Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Tut mir leid, falls es die Frage schon xmal gab :)

Ich hab mir gerade die Jogmap-Trainingspläne angeguckt, und 4-5 Mal/Woche finde ich schon sehr viel, auch wenn die Streckenlänge varriert - ich hab bisher immer 3 längere Läufe/Woche angepeilt und mich damit eigentlich ganz wohl gefühlt.

Ist öfter und dafür auch mal kürzer besser?

Bitte konkretere Fragen

Hallo,

es ist schwer auf deine Fragen zu antworten, weil sie etwas wolkig sind.
Was heißt für dich "länger"? Ist das 10 km oder 35?
Was willst du erreichen? Gesundheitsläuferin? Dann reicht 3mal/Woche. Für einen WK trainieren? Welche Distanz?
Zur Trainingshäufigkeit ist vor allem wichtig zu wissen, dass man nicht mehr als 2 Tage Pause machen sollte, sonst setzen Retrainingseffekte ein, d. h. bereits Erreichtes geht wieder verloren, du fängst immer wieder von vorne an.

Gruß
dadarun

Leben ist Bewegung

Hmm, andere wiederum

Hmm, andere wiederum behaupten genau das Gegenteil...es gibt so viele Aussagen, man kann eigentlich nur persönlich ausprobieren, wie es am besten klappt.
Aber natürlich ist am wichtigsten erstmal zu wissen, welches Ziel man hat.

Nach zwei Tagen???

Ich hatte schon mal zwei Wochen keinen Lauf.
Habe keine Leistungsminderung gespürt.
Die Ausdauer war genauso da wie vorher nur die Muskulatur ist dann nicht so wiederstandskräftig wie vor der Pause.Die Pace geht dann geringfügig runter
Habe dann Muskelkater zwei bis drei Läufe und dann ist alles wie vorher.
Ob ich jetzt drei Läufe oder vier Läufe in der Woche mache ist doch wurscht.
Wenn ich heute einen Langen Lauf von 18Km mache kann ich 24 Std. später doch einen gemütlichen Lauf von 10km bis 80% max.P. machen. Was spricht dagegen.
Ich richte mich immer nach den Greifpunkten.
Da kann man sehen das ein langer Lauf(18km) z.B 60 Greifpunkte hat und ein Intervalltraining(10km mit 3x1000 Tempo)auch 60 Punkte hat.Dafür ein normaler Lauf (10km) mit 80% max.P 30.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links