Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von benbohne

Heute hatte ich mal keine Lust über die Dörfer und am Deich zu laufen. Im Winter ist das manchmal ganz schön trübe.
Also lief ich an die Elbe und von dort Richtung Innenstadt. Eigentlich eine der beliebtesten Laufstrecken in Hamburg. Im Stockdunkeln und bei Schneegriesel hatte ich die Strecke für mich. In der Ferne leuchtete der Hafen und da ich nach Osten lief, konnte ich beobachten, wie es langsam heller wurde.
An den Landungsbrücken drehte ich ab, lief hoch zur Reeperbahn, drehte eine Runde durch die Parks und machte mich wieder auf den Rückweg.
Bei Km 25 fing der Eisregen an. Jetzt weiß ich, wie sich Blitzeis anfühlt. In Sekundenschnelle war es spiegelglatt. Die Autos schlitterten, die Fußgänger krallten sich an die Laternenpfähle. Einige Wege konnte ich tatsächlich noch laufen, auf anderen rutschte ich irgendwie voran. Kurz überlegte ich die S-Bahn zu nehmen, 15 Kilometer können sehr lang werden bei solchen Verhätnissen.
Da ich aber noch an einigen S-Bahn Stationen vorbeikommen würde, arbeitete ich mich ertsmal voran und irgendwann ging es auch wieder besser. Schnelles Frühstück bei Km 30, um lange stehenzubleiben war es zu kalt und zu ungemütlich.
Bis Km 35 lief es einigermaßen und dann ging buchstäblich nichts mehr. Der Eisregen setzte wieder ein und verwandelte Wege und Straßen in Eisbahnen. Wieder ein Bahnhof, Blick auf die Uhr, Bahn gerade weg. 20 Minuten warten? Ich hasse es, auf die Bahn zu warten und bei dem Wetter hatte sie mit Sicherheit Verspätung wegen vereister Schienen oder so.
Also weiter. Ich lief wo es irgenwie ging, den Rest schlitterte und rutschte ich. Ständig fuhren Rettungswagen an mir vorbei und ließen mich noch achtsamer laufen. Nach 4:50 war ich endlich zu Hause und sehr froh, dass ich diesen Lauf ohne Sturz überstanden habe!

4.6
Gesamtwertung: 4.6 (5 Wertungen)

Wow!

Du bist auch vor nichts fies;-)
Aber ansonsten wäre es ein wundervoller Lauf geworden, da bin ich sicher! Bei deinen Trainingsdistanzen könntest du doch 1xwöchentlich den HH-Mara laufen. Dann kennst du die Strecke bald sowas von in und auswendig, dass an Tag X die PB nur so flutscht;-)

Staunende Grüße
Tame
PS: Die verrücktesten Trainingseinheiten sind sowieso die schönsten!!!

Ich hab wegen Eis

Ich hab wegen Eis abgebrochen. Wenn ich falle und mir auf dem harten Boden was breche, prelle , verstauche oder so....bin ich aus dem Training für Tage, oder Wochen raus.
Das hab ich letztes Jahr durchgemacht, wiederhole ich sicher nicht.

Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!

Rutschpartie

Ich war heute mit dem Auto unterwegs und wollte nur noch kurz in die Stadt.
Auf den Straßen war alles ok, aber als ich den Fuß aus der Autotür setzte hätt's mich beinahe hingehauen...
Laufen war ich zum Glück gestern schon ;-)
Gut, dass Du heil durchgekommen bist!

Gruß, Dominik
_____________________
"Was zu schnell ist, weiß man meist erst hinterher!"
(fazerBS)

Da streike ich

Es gibt kein Wetter, bei dem ich nicht laufe. Blitzeis ist die einzige Ausnahme.

Gut, dass du heil angekommen bist.

"Gelaufen wird wie es geht, geschlafen wann es sein muß und wenn ich im Ziel bin, bin ich da" (Schalk)

Saarvoir courir - laufen im Saarland

Hätte ich vorher gewusst,

Hätte ich vorher gewusst, wie sich das Wetter entwickeln wird, wäre ich auch nicht losgelaufen, sondern aufs Laufband gegangen. Ich laufe eigentlich auch bei jedem Wetter, ausser bei Blitzeis.
Aber einmal losgelassen, bin ich schwer zu stoppen. Zum Glück ist ja alles gutgegangen.
Ich bin vor nix fies? Heißt das, ich schrecke vor nix zurück?? Stimmt fast. Ich muss mir nur einigermaßen sicher sein, etwas relativ unbeschadet zu Ende bringen zu können.
Heute auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, habe ich darüber nachgedacht, ob ich einen Marathon auf dem Laufband mental durchstehen würde :-)
Ich bin sowieso immer etwas gaga nach langen Läufen, also probier ich das lieber nicht aus!

Ich bin dann mal weg

Nee, nix für alte Frauen

Bin die Woche 2x rumgeeiert, gestern wollten wir zur WLS, wurde aber abgesagt. Man hätte vielleicht einen Schlittschuhwettbewerb draus machen können.
Selbst unten am Rhein war es noch glatt, also kurze Runde und noch was schwimmen. Muss auch mal reichen.

LG,
Anja

Am 07.01. bin ich die 20km-Runde ...

... mit Spikes los. War geil an Spaziergängern mit sicherem Halt in ner 4:30 vorbei zu ballern.
Sonntag und gestern hatte ich dann die Yaktraxs im Rucksack. - So wie übrigens heute auch. Allerdings gab es in Berlin auch noch klein Blitzeis und auch heute soll es trocken bleiben. Der morgige 35er wird dann spannend. Mal sehen. Aber Spikes nehme ich nicht extra mit. Die ersten drei, vier km von Arbeit sind Asphalt. Da sind die Nägel ja weg, bis ich daheim bin. Da müssen Yaktraxs reichen.
;-)

Tja, die Yaktraxs lagen

Tja, die Yaktraxs lagen hübsch zu Hause:-( Nächstes Mal bin ich besser vorbereitet!

Ich bin dann mal weg

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links