Benutzerbild von strider

Nein, ich mag die Dinger nicht. Vor Jahren bin ich 1x Laufband gelaufen, als wir hier Blitzeis hatten, und dann noch 2x im Urlaub auf Mallorca. Die Dinger machen Lärm, ich schwitze wie doof und langweile mich zu Tode.
Aber nun habe ich ja Fuß und Rat war es mal mit weichem Waldboden zu versuchen (bei uns gibt es nur gut geschotterte Forstwege - und im Moment ist eh alles gefroren) oder eben mit dem Laufband. Und Nr 2 und Nr 3 sind in einem Fitnessstudio, wobei Nr 3 augenblicklich in Australien weilt. Also schritt Mutter heute mit Nr 2 zur Muckibude und fragte an, ob sie Vertrag übernehmen darf. Darf sie (muss natürlich mehr zahlen, da nicht mehr Studentin...), aber erstmal darf sie probieren. Also entere ich ehrfürchtig das Gerät.

Es war ein ziemliches Fiasko. Das Gerät hatte immerhin eine Pace-Anzeige, aber für einen Moment dachte ich, es sei noch auf Meilen eingestellt, denn eine Pace von 10:00 konnte ich nicht mehr gehen. Komisch. Aber für 10min für eine Meile war es eindeutig zu langsam ;-))) Also erstmal 2km (laut Anzeige) in angeblich 6:45 getrabt - Teufel auch, so schnell renne ich doch sonst nie gleich am Anfang, und dann das Gerät auf 4:54 hochgejagt. Da blieb es erstmal stecken, dafür schepperte und jaulte es aus allen Rohren. Schlagartig verstummten alle Gespräche und das halbe Studio sprang in die Ecken. Kleinlaut schaltete ich das Ding erstmal runter und fuhr es langsam wieder hoch. Geht. Es ächzte und schepperte zwar immer noch, aber das Jaulen war verstummt. Kommentar Nr 2: "Mama, was machst du?" Äh - laufen??

Um es kurz zu machen: Laut Maschine gingen die ersten 1500m in 4:50 weg, aber da flog ich bald vom Band. Komisch, so umfit bin ich nun auch wieder nicht. kurze Trabpause eingelegt, und das Gerät sprang auf "QuickStart" um. Äh - was? Neues Intervall gestartet, diesmal in den eigentlich anvisierten 4:48, aber da kam ich nur bis zu km 1, dann musste ich pausieren, die Luft war weg. Was zur Hölle ist hier los? Noch einen Kilometer getestet, selbes Ergebnis. Abgebrochen, und aufs Nachbarband. Da schien mir die Pace 6:00 dann auch eher der 6:45 des ersten Laufbands zu entsprechen.... Inzwischen war Ner 2 fertig und wollte heim, und mein Fuß auch. Also alles runtergefahren, ein Endergebnis gab es nicht. Blöde Technik, jetzt aber heim.

Fazit.: Fuß verkraftet Laufband tatsächlich besser als Asphalt, allerdings wären leichtere Schuhe heute die bessere Wahl gewesen. Hirn muss noch die Einstellung der Technik raffen. Also gebe ich dem Ding noch einen Versuch. Aber erst nächste Woche. Erstmal ist wieder outdoor angesagt.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Du kriegst aber auch alles kaputt :-D

Stell Dir 1 oder 1,5% Steigung ein und laufe in dem Pulsbereich, in dem Du auch draußen gelaufen wärst. Vergiss die Anzeige des Gerätes.
Einfach noch paarmal probieren - wird besser!
Klar ist Laufband anders als draußen. Aber immernoch besser, paar Laufband-km als garnix laufen.
Und wenns Dir wirklich zu langweilig ist: geh halt auf die anderen Geräte - schadet sicher auch nichts.
Viele Grüße, Conny

Kopfkino :-))

Sehr komisch!
Ich mag Laufbandtraining. Nicht immer, manchmal.
Wir haben inzwischen das 2. Laufband. Die Tempoangaben des ersten Teils waren sehr ungenau. Gefühlt war ich immer schneller als angezeigt. Das frustriert.
Das jetzige Laufband ist da sehr viel genauer. Da scheinen die Angaben zu stimmen.
Aber man muss es mögen.

Ich bin dann mal weg

Brüll.... :-))) Ebenfalls

Brüll.... :-)))
Ebenfalls Kopfkino!
Ich wusste garnicht das du so ein Technik Legastheniker bist ;-)
Tröste dich, ich bin sicher, die anderen Studiogäste waren gebührend beeindruckt ob dieser Showeinlage....kicher....
Aber im Ernst, ich hasse die Dinger auch. Da gehe ich auch nur drauf wenn draußen Glatteis ist oder Sturm. Und dann nur mit Todesverachtung. Von daher hast du mein tiefstes Mitgefühl und jede Menge Respekt. Schxxx auf die Zahlen. Laufbandtraining zählt doppelt!

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Ich stehe dazu

dass ich technikblond bin ;-))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ich nehme an es ist wie immer

Übung macht den Meister....

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ja leider

deshalb habe ich ja auch im zweiten Versuch einen Techniker geheiratet: der bügelt dann meine Schäden wieder aus ;-))

Mein Pulsbereich ist leider auf dem Laufband höher als draußen, einfach weil mir das Ding schon vorher Angst einjagt....

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Gröhl !!!

Als du vor Jahren das letzemal Intervalle laufen wolltest, hattest du deine Laufschuhe vergessen und dir beim Bafußlaufen Blasen gebrannt, weißte noch? ;-))))
Diese Nummer ist auch nicht besser, *kicher!*

Lieben Gruß
Tame

So ungefähr

Schuhe vergessen: ja. Aber es waren nur 10 min und ich hatte Socken an... *schäm*

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links