Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

striderlabel griff nicht - DNF in Berlin

Nun hatte doch das striderlabel doch voll zugeschlagen: Nach dem Fleischopfer mit Hilfe des Fahrrads am Donnerstag folgte die sagenhafte Autofahrt nach Berlin: da ja Air Berlin uns bei den letzten Malen versetzt hatte nahmen wir das Auto - zum Glück, denn nach den Unwettern vom Donnerstag war ja der Zugverkehr auch streckenweise lahmgelegt. Und so wühlten wir uns freitags durch Staus und Baustellen und Staus und Baustellen bis unser Auto laut piepte und blinkte und eine Kontrolle des Reifendrucks forderte. Zwei Tankstellen später war geklärt: Reifendruck ist ok, Auto spinnt.

Benutzerbild von Inumi

Was ich noch sagen wollte

Einen Schritt und noch einen Schritt und noch einen Schritt. Ich erinnere mich nicht an den Tag, an dem mein Doc meinte, dass ich nun wieder gesund sei. Danach habe ich noch ein zwei Wochen die Füße still gehalten. Ich habe dem Frieden nicht so ganz getraut. Die ersten Laufversuche waren so ernüchternd. Da wo früher Freude war, war die Freude jetzt auf wenige hundert Meter begrenzt. Langsam laufen, stehen bleiben, drehnen. Dann kam noch mal eine ordentliche Erkältung und wieder nicht laufen. Mir war klar, dass der Weg zurück lang dauern kann und nicht so einfach sein würde.

Benutzerbild von krazykat

Zugspitze zum zweiten

In unruhigem Halbschlaf denke ich mir: ist es nicht viel zu hell draußen? Ach, egal. Moment mal! Ich schaue auf den Wecker, der offenbar zu leise war. 5:35 Uhr! Verschlafen! Na, noch kein Grund zur Panik, der Bus fährt erst halb sieben, aber jetzt hurtig. Die bereitliegende Rennuniform anlegen, zum Waschraum hetzen, genau 10 min gebe ich mir.

Benutzerbild von rainbowdreamer70

ZUT 2017

Groß war der Respekt vor der Strecke und den vielen Höhenmetern. Noch dazu wo ich mir beim letzten Trainingslauf das Knie verdreht hatte, wird es halten?

Benutzerbild von chiun

Meine 1.MD Vierlanden - Triathlon Hamburg

Hallo an alle,

jetzt erzähle ich nachträglich doch noch von meinem ganz persönlichen Highlight - dem Vierlanden - Triathlon am 11.06.2017 (Vorsicht lang):
Vorgeschichte:
Angefangen habe ich mit Triathlon mit 50 Jahren. Inspiriert durch Strider, Sonnenblume 2 und Cocobolo nahm ich an ersten kleinen Volks/Sprinttriathlons teil. Wo sind Sonnenblume 2 und Cocobolo eigentlich abgeblieben? Wisst Ihr mehr?

Benutzerbild von strider

striderlabel oder: wie man es NICHT macht

Wir haben seit Tagen das Hitzeloch hier. Gestern 36 Grad, heute 38. Macht nix, soll ja eh Füße still halten. Aber immerhin mal wieder per Rad zur Schule, so die Idee. Geht auch morgens gut, da bergab. Mittags nicht, da bergauf, Mist. Und dann im Autostau feststecken, schalten, antreten, die Kette hakt, dreht durch, ich rutsche vom Pedal und - aua. Erstmal wieder aufs Pedal, antreten, Rest hochstrampeln. Zuhause Schadensbegutachtung: au weiha. Ob es nun der Zahnkranz, das Pedal oder die Kette war - ich habe mir hübsch die Haut oberhalb der Ferse ein ganzes Stück abgeschrappt.

Sehr warm

Heute war sehr warm, trotzdem war einen gute Lauf, gutes Tempo.... kein Problem mehr. Den erste 10 km Lauf am Wochenende... ich hoffe das ich nicht die letzte bin.

Benutzerbild von aloahe

Ich habe eine Wassermelone getragen...

Dieses WE war es wieder soweit, 24 h Burginsellauf in Delmenhorst.
Trotz suboptimaler Vorbereitung (Rippenbruch durch Rennradsturz) habe ich mich doch für eine Teilnahme entschieden.
Vom Amt war auch eine Staffel am Start, ich war der einzige Einzelstarter (und der Senior, pfffffff.)
Das Wetter war sehr gut zu uns.Sa. kurz erhöhte Luftfeuchtigkeit für ein paar Minuten, sonst 23 Grad und windstill, So. am Vormittag 28 Grad.
Start war Sa. um 12:00h, ab 14:00h liefen noch die Kids ein paar Runden mit.
Staffel und Einzelstarter gaben alles.

Suche Trailrunning camp / laufcamp ende sept oder mitte okt

Hi zusammen

Habt ihr einen tipp für ein cooles trailrunning-camp?

Liebe Grüsse

Benutzerbild von strider

Wo laufen schön ist - Köllertaler Sonnwendlauf

Einer unserer Kultläufe im Saarland. Es gibt eine 2km Schülerstrecke, eine 5km Jedermannstrecke und die 10 Meilen im Köllertal. Und die sind einfach schön, da muss frau hin. Selbst wenn es zwei Wochen nach dem Comrades und eine Woche vor den 100km in Berlin - wo ich immer noch unsicher bin ob ich wirklich starten soll - nicht sinnvoll erscheint. Aber seit wann ist Laufen sinnvoll ;-)) Gelaufen wird eine kürzere Runde hoch und runter durch ein Waldtal und dann eine zweite längere Runde über einen Brascheweg nach Püttlingen rüber und wieder zurück mit selbiger Waldrunde am Schluss.

Google Links