Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Im Frühtau zu Berge

Was haben Carla-Santana und ich gemeinsam? Wir stehen vor dem Luxusproblem, Ultra- mit Triathlontraining kombinieren zu "müssen" und wir haben festgestellt, dass wir da ähnlich planen und Abstriche machen ;-))

Benutzerbild von Hamburgschlumpf

Es gibt Tage, da passt einfach alles. Bestzeit beim Hannover-Marathon

Ab und zu fallen Laufberichte sehr kurz aus. Dieser hier ist so einer. Dies liegt daran, dass ich den Marathon in Hannover heute auf Bestzeit gelaufen bin und dabei sehr viel im Tunnel lief, konzentriert auf Laufrhythmus und pace. Somit kann ich nicht sonderlich viel von der Stadt und den Zuschauern berichten... Und so beschränke ich mich auf wenige Punkte.

1. Es gibt Läufe und Tage, da passt einfach alles (Beine, Stimmung, Wetter, Kopf,...). Heute war so ein Lauf für mich!!

Benutzerbild von strider

Ich wollte Sonne ;-) - Marathon Deutsche Weinstraße

Und ich bekam sie...

Dass bei einem Marathon mit 495 Höhenmetern keine Bestzeiten herausspringen würden war schon klar. Und beim dritten Marathon in vier Wochen auch nicht. Also war der Plan so zwischen 4:00 und 4:30 anzukommen. Was auch gelang. Das vorneweg.

Was kam war Wetter. Und wie. Gestern noch zähneklappernd mit langen dicken Klamotten eine MTB Tour ("plaisir biken") mitgemacht, heute kam die Sonne. Und wo ich mich vor zwei Jahren über die Deppen amüsiert hatte, die sich nicht eincremten, so war ich heute der Depp. Nun ja, wird heilen.

Benutzerbild von strider

Freiburg die vierte

Mein vierter Freiburgmarathon und mein vierter Einsatz dort als Pacemaker. Und viel gibt es nicht zu sagen. Es war einfach Laufen, wie es schön ist!

Es war warm, und das war zwar ungewohnt und forderte meinen Kreislauf, aber dafür hatte Frau Cola an Bord. Denn statt der blöden Ballons oder der noch blöderen Folterstangen in Luxemburg gab es Rucksäcke mit Beachflags, und so konnten wir noch Gels oder eben eine Colaflasche einstecken, denn Cola gibt es nicht in Freiburg.

Benutzerbild von benbohne

Der Syltlauf ist gelaufen

Leider hatte sich die Sonne der letzten Tage am Sonntag verabschiedet. Es war neblig feucht, aber windstill.
Die erste Hürde vor einem Wettkampf ist immer das Frühstück. So früh krieg ich eigentlich gar nichts runter, aber vor einem Wettkampf gibt es da keine Gnade.

Benutzerbild von nicksdynamics

Die Nebel lichten sich von selbst

Sylt versinkt im Nebel und es ist windstill - völlig untypisch, aber mir soll es recht sein: kein Wind bedeutet auch kein Gegenwind, der meinen Plan umwerfen könnte, meine offene Rechnung von 2013 zu begleichen. Damals wollte ich unter drei Stunden für die 33333m bleiben, heute will ich mehr…

Benutzerbild von jtRun

Frankfurter Halbmarathon mit MARCO

Die Vorgeschichte habe ich im Blog Optimistischer MARCO Marathon-Rechner beschrieben.

Ich war für den Frankfurter-Halbmarathon (13.03.) und den Mainzer-Mara (22.05.) angemeldet. Meine Zielzeiten waren Sub 1:50 h (HM) bzw. Sub 4:05 h (M). Mein HM-Trainingsplan schrieb für den 28.02. ein 10km-Testrennen vor, das überraschend besser lief als ich es mir zugetraut hatte (00:46:27 h). Verblüfft jagte ich daraufhin die 10km-Zeit in den MARCO-Rechner und bekam folgende mögliche Zielzeiten:

Benutzerbild von strider

69 Marathons bis zur Bestzeit ;-) – Bienwald Marathon 2016

Kandel Sonntagmorgen 10 Uhr. Ich friere. Nicht frösteln, ich friere. Es ist a... kalt, der Wind eisig. Und ich bin in kurz da, weil die Wettervorhersage was von Sonne und 9 Grad meinte. Im Leben nicht. Was mache ich eigentlich hier???? Kurz erwäge ich im Sweatshirt zu laufen. Oder noch was zu kaufen. Letztlich mache ich nichts davon.

Benutzerbild von ThoSa

6h Lauf in Münster, der Weltrekordlauf und ein Traum wird wahr

Nach dem 6h Lauf liege ich jetzt hier im Bett und kann nicht schlafen, wie es bei mir so häufig nach langen Läufen so ist. So kann ich vom 6 Stunden Lauf in Münster berichten.

Benutzerbild von strider

Frauenpower am Weltfrauentag ;-)

Liebe fazerBS, ganz herzlichen Glückwunsch zum Eintritt in die neue O-Liga. Sooo schlimm ist das gar nicht, lass es dir sagen ;-))

Der kleinen fazerBS1.1 ein ganz herzliches Willkommen und der lieben Mutter gute Erholung und vor allem gute Nerven!

Google Links