Nach einigen schmerzhaften Knieverletzungen durch Stürze, zum Glück ohne Bänderverletzung und auch die Knochen blieben ganz. Durch die blutdrucksenkende Medikamente ging der Blutdruck derart in den Keller, dass ich ohne Vorwarnung auf der Straße zu Boden ging.Einige Micro- Schlaganfälle machten mir auch das Leben auch nicht angenehmer.Habe trotzdem versucht immer wieder Nordic Walking oder Walking zu machen. Es waren keine großen Strecken,aber ich will nicht aufgeben.
Meine Tochter, Schwiegersohn und ich wollen im Mai 2018 in Südtirol wandern gehen,wir haben in diesem Jahr schon mal "Probeläufe" gemacht, ich habe das gut geschafft. Das war vor obigen Episoden. Nun muß ich mich wieder auftrainieren damit ich teilnehmen kann.
Ich will das unbedingt schaffen, denn mit meinen gleich 83 Jahren bleibt mir ja nicht mehr so viel Zeit.
Nun möchte ich allen "Jogmapern" ein schönes Weihnachtsfest wünschen. Ein erfolgreiches 2018 ohne große Verletzung.
Auch ein schönes Weihnachtsfest an die Admins und ein gutes Neues Jahr.
Herzlichst Euer Rennobst
eF
Viele werden sich nicht mehr an mich erinnern

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

oh doch!

Liebe Gisela,
schön, mal wieder von Dir zu lesen!
Schöne Weihnachten, einen guten Start ins nächste Jahr und einen wunderschönen Wanderurlaub in Tirol wünsche ich Dir!
Grüße aus dem Westerwald, WWConny

Liebes Rennobst,

lange nichts gelesen, aber definitiv nicht vergessen.
Es tut mir leid, dass das Jahr nicht so toll war für dich, da kann 2018 doch nur besser werden.
Viel Spaß in den Bergen.

Aber jetzt erst mal ein gemütliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Bleibt frei, verrückt und glücklich.

LG,
Anja

Mein liebes Rennobst

niemand hat dich vergessen.

Schade, dass es gesundheitlich nicht lief, schön, dass du hartnäckig dran bleibst und nicht aufgibst! Ob große oder kleine Strecken ist doch völlig egal (und eh relativ ;-). Ich finde das wunderbar, dass du uns an deinen Plänen, Erfolgen und auch "Niederlagen" teilhaben lässt, das geht doch jedem von uns so.

Ich schließe mich den anderen an und wünsche dir einen wunderbaren Wanderurlaub, von dem du uns hoffentlich wieder erzählst? Erst einmal aber ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein wunderbares, verletzungsfreies Jahr verbunden mit den besten Wünschen aus dem Saarland.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

danke ebenso

als Jogmapper fühle ich mich angesprochen und möchte mich für diese lieben und guten Wünsche bedanken, vor allem, weil ich das Gehühl habe, dass sie von Herzen kommen. Wie sonst wäre es zu erklären, dass sie bei mir irgendwie im Herzen ankommen. Dafür lieben Dank. Und von ganzem Herzen ebenso ein gesundes und gutes Jahr 2018. Manchmal, das kennt glaube ich jeder Jogmapper, hat der Körper so sein Eigenleben, wenn er so rummzickt - und das auch noch ohne jeden Sinn und Verstand, so vollkommen unbegreiflich, dass sogar die Ärzte keinen Rat mehr wissen. Dann kann er einem die gute Laune ganz schön vermiesen. Aber das beste Gegenmittel ist dann genau deine Einstellung: nicht aufgeben und - das Ziel vor Augen - von ganzem Herzen zuversichtlich sein, auch wenn die Zeichen etwas anders sagen. Und auch danke, dass du mich darauf hingewiesen hast. Das hatte ich schon ganz vergessen!
LG,
Krummbein

Danke für den netten Gruß

Natürlich erinnern wir uns an Dich und es ist schön, von Dir zu lesen!
Es ist toll, dass Du nicht aufgibst und so einen schönen Plan hast. Dafür wünsche ich Dir viel Kraft und gesunde Beinchen, damit es mit den Wanderungen klappt. Die müssen ja nicht furchtbar weit sein.

Alles Gute für Dich und herzliche Grüße
yazi

Hallo Rennobst, ganz toll

Hallo Rennobst,
ganz toll wie Du die gesundheitlichen Tiefschläge wegsteckst und nicht aufgibst.
Meine Frau und ich waren vor 11 Jahren das letzte Mal in Südtirol. Wegen einer Knie-OP(künstliches Gelenk) bei meiner Frau haben wir uns nicht mehr getraut.Aber vielleicht ist Dein Beitrag doch ein Grund wieder einen Neuanfang zu wagen.Natürlich
nach vorausgegangenem Training.Ansonsten geht bei mir das Laufjahr auch so langsam mit mittelmäßigem Erfolg dem Ende entgegen. Ich werde ca.100 km weniger auf der Laufuhr haben als im vergangenen Jahr und beim Berlin Marathon habe ich meine bisher
schwächste Finisherzeit erreicht.Aber genau deshalb auf ein Neues im nächsten Jahr.Alles Gute für Dich und ein guten Urlaub im herrlichen Südtirol.Schöne Festtage!

Rennkuckuck

In Vergessenheit

Hier gerät man nicht so schnell in Vergessenheit. Ich bin sehr beeindruckt von Deiner Willenskraft! Hut ab.
Hast Du denn Dein Hundetraining weiter verfolgt?
Ich wünsche Dir ein gesundes 2018 und viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung Deiner Pläne!
Nicht die Quantität der Zeit zählt, sondern die Qualität!

Ich bin dann mal weg

Na, liebes Rennobst, ...

... wir werden dich doch nicht vergessen!!
Ich bin nicht mehr so regelmäßig wie früher hier bei jm, aber immer mal wieder - und wie schön,dann von dir zu hören.
Deine gesundheitlichen Probleme gefallen mir zwar weniger, aber dein Durchhaltewillen und Nach-vorne-schauen ist vorbildlich!
Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr mit vielen schönen Walking-Einheiten und einer tollen Wanderung in Tirol!!
Liebe Grüße!

DANKE


ich bin sehr berührt, daß so viele sich noch an mich erinnern!
Es wird mir beim Training helfen dran zu bleiben und dem "Schweinehund " Beine machen

Danke lieben Gruß

Hundetraining

Ja, ich mache noch immer in meinem Verein die Co- Trainerin mit viel Spaß.Unsere Hundefrauchen und Herrchen sind sehr angenehm und es gibt neben der "Arbeit" auch viel Spaß und und es wird viel gelacht. Das erfreuliche ist: über verunglückte Übungen wird gemeinsam gelacht und nicht gelästert.
LG

Aber Hallo!

Klar erinnere ich mich:-)
Auch dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein glückliches und erfolgreiches 2018! Das klappt! Sollst sehen!

Lieben Gruß
Tame

Liebes Rennobst, auch ich

Liebes Rennobst,
auch ich erinnere mich natürlich an dich. Du kennst mich bestimmt nicht, da ich hier meistens nur meine Läufe eintrage und die Blogs lese ohne selbst was zu schreiben...

Danke dir für deine guten Wünsche und den motivierenden Blogeintrag.
Dieses Jahr ist es bei mir auch nicht so gelaufen wie geplant. Dein mutiges: "ich will das unbedingt schaffen!", macht auch mir Mut weiterzumachen. Vielen Dank dafür!

Ich wünsche dir auch ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr viel Gesundheit und viele schöne Walk- und Wanderkilometer!

GLG
skifly

Wenn mir im Wuhletal mal grad keiner ...

... entgegen kommt und ich gedankenversunken meine km abspule, dann kommt es schon vor, dass ich dich mir entgegen kommen sehe. Dann scheinst du virtuell deine Lauf- und/oder Wanderstrecke hierher verlegt zu haben. ;-)
Frohe Weihnachten!
;-)
PS: Und dranbleiben! Dann sehen wir uns noch öfter!

Danke und ich

werde die Augen offen halten,und dann ein Stück virtuell mit Dir laufen. Es läuft zu "zweit" einfach besser.Frohe Weihnacht und ein gutes, erfolgreiches 2018.Schalk, es freut mich von Dir zu hören.

;-)

... so isses! Also, wir sehen uns! Morgen weiß ich noch nicht, ob Müggelsee oder Wuhletal. Aber Übermorgen und Donnerstag auf jeden Fall wieder an der Wuhle. Da geht es von Arbeit erst die Spree hoch und dann die Wuhle bis Ahrensreode und dann Heim. ;-)

Bin dabei

virtuell natürlich!

ich hätte schwören können

dich gedanklich in die AK70 eingeordnet zu haben - aber so kann man sich täuschen!
Dass es bei dir mit so einer Willenskraft 2018 nach vorne geht finde ich super und ist für mich ein leuchtendes Beispiel, wie man mit gesundheitlichen Krisen umgehen kann!
Ich wünsche dir sehr, dass es mit dem Wandern klappt und du mit deiner Familie eine schöne Zeit in den Bergen verbringen kannst!
2017 abhaken - 2018 auf geht's!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
"Du kannst was Du willst. Ende der Durchsage."
(beides von fazerBS)
<

Danke und

auch Dir ein gesundes und erfolgreiches 2018.
Es gibt mich einen gewaltigen Schub für unser Vorhaben. Mit so vielen jogmap-Freunden kann ich nicht verlieren und das Training macht mir viel mehr Freude.
DANKE!
Gisela

Ich gucke

nicht mehr so häufig hier rein, aber ich freue mich immer, wenn ich dann bei den Buddyläufen sehe, dass du da was einträgst.
Ich wünsche dir viel Gesundheit und Erfolg für das nächste Jahr. Euer Vorhaben ist eine klasse Sache. Ich würde mich freuen, wenn es gelingt.

Und vergessen kann man dich nicht. Ich denke, ich kann für viele hier sprechen, wir haben große Achtung vor dir und viel Respekt für was du tust. Bewunderung drückt es vielleicht sogar noch besser aus. Solche Menschen vergisst man nicht.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links