Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Arkasha

HILFE! - Brauche mal sowas wie einen Rat!

Hallo zusammen.

Nachdem ich ja Anfang des Jahres so euphorisch gestartet habe und dann nach läppischen, albernen drei Anfängerläufen feststellen musste, dass es doch alles nicht so funzt mit dem Laufen wie erhofft, habe ich mich dann doch relativ schnell zu einer OP durchgerungen.

Benutzerbild von strider

Triathlon: wenn nichts läuft...

Wie immer beginnt mein Bericht mit einem „eigentlich“. Eigentlich wollte ich nämlich keine Jedermanndistanz machen. Das ist mir zuviel Hektik, zuviel Schnappatmung, zuviel was schief gehen kann, zuviel Geld für zuwenig Sport und und und. Oder kurz: die sind alle zu schnell für mich. Und schnell geht im Moment gar nicht, bei mir sowieso nicht und wenn man seit Wochen Ausdauer trainiert noch viel weniger.

Benutzerbild von ulsaba

Gehirn an Hände "BREMSEN"

Gehirn an Hände:
Bremsen!

Bremsen!!

BREMSEN!!

Warum wird das blöde Rad nicht langsamer? Ich zieh doch schon mir aller Kraft an den Bremsen … Das wird enge so schnell durch den Kreisel …

Um klar zu machen wie ich in diese Situation kam erst mal eine kleine Rückblende:

Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde … (Nein das war jetzt etwas weit zurück …)

Angefengen hatte alles mit der Idee einer Triathlon Langdistanz und dabei viel meine Wahl auf den Schloßtriathlon Moritzburg.

Benutzerbild von Petra60

Jetzt will ich

auch mal wieder rumjammern.

Bin fast regelmaessig meine kleine Runde gewalkt. 2-3 Mal die Woche. Bis ich mich dann wieder getraut habe kurze Joggeinheiten, immer nur einige Meter, einzubauen. Es lief wirklich gut, es fuehlte sich richtig an. Und bei der letzten Runde hatte ich zum 1.Mal das Gefuehl ich koennte auch noch ein paar Meter weiter. Alles gut.

Benutzerbild von Eifelsteiger

Die Städteliste gerade gechecked...

... Berlin ist noch da.
Hat das alles gar nichts gebracht....!?!
:-(

Benutzerbild von Lauffan

Immer wieder Krank und andere Probleme

Hallo liebe Laufgemeinde,

Benutzerbild von Arkasha

Nach 4 Läufen...

...und einer Kontrolle beim Doc steht fest: ohne OP geht's nicht. Vielleicht - mit Glück - 2 mal die Woche 5km, mehr aber definitiv nicht. Ich könnte heulen... :'(
Aufgrund der persönlich-beruflichen Situation wird das mit der OP aber vor Ende Dez wahrscheinlich auch nichts. Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie's mir heute geht...

Benutzerbild von strider

Und wieder ausgeschossen :-(

Der 2. Hörsturz in zwei Wochen, was sagt mir das? Genau, was zuviel ist ist zuviel. Alter Körper verweigert Dienst. Diesmal bin ich auch krank geschrieben und habe gleichzeitig Sportverbot. Was für eine doofe Mischung, was nutzt eine Krankschreibung, wenn man nicht laufen darf :-( Und zum dritten Mal in drei Jahren ein DNS beim DAK-Halbmarathon, wenn nicht Virusgruppe (wie sonst) dann eben das. Manche Dinge sollen nicht sein. Da werde ich ganz viel Zeit fürs Renovieren, Putzen und Kinderhüten haben - boah, die werden sich noch freuen, wenn Mama endlich wieder arbeiten und laufen geht ;-))

Benutzerbild von strider

Soviel zum Thema sportliche Fairness...

Samstags hat unser Verein in einem Fitnessstudio die Cycling-Räder gebucht: von 15 bis 16.30 Uhr dürfen die Triathleten unter der Leitung eines Trainers unseres Vereins strampeln. Fester Termin im Kalender von strider, coach und ichtanze. Wie auch heute. Unser Trainer hatte eigens eine Vertretung organisiert, da er z.Zt. im Urlaub ist.

Benutzerbild von Tinaa

Immer noch verletzt...

Vor genau 3 Wochen hab ich einen Lauf nach 28,5 km mit starken Schmerzen im ganzen linken Bein abgebrochen. Am nächsten Tag wars noch nicht so schlimm, aber zwei Tage später führte jedes Auftreten auf den linken Fuß zu Schmerzen an der Außenkante und unterm Knöchel.

Google Links