellauf am Morgen durch die Stadt, die Auftragsverkündung durch
den Ritter zu Pferd mag für so manchen Läufer auch ein Highlight sein.

Man merkt sofort, dass dieser Lauf von einem Ultraläufer geplant wurde.
Man fühlt sich bei den Helfern an den VP`s immer gut aufgehoben und motiviert.
Bemerkenswert für mich war, dass sich Hubert Beck persönlich per mehreren mails
erkundigte, aus welchen Gründen ich mich verlaufen hatte.

Ich würde im Taubertal jederzeit wieder laufen.

Gruß Fjerler

P.S.: Vielleicht sieht man sich im schönen Taubertal

Habe ich auch auf dem Plan

aber angesichts meiner diesjährigen Winterpleite lieber Köln gemeldet und Taubertal (noch mal) verschoben...

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links