Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Nordbahntrasse Wuppertal

Nachdem ich vor 3 Jahren (auch mit Hilfe von Jogmap!) einige Halbmarathons geschafft hatte, musste ich aus privaten Gründen das Laufen erst mal einstellen…
Jetzt aber geht's wieder los! Fange gerade wieder mit 5 km Strecken an; bevorzugt auf der Nordbahntrasse/ Start Ottenbrucher Bahnhof. Vielleicht hat jemand Lust und Zeit mit mir ab- und zu die nächsten (???) km zu laufen … Würde mich freuen!

Susanne

Benutzerbild von ulsaba

Es gibt so Tage da läuft gar nichts zusammen.

Es gibt so Tage da läuft gar nichts zusammen.
Gestern war wieder mal so einer. Es stand „Laufen für kranke Kinder“ eine Benefizlauf für das Landshuter Kinderkrankenhaus auf dem Programm.
Wie letztes Jahr auch organisierte ich für die Kinder aus dem Kinderheim das Mitlaufen. Die hatte ihren Spaß und sammelten so viele Runden, das wir sogar das dritt beste Team waren.
Ich selbst merkte schon auf den ersten Runden das es sicher nicht mein Tag werden würde, aber die 20km die ich mir vorgenommen habe würden es schon werden, hoffte ich.

Benutzerbild von strider

Schwimmen bei der Hitze :-(

Sch... Nu melde ich mich mal voller Elan zu meinem (zweiten) Freiwasserschwimmen an, denn nach dem Kältestart im Losheimer Stausee vor vier Wochen bei etwa 17 Grad Wassertemperatur ("knapp 18 mit einem gut vorbereiteten Thermomenter"), Wind und Regen kann es ja nur besser werden im Bosttalsee am Sonntag. Und was iss??? 24 Grad Wassertemperatur aktuell, also Neoprenverbot. Na danke, gebt mir doch gleich die rote Laterne :-((((

Darf ich den Pullbuoy mitnehmen? Meint ihr, es hilft, wenn ich heute nacht ein paar Eisblöcke reinschmeiße???

Benutzerbild von Non-Stop-Ultra

Knie aufgeschrappt, Schienbein die ...

... Haut abgeschürft, beide Handballen aufgeschürft und sauer, weil die nächsten zwei, drei Tage an Laufen nicht zu denken ist.

Benutzerbild von sarossi

Erwischt

Die ganze Halbmarathon Vorbereitung im Winter hatte ich pumperls gesund überstanden. Auch das gefürchtete „Open Window“ nach dem Lauf ging spurlos an mir vorüber. Ich war voller Motivation und habe mich richtig auf meinen Urlaub gefreut. Der war dann auch mit gigantischem Wetter und schönen Wanderungen gesegnet. Seit dem geht es aber nur noch bergab.

Benutzerbild von Kaiserstädter

Vom Schatten und dumpfen Aufprall

Schatten

Am Freitag kam Schatten... und Schatten raubt die Kraft und den Mut. Er fasst mich an und baut eine Brücke in den Irrsinn – nur für mich. Doch ich folge ihm nicht. Noch nicht, Du schwarzes Nichts. Ich besinne mich auf mich selbst und versuche, alles zu vereinfachen und zu entschleunigen. Bisher hat das funktioniert.

Das hat viele Auswirkungen, sportlich aber bedeutet es, dass ich die Sportprüfung an der Uni-Köln für mich gestrichen habe, ebenso die Langdistanz in Hannover.

Benutzerbild von Power-Maus

Jetzt hat er begonnen…der“ Lauf meines Lebens“!!!

…tja es hätte zur Zeit nicht besser laufen können…

Benutzerbild von brihoha

Up and down...

...und im Moment mehr down.
Irgendwie ist der Wurm drin.
Mein Training: unstrukturiert und in letzter Zeit fast nichtexistent...
Meine Pläne: planlos...
Meine Motivation: schwankt fast stündlich...
Was ist nur los???

Zwar habe ich endlich kraulen gelernt und dieser Erfolg ist wirklich toll, aber meine Freude fühlt sich mittlerweile unwirklich an. Ich hatte eine tolle Woche in Fuerteventura. Aber auch diese ist ja schon länger wieder rum.
Ich habe/hatte so viel vor. Aber ich bekomme (gefühlt) nichts auf die Kette!

Benutzerbild von Moritz79

Wenn Körper und Umstände nicht wollen wie der Plan: DNF @100k in St. Leon Rot

Mein erster Auftritt bei einer Deutschen Meisterschaft mit Ambitionen und ich bin grandios daran gescheitert.

Die DM 100 Km in St. Leon Rot sollte mein Hauptwettkampf in diesem Frühjahr werden. Die Hau-Ruck-Vorbereitung ohne echtes Grundlagentraining war gar nicht so schlecht verlaufen und ich rechnete mir trotz des starken Teilnehmerfeldes etwas aus: Top10 in der Gesamtwertung, Top3 in meiner Altersklasse und nach Möglichkeit deutliche Verbesserung der persönlichen Bestzeit in Richtung 7:20h, um eine Chance auf eine Nominierung zur WM zu haben.

Benutzerbild von benbohne

Jetzt hats mich auch erwischt, so ein Mist

Ich habe mir tatsächlich eine Erkältung eingefangen. Die erste seit Jahren und das 2,5 Wochen vor dem HH-Marathon. Ich weiss, besser als direkt vorher. Sagt Jeder dem ich mein Leid klage und es stimmt natürlich. Aber ich kann es nicht mehr hören. Ich hab ab morgen 5 Tage frei, wollte die Zeit gut nutzen... Am Samstag ist eigentlich der letzte 35er mit Endbeschleunigung dran. Ich hoffe immer noch auf eine Wunderheilung.
Über eine Erkältung zu jammern ist Jammern auf hohem Niveau, ist mir schon klar. Trotzdem!! Ich will dass das weggeht, SOFORT!
Maren

Google Links