Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von thebestcoach

3 Tage sind vergangen, ich fasse es immer noch nicht

Boah, unglaubliches ist passiert.
Geplant war der sportliche Höhepunkt in Köln bei der Langdistanz im Triathlon am 07. September nun kam die Wende doch dazu später.
Wie immer im Februar stand ein wiederkehrendes Ereignis an ;-)
Solche Tage mag ich eigentlich gar nicht so, wenn sie mich betreffen. Geburtstage enden meist im Stress. Viele Gäste unnötige Dinge die man Geschenkt bekommt.

Benutzerbild von strider

Bleientenstolz

Nee, überhaupt nicht mein Tag heute. Dabei habe ich frei, leider Nr 4 auch... Irgendwie nur gehetzt heute, als ich endlich auf dem Rad sitze kommt Nr 1 mit 1.1 Anhang, also nur die kurze Runde dafür mit Arztbesuch (Ohr ist wieder freigegeben, ich soll künftig Lärm und Stress meiden, kluger Mann, der Doc...) und zwei Bergwertungen. Der Schrank, der am Nachmittag umgestellt werden soll, will nicht so wie wir wollen, also gehen wir lieber ins Schwimmtraining. Nee, nicht wirklich lieber. Eigentlich wollen wir beide uns drücken, nur übernimmt dafür keiner die Verantwortung.

Benutzerbild von krazykat

Mauerweg Teil II

Bei fast schon frühlingshaften 4°C (also mal eben 16 Grad wärmer als letzte Woche) ging es von Teltow aus weiter entlang des ehemaligen Mauerstreifens. Immer noch über reichlich Schnee, inzwischen angetaut und verharscht. Recht kühl im Waldschatten, auf den wenigen sonnigen Passagen aber so warm, dass ich die Jacke ausziehen muss. Nur wenige Spaziergänger, ein Reiter, ein paar aufgeregte Wildschweine und vereinzelte Langläufer, mit denen ich mir den Wald teile.

Benutzerbild von strider

Dembotiere werden immer komischer....

oder wer hat mich heute so gehetzt???

Nachdem der lange Lauf/Halbmarathon am letzten Wochenende kortison-/hörsturzbedingt ausfiel und gestern das Spinning idiotenbedingt auch war heute wieder lang angesagt. Naja, länger halt. Und langsam.

Benutzerbild von Anja Bongard

Traumhaft

Traumpfad Koberner Burgpfad bei bestem Laufwetter mit meinen beiden Männern - einfach nur schön.
Tolle Strecke, teils sehr trailig (Hanghuhn)und matschig bis zu den Knien, aber es hat einfach nur Spass gemacht, auch wenn wir einen kleinen Schlenker wohl verpasst haben. So wurden es anstatt 17 km nur 14,5 mit etwa 500 HM. Dafür, dass ich momentan eigentlich keine Berge laufen soll, gings erstaunlich gut.
Danach noch schön im Strandkorb gesessen und die Vorfrühlingssonne genossen.

Will ich mehr von haben ;o)

LG,
Anja

Benutzerbild von strider

Eschbergchallenge

Wenn andere die BC vorhaben, wir haben die EC vor der Haustür ;-)

Verrückter Monat ;o))

Was für ein ereignisreicher Monat…
- Den ersten Marathon gelaufen
- Den 30. Geburtstag überstanden
- Und dann am Samstag … war ich doch tatsächlich in Rodgau!!

Benutzerbild von waldboden

heut´ ist´s mehrfach gut gelaufen ;-)

- trotz 0 Grad C und Schneematsch früh raus aus dem Bett und langen Lauf in Nässe gemacht
- seit Ende Oktober heute erstmals wieder ein 20 km-Lauf ;-)
- heute die 5000-Laufkilometer-Grenze überlaufen: mein 1. Lauf war am 30.3.2011 und war damals für mich beachtliche 4 km lang ;-)
- herzlichen Dank Euch für alle direkte und indirekte Unterstützung hier in Jogmap
- danke an Euch beide, die Ihr mich beim Laufeinstieg begleitet habt ;-)

waldboden

Benutzerbild von krazykat

Trainingsultra

Das neue Jahr schreitet voran, der Rennsteig wartet, schnell war letztes Jahr (vielleicht auch eine kleine Überdosis davon), also erstmal lang und langsam, dafür durchs Gelände, da wo es lauschig ist, das ist mir als Stadtbewohner eh viel sympathischer.

Benutzerbild von waldboden

schöner längerer Lauf

Gesundheitsbedingt nach knapp 2 Monaten nur kürzeren Läufen wieder ein schöner längerer Lauf.

Gestern hat meine Familie Freunde im (niedrigen) Mittelgebirge "Hassberge" nördlich vom Main (Nähe Bamberg) besucht und mich auf der Hinfahrt im Maintal "ausgesetzt", damit ich von dort einen schönen langen Lauf zu den Freunden machen konnte.

Google Links