Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von benbohne

In Hamburg sagt man Tschüss

Die Starterliste für den Syltlauf steht und ich steh drauf.
Irgendetwas irritierte mich, es dauerte etwas bis ich drauf kam.
Die hatten sich in der AK vertan. Wollte schon eine Mail schreiben, als es mir dämmerte, die haben sich nicht vertan :-(((
Ab 2018 starte ich in AK 50!!
Fühlt sich komisch an. Ich habe mich in AK 45 sehr wohl gefühlt. Meine besten (Lauf)jahre hatte ich hier. Marathon-PBs, erste Ultras...
Noch der Röntgenlauf und "From Sunrise to Sunset" an den Teichwiesen und dann Tschüss AK 45.

Benutzerbild von strider

Wenn die Erde schwankt

dann liegt das bei mir nicht daran, dass das Saarland neuerdings Erdbebengebiet ist sondern dass Herr Meniere wieder zugeschlagen hat. So ein Mist. 2,5 Jahre war Ruhe dank Tabletteneinstellung und Sport, aber nun kam er wieder, der größere Schub. Kleinere Schübe warnen mich sonst immer durch stärkeres Rauschen bzw. "Zugehen" des Ohrs und können mit einer Erhöhung der Tablettendosis sogleich angegangen werden. Aber diesmal ist das Ohr völlig unbeeinträchtigt und nur das Gleichgewichtorgan ausgefallen, aber total. Nun ja, ist ja nicht schmerzhaft nur nervend.

Benutzerbild von fazerBS

Neustart - zum x-ten

Nachdem dieses Jahr der Wurm drin ist wollte ich einfach mal irgendwie schauen was geht und schnickte mir 5*200m Temporeiz auf die Uhr - mit für Einsteiger geeigneten 2 min Pause dazwischen. Es sollte nur einfach mal wieder ne 4 vorne stehen - ich hatte das alles so satt. Ständig ne 6 da vorne - egal wie es sich anfühlte - außer im Wettkampf. Dazu läuft es gerade so gar nicht auf der Arbeit und ich fühle mich einfach nur "bäh". Blutbild - na ja, leichter Vitamin-D-Mangel, sei aber nicht dramatisch. Ich könne was dagegen tun (Sommer wäre ne Variante), müsste aber nicht.

Benutzerbild von bassmat

Garmin ertränkt

Superschlau, nun dachte ich der Forerunner wäre ja wasserdicht.
Aber scheinbar ist das bei einem 2 Jahre alten Gerät und toskanischer Hitze nicht die beste Idee damit schwimmen zu gehen. Zunächst sah noch alles gut aus, aber Abends fing die Uhr auf einmal spontan an zu piepsen, Dialoge wie 'wollen sie alle Daten löschen' zeigten sich ohne irgendwelche Einwirkung. Einige Stunden später begann ein Schneesturm auf dem Display und mittlerweile kann man gar nichts mehr erkennen. Ich nehme an sowas kann man nicht reparieren? Hat jemand Erfahrung? Es ist (..war) ein FR220 ...

Benutzerbild von brihoha

Summertime: mag mich nicht, DNS

Tja....
Ich könnte auch schreiben: hurra, ich lebe noch.

Irgendwie wird das nichts. Ich glaube fast, irgend eine höhere Macht ist der Meinung, ich sollte kein Triathlon machen.
Warum nur?
Blick zurück: letztes Jahr hatte ich mich für dieses Event im Kraichgau gemeldet, eine olympische Distanz. Letztes Jahr konnte ich nicht starten, da ich im Mai einen Radunfall hatte. Ich bin dann als Zuschauer dort gewesen und habe Lieblingsmensch und strider mit Coach bewundert und beschlossen, na dann halt nächstes Jahr.

Berlin....ohne mich:-(

Da hat man schon mal Losglück bei nem Bierhersteller und jetzt macht das Knie dicht. Nach einer Patellaluxation Ende Juni hab ich mich nun schweren Herzens entschlossen den Startplaz abzutreten. Es wäre nun das 3x in Berlin. Nun erstmal zum Kniespezialisten. Wünsche euch viel Spaß bei euren weiteren Vorhaben.

Benutzerbild von strider

Diskriminierung

Als Anhänger der schwarzen (Neopren-) Haut finde ich das voll unfair: Am kommenden Wochenende gilt beim Frankfurter City Triathlon für Absolventen der Sprint- und Olympischen Distanz Neoprenverbot schon ab 22 Grad und für Mitteldistanzler erst ab 24,5 Grad Wassertemperatur. Kann mir das jemand erklären? Die von der Mitteldistanz schwimmen auch nur 500m mehr als die von der OD. Ich fordere Neoprenfreigabe für alle, jawoll, jedem sein Gummi!

Benutzerbild von strider

Gewichtsoptimierung

Alle halbe Jahre steige ich mal auf die Waage. Was ich dieses Mal sah ließ mich fast aus der Bux springen: Neuer Höchststand seit 2009 (da war mein Gewicht krankheitsbedingt auf historischem Tiefstand)! Ich soll in den letzten 6 Monaten satte 5 Kilo zugenommen haben? Wofür mache ich eigentlich Sport??? Ok, schwimmen macht mich hungrig, aber soooo viel schwimme ich nun auch wieder nicht, dass das diese Zunahme rechtfertigen würde...

Benutzerbild von fazerBS

fazer ist raus

Nachdem die Brandwunden am Fuß weitgehend verheilt und mit einem dicken Pad bedeckt im Schuh erträglich waren ging fazer wieder auf die Suche nach der Form.

Die war natürlich auf der Liege geblieben. Trotzdem war es schön, einfach wieder ein wenig durch die Gegend zu laufen bzw. zu radeln (schwimmen war noch verboten) und verhalf zu besserem Nachtschlaf.

Benutzerbild von Anja Bongard

Nachwehen

oder wenn der Kopf schon weiter ist, als der Körper...

Anfang Februar war der Kreuzbandriss, 3 Wochen später die ersten Schritte, Anfang Mai der erste HM, alles schön langsam aufgebaut.
Doc war auch zufrieden mit meinem Knie, nur meine Fersen ärgern mich mehr denn je. Einlagen, rollern übern Besenstiel, dehnen - alles ohne wirklichen Erfolg.
Selbst schwimmen und Rad fahren tut mitunter weh, berghoch könnte ich heulen.
Flach geht einigermaßen, wenn ich einmal eingerollt bin, bis max. 20 km und auch das nicht wirklich schmerzfrei.

Google Links