Benutzerbild von pedi68

Die Schlammschlacht von Hessisch LIchtenau

Ich befinde mich gerade zu Besuch in Nordhessen. Und weil eh ein langer Lauf anstand, habe ich mich mithilfe des wunderbaren Hessischen Laufkalenders gestern Nachmittag in Hessisch Lichtenau eingefunden, um dort entspannt 20 km zu laufen.

Es war ein SEHR KLEINES Starterfeld. Das hätte mich schon stutzig werden lassen müssen. Aber nichts da. Unverdrossen stand ich auf der Tartanbahn herum und wartete im strömenden Regen bei 5 Grad auf den Start.

Benutzerbild von pedi68

Ade, all meine schönen Pläne...

Unglaublich!
Ich habe ein gutes Jahr. Eines der besten. Mir geht's gut. Der Trainingsumfang stimmt. Kein Wintertief war weit und breit in Sicht.

Der Brüder-Grimm-Lauf steht vor der Tür. Alle nötigen Berge bin ich schon raufgerannt. Kurz: die Vorbereitung passt.

So. Gestern abend dann, beim Training, alberne Koordinationsspielchen mit Sprunglauf durch Reifen: beim dritten Durchgang im zweiten Reifen (ich weiß es noch ganz genau) macht es plötzlich "Ping" und nichts geht mehr. Nicht mal mehr humpeln. Die linke Wade ist fertig.

Benutzerbild von pedi68

Frühlingsgefühle

Ich weiß, es ist banal... Aber in diesem Fall einfach notwendig: Über das Wetter reden!

Es waren so ungefähr 8°C oder 9°C, der Himmel war blau und wolkenlos und die Sonne hat geschienen. Der Lauf durch den Wald fühlte sich extrem nach Frühling an! Überhall hat es geknackt und geknistert - als würde die Natur gleich explodieren wollen vor lauter Wohlgefühl.

Alle Läufer, die mir entgegen kamen, hatten das gleiche irre Grinsen (oder eben glückseliges Lächeln) im Gesicht, das ich sicher auch hatte.

Einfach toll!

Benutzerbild von pedi68

Allen Hamburger Hasen und denjenigen, die ihnen folgen

wünsche ich Erfolg, Spaß und dass die Wetterbestellung in Ordnung geht!

*überdieschulterspuck*

@ CC: immer dran denken
- aufrecht laufen, da bekommst du besser Luft
- nur kurz den Boden berühren
- es ist nicht mehr weit

Nein, ich hab's noch nicht vergessen! Liebe Grüße und gebt alles!

Benutzerbild von pedi68

Kinderarbeit?

Wie zu oft in letzter Zeit "hing" mein 13-jähriger Sohn auch gestern mittag beim schönsten Sonnenschein vor dem Fernseher... Ich kann das einfach nicht mehr sehen! Also sag ich: Du könntest doch eigentlich mit mir laufen. (Gestern waren 100 min GA I angesagt).
Klar, sagt er und zieht sich um. Wir laufen los. Nach 10 min im Wald frage ich ihn, ob er noch kann oder doch lieber eine Gehpause machen möchte. Quatsch, Mama, ich bin doch fit. (Kurzer Einschub: er spielt Handball)

Benutzerbild von pedi68

Yippieh - es geht wieder!

Versuchsweise eine ganz kleine, vorsichtige Runde gelaufen und siehe da: es geht wieder. Bin ganz schön froh! War auch dringend nötig nach diesem Büro-Tag...

@CC: Wir fliegen am Montag nach Spanien und ich melde mich nach dem Urlaub beim km-Spiel an. Dort ist nämlich schlecht mit kontinuierlicher PC-Nutzung.

Bis dann!

Benutzerbild von pedi68

Muss das denn sein?

Es lief so gut! Ich war - trainingstechnisch gesehen - die Königin der Welt! Nicht schnell, aber für mich persönlich völlig in Ordnung!
Freitag morgen war ich mit Freundinnen in Hamburg einen ausgedehnten Stadtbummel machen und plötzlich tut meine Wade weh. Richtig doll. Konnte nicht mehr so gut auftreten.
Irgend im Laufe des Vormittags hat das aufgehört und stattdessen hab ich da jetzt einen riesigen blauen Fleck; er ziert die gesamte Wade.
Ärztin meinte "Muskelfaserriss" und Heparin-Salbe. Und kein Training für mindestens eine Woche.

Google Links