Benutzerbild von Hickie

Hi,
ich habe mich für Wiesbaden angemeldet, mein Ziel ist als Erstes ankommen. Ist jemand aus dem Raum 65 oder 55 an einem Erfahrungsaustausch interessiert?
Mein größtes Problem wird sicher das Schwimmtraining, wie wohl bei den meisten. Ich habe auch keinen Neo und mein Rad (Müsing Cyclocross) werde ich wohl für die Straße etwas aufrüsten müssen.
Die Radstrecke bin ich schon mal abgefahren, die ist schon recht ordentlich.
Wäre schön von euch zu hören.

Gruß

Jörg

hey hickie

wir kennen uns doch, stichwort rds II

gruss
tommi

"Better Burn Out than Rust Out"

Quote: "Mein größtes

Quote: "Mein größtes Problem wird sicher das Schwimmtraining, wie wohl bei den meisten."

Dachte ich auch vor Frankfurt und in Wahrheit war die Schwimmstrecke im Wettkampf dann das entspannendste. Die packst du, bin auch nur Brust geschwommen. Richtig schwer wirds erst später.

P.S.: Ich sehe grad, du bist 100km-Läufer, naja da wirst du vielleicht auf der Laufstrecke auch nicht so eingehen wie ich ;)

MfG,
Marco

Wie klein ist die Welt!

Moin,
das nenne ich Zufall, ist der Sender wieder bei dir angekommen?

Gruß

Jörg

100km

Ich denke eigentlich auch, dass das Laufen mein kleinstes Problem sein wird, aber wer weiß das schon vorher. Man muss allerdings erstmal bis zum Laufen kommen :-)

Gruß

Jörg

IM 70.3 ist eine Mitteldistanz

mit 1,9 Schwimmen, 90 km Rad und 21,1 km Lauf, dass schafft man :)

Ich habe das dieses Jahr in Ratzeburg gemacht, hat total Spass gemacht und ich hätte auch gedacht, dass das Schwimmen (2 km) das schlimmste wird, das ging aber.
Rad (92 km) gingen, war eine recht ruhige Fahrt. Der Lauf, mit ekligen Steigungen war der Hammer und gerade hier dacht ich, die 21 km schaffe ich leicht.
Also, den Lauf nicht unterschätzen und ruhig ein bischen mehr Rad trainieren.

In meinem Blog steht irgendwo der Bericht zu Ratzeburg...

Also, viel Erfolg =:o)

I'm not fat, I'm big boned

:-)

jo und wieder bei ebay verkauft, hab diesmal den Text geändert und es nur als RDS reingesetzt ;-). Die Suunto ist mittlerweile im Dauerbetrieb, geiles Teilchen, axo wegen dem sschwimmen mach Dir mal kein Kopp, am schlimmsten ist die Sonne im Schiersteiner Hafenbecken die blendet nämlich wie verrückt.

Gruss
Tom

"Better Burn Out than Rust Out"

hey das ist ja

hey das ist ja interessant.
überlege auch schon immer mal sowas zu machen. wie ist das, trainiert man das auch so....schwimmen gehen und dann aufs rad oder ne runde laufen oder trainiert man alles einheiten getrennt?

wünsche euch jedenfalls jetzt schon mal viel erfolg :)
______________________________________
und ich lauf und pass gut auf mich auf

Trainingsplan

Hi Nela,
mach doch mal, ich war nach meinen ersten mini Tria, voll begeistert, mal sehen wie es nach Wiesbaden aussieht. Ich trainiere zurzeit die Disziplinen getrennt, hab aber auch selbst noch keine Erfahrung. Im Trainingsplan für die olympische Distanz, steht zum Beispiel: Mo: frei, Di: Swim 1:15h, Mi: Run 2:00h, Do: Swim 1:00h, Fr: Run 0:45h, Sa: Bike 1:00h, So: Bike 2:00h
Ich melde mich bestimmt, wenn ich glaube ein Gefühl für so was gefunden zu haben :-)

Gruß

Jörg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links