Benutzerbild von Schalk

Ich hatte keine Lust! Kein Stück! In Hannover hatte es geschneit und gleichzeitig getaut. Es war oll, naß, blöd, dunkel. Es gab keinen einzigen Grund zu Laufen.
Ok, ich hatte extra für heute Laufklamotten mitgenommen.
Ok, ich komme die Woche eh kaum zum Laufen. Würde ich die wenige Zeit nicht nutzen, würde es ne komplette Ausfallwoche werden.
Aber sind das Gründe bei so ollem Wetter rauszugehen?
Es wird matschig werden. Es wird anstrengend. Man wird nicht mal mit Dembo wenigstens die Dauer verkürzen können. Oben wird es windig sein, ätzend. Allein bin ich im Wald sowieso. Unter der Woche trifft man um die Zeit da oben niemanden. Das ist garantiert.
Ich hab mir ne neue Zweitstirnlampe geholt. Die Ersatzlampe zur Richtigen. Taugt die was? Kann ich auch morgen testen. Ein Kollege fragte, ob ich ihm eine empfehlen könne. Auf Arbeit war ich so verrückt ihm zu sagen ich würde sie heute testen. Kann ihm morgen Bescheid sagen. Hmm. Und wenn er mich morgen fragt? Dann sage ich also, dass es schon zu spät war. Ich. Der nächtelang durch die Gegend rennt. Klar. War schon zu spät!
Oder ich sage ihm, dass es oll draußen war. Logisch. Er fragte noch ganz ungläubig, ob ich bei dem Wetter echt noch raus wolle. Naja, aber wer lacht eigentlich immer über die anderen und bringt den Spruch mit der schlechten Kleidung?
Vielleicht ist die Uhr gar nicht aufgeladen. Stimmt. Nur noch 26%. Aber keine 7min später waren es 41%. Das reicht.
Es ist 17:45Uhr. Ein 20er und es gibt nicht vor Acht Abendbrot.
Ok, dann ist das jetzt so.
17:55Uhr ziehe ich los. Es macht quasi gar keinen Spaß! Null! Es ist oll, anstrengend, kalt, windig, ätzend! Es geht den Berg hoch. Schalk! Das ist zu schnell! Logisch, dass es anstrengend ist. Etwas langsamer und es geht. Die Kälte kommt gar nicht richtig ran. Anständige Klamotten in Kombination mit Bewegung sind gar nicht so schlecht. Im Wald wird es anstrengend. Aber eigentlich geht es trotz Schnee ganz gut. Je kürzer man auftritt, desto weniger tief sinkt man ein. Die Lampe ist doof! Meine Lupine leuchtet besser. Erster Anstieg ist weg. Es geht etwas runter. Es ist gar nicht mehr kalt. Es ist gar nicht oll. Der Schnee ist nicht schwer und eigentlich leuchtet die Lampe auch nicht schlecht. War nur vorher etwas neblig. Der erste 5er geht in 26:32min weg. Klingt. Ab Bielsteinhaus bin ich am Spuren. Trotzdem geht der nächste 5er mit immer noch ab und an hoch in 25:02min weg. Ok, die Hälfte davon ging es in ner Autospur ganz gut. Rückweg. Viel runter, bissl hoch. Teils Autospur, teils selber spuren. 22:05min. Uff. Stimmt. Es ist anstrengend. Aber über den Schnee fliegen macht irgendwie auch Spaß! Überflüssig zu erwähnen, dass es längst richtig rollt. Von der Laube runter und an der Wöltjebuche vorbei den schwarzen Weg runter stehen sogor 4:05 als Pace - trotz Schnee! Wie geil ist das denn? Die Schritte sind auch riesig. Selbst in der Ebene zum Tartanpfahl verliere ich kaum Geschwindigkeit. Aber es macht einfach Spaß! Dann geht es ab und an noch mal hoch. Die Kraft zum Halten der Pace ist jetzt einfach nicht mehr da. Nicht schlimm. Hier zwinge ich mich nicht mehr. Das ist so völlig OK.
Die Woche werden wohl Qualitätswochen. Ein bissel BC-Training war das schon! - Wenn auch im falschen Geschwindigkeitsbereich. Aber es wird.
Gut, dass ich die Lampe für gut befinden mußte und eh noch den einen oder anderen Trainings-km brauche. Anfang Februar werde ich dankbar dafür sein!

4.714285
Gesamtwertung: 4.7 (7 Wertungen)

Winter geht nur laufend

Lief ähnlich bei mir heute.
Morgens mit dem Fahrrad von der Arbeit nach Hause. Eine Stunde Schneematsch von oben und unten. Zu Hause angekommen wollte ich direkt loslaufen. Wollte, wollte nicht, irgendwie doch. Umgezogen und los in den Wald. Matsch von unten, Schnee von oben. Außer mir kein Mensch unterwegs. Ich mag keinen Schnee, auch nicht wenn er hübsch weiss irgendwo rumliegt. Ich bin eher der Typ für maigrün, aber nützt ja nichts. Ich laufe im Winter nicht einen Kilometer weniger als im Sommer. Einfach weil Winter sich nur laufend ertragen lässt und auch im Schneematsch werden die meisten Läufe irgendwann schön.
Und manchmal funzt es einfach, wenn man es am wenigsten erwartet, so wie bei Dir heute :-)

Ich bin dann mal weg

Dein Tipp

Wenn man kürzer auftritt, sinkt man weniger tief ein. Aha. Ist natürlich einfacher, wenn man ein weißes Kenianermodell mit 30kg Lebendgewicht ist als bei einer alten Oma mit geschätzt dem Doppelten auf den Rippen...

Qualitätswochen habe ich auch. Ich hoffe jedenfalls noch auf die Qualität. 20er sind da im Moment nicht dabei. Aber auch Qualität ist ja bekanntlich relativ. Oder so. Der Geschwindigkeitsbereich ist auch bei mir doddal falsch. Aber wahrscheinlich falsch in die andere Richtung als bei dir.

Gut, dass wenigstens unsere Lampen funktionieren ;-)))

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Ho,ho,ho,

@Schalk,
stimmt, über den Schnee zu fliegen macht wirklich Spass.
@Strider,
die Lampen funktionieren, werden aber von gestressten Autofahrern übersehen.
@benbohne,
der Winter ist wirklich nur laufend zu ertragen.

Habe zwar auch nicht immer Lust, aber "danach" bin ich bis jetzt immer froh gewesen.

Laufend grüßt

aloahe

Ich komm gerade zu nix

paar Minuten Pause müssen mal sein. Aber dann noch umziehen und raus? War am Samstag schon Eiertanz. Da vermesse ich schon vereiste Straßen auf dem Weg zur Arbeit - unfreiwillig :grrrr:

Und am Dienstag ...

... war dann einfach mal keine Lust übermächtiger. Nicht schlimm. Morgen geht es wieder raus. ;-)

Heute ist ja schon

MORGEN, also dann viel Spaß und nicht wieder so schnell wie Montag;-)

Lieben Gruß
Tame

Die Kombination...

... aus Überschrift und Text ist einfach großartig.
Das sind die Texte, die wir uns ins Gedächtnis rufen sollten, wenn das Motivationstief lähmt. Eigentlich wissen wir doch, dass es meistens doch Spaß macht, wenn wir erstmal losgelaufen sind, das sollte nur immer rechtzeitig vor dem Loslaufen auch wieder einfallen (also vor stundenlangem Rumgehadere). Also ich werde nächstens versuchen, an Deinen Text zu denken... Wobei: echter Schnee? Der liegenbleibt? Ist doch großartig!!!

LG
yazi (also nächstens, im Moment ist Hustenschnupfenheiterkeitspause)

Na da haben wir beide ja Glück, ...

... Weil auf gleichem Gewichtslevel. Obwohl, die Woche stand ich mal auf der Waage und es sind kg über (!) Wettkampfgewicht, also 65kg! Und auch bei dir wird es wieder laufen. Ich hab mir ja nach dem TOR ne janz lange Pause gegönnt und auch janz lange gebraucht, um wieder reinzukommen. Aber nach dem letzten Wochenende kann ich definitiv sagen: "Ich bin wieder drin!" Wird bei dir auch!
:-)

Genauso ...

... ist das, aloahe!
;-)

Das mit dem Morgen ...

... war dann die volle Luftnummer, aber Freitag bis Sonntag lief es dafür Bombe.
;-)

Dnake Yazi! ...

.... und das wo wir hier ja gerade vom Schnee so wunderbar verschon werden. Klar finde ich den der liegenbleibt wunderschön. Aber der Tag so lala war und es ist schon wieder dunkel und eigentlich zu spät und dann ist es auch noch um null und bäähhh, dann kann es selbst mir passieren, dass es schwer wird den Weg nach draußen zu finden. So geschehen gleich den Tag drauf.
Aber wie das Wochenende lief, das habe ich bei schalklaueft.wordpress.com geschrieben.
YES, bin wieder drin!
;-)

Echten Schnee

der liegen bleibt kann ich zur Zeit bieten. Samt frühmorgendlicher Chauffeurdienste, weil die Öffentlichen mal wieder nicht fahren.... Killt mir dann immer die Laufrunde, grr.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

War ja schon quasi letzten Donnerstag ...

... auf dem Weg zu euch. Zu mindest stand am Zug das Ziel Saarbrücken. ;-)
Schnee kriegen wir auch noch. Eins nach dem anderen. Jetzt ist erst mal km-sammeln ohne Schnee. ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links