Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von langsamer Lurch

wir haben eine neue Mara Thone

und ich gratuliere ihr ganz herzlich dazu.

Heute war in Bremen Kaiserwetter, viele nette Menschen unterwegs und ein kleiner Marathon.
UND: wir beide, also Marathon und ich hatten noch eine Rechnung offen aus 2012

Fuck you Bremen

Und ich hatte noch einen Spezialauftrag!
Nämlich eine "Marathonerstbegehung" zu trainieren und zu hasieren.
Um es ganz kurz zu machen:

Benutzerbild von Kikilotta

Vorbereitungszeit ist Hasenzeit - welch Glück für mich!

Zum dritten Mal stand der Koblenzer Festungslauf statt. Letztes Jahr war die Strecke 8,6km lang und ich habe 51:38 gebraucht. Dieses Mal sollte der Start woanders sein, was die Strecke auf insgesamt 9,4km verlängerte.
Aus unserem Lauftreff hatten sich 7 Leute angesagt.
Donnerstag Abend bekam ich eine SMS von Fraggle, ob ich einen Hasen bräuchte, für z.B. eine neue PB, er selbst wollte einfach nur Laufen.
Hmm, gute Frage. Ich hatte mir lediglich vorgenommen unter 1 Stunde zu bleiben und sonst gar keine Gedanken weiter gemacht. Aber was spricht dagegen? Ein Hase ist immer gut!

Benutzerbild von strider

Da bin ich mal schnell und kriege nix :-(((

Dembo ist bei mir dieses Jahr unbekannt. Der Focus lag auf der LD und deshalb wurde Ausdauer gekeult. Kann ich eh besser ;-) Die Quittung zeigte sich in den wenigen 10km Zeiten... Aber das war eingeplant und ok. Muss eh wegen Ohr aufpassen mit zu hohem Puls (klingt gut, nich...). Nu isss aber LD vorbei und Dembo wäre mal wieder dran. Arrgh, ein 400m Intervall Massaker zeigte mir, wo die Keule hängt- ganz niedrig. Kaum ein Intervall ging unter 5:00 weg! Autsch... Völlig desillusioniert beschloss ich also Dembo für dieses Jahr an den Nagel zu hängen. Wofür auch.

Benutzerbild von thebestcoach

Finisher Cologne 226

Hmmmh, was soll ich sagen / schreiben? Es fehlen immer noch die Worte.
Vom Nichtschwimmer zur Königsdisziplin im Triathlon in kurzer Zeit.
Ich denke jeder der solch eine Distanz bewältigt hat weiß wie steinig der Weg sein kann. Ein Aufgeben stand nie im Raum, trotzdem fragt man sich immer wieder viele Dinge im Rennen. Warum muss es die Langdistanz sein? Hör auf, dein Körper will nicht mehr. Die halbe Portion hätte auch gereicht.. Viel Zeit für viele Gedanken in solch einem Rennen.

Benutzerbild von strider

Tiefgekühlt schwimmt besser

Regen, Regen, Kälte, Wind, Regen. Das soll Sommer sein?

Kein Rad heute, das ist ganz schnell beschlossen. Laufen? Hm, Schwimmen müsste mal wieder sein. Meint Coach. Der dann doch nicht will. Jetzt aber ich. Oder doch nicht?

Benutzerbild von langsamer Lurch

Wow, was für eine Woche

oder die Frage: Kann ich, oder kann ich es nicht!

Nachdem sich die Probleme um meinen rechten Fuß so langsam in Wohlgefallen auflösen, das Vorbereitungstraining für dem M in Bremen so richtig gut läuft,
kam mir ein schon lange beliebäugelter Berglauf in den Sinn.
Der ist aber schon eine Woche nach Bremen.
Da ich in Bremen den "Hasen" gebe, und eine Zielzeit von sub5h als Debut angepeilt wird, könnte ich den ja als "langen und langsamen" Trainingslauf abbuchen,

Benutzerbild von ricola72

Was war das??

Etwas länger !!!

Es war einmal… naja ganz so schlimm, ist es nicht. Es war die night52 im Jahre 2013, ich konnte aufgrund einer Verletzung nicht als Staffelläufer starten und unterstützte daher meine Ersatzläuferin und meinen Laufbuddy. Natürlich kommt man auch im Vorfeld einer solchen Veranstaltung mit dem ein oder anderen Läufer/in ins Gespräch.

Benutzerbild von brihoha

Kraischgirl goes...

Einst lief ich durch Wälder
ohne Sinn und Verstand
jetzt hänge ich keuchend am Beckenrand
Ich kauf mir ein Fahrrad und ich weiß nicht wie`s geht
Der Wahnsinn ist nah - ich werd Triathlet!

(Verfasser unbekannt)

ABER: Der Eifelsteiger ist Schuld! :)))

Von vorne:
Wie ja hinlänglich bekannt, bin ich Läufer. Ich darf mich sogar Ultraläufer nennen, was ja schon fast einem Ritterschlag gleichkommt.
Und dann gibt es noch Triathleten...

Benutzerbild von strider

Hochzeitslauf ;-)

Irgendwie hatten im Vorfeld alle was gegen uns, aber wo ein Wille ist ist bekanntlich auch ein Weg und niemand kann so stur sein wie Läufer ;-)

Benutzerbild von strider

Eupen 2014 - mein härtester Triathlon

und eigentlich wollte ich nach der ersten Radrunde nur noch ins Gras beißen. Da war aber keins :-( und dann dachte ich, dass ich noch nie einen Triathlon abgebrochen habe. Und wenn schon, dann müssen die mich rausnehmen.

Google Links