Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist!

Eigentlich ja eine Weisheit, die Mut machen soll, aber in meinem Fall straft sie eher den Optimismus lügen, den ich nach meinem letzten TDL am Donnerstag hatte. Da liefen sie super durch, die 10km auf der Bahn. Auch Abends keine Probleme. Was soll jetzt noch schiefgehen? Freitag ein bisschen joggen, Sonntag 25km und dann zwei Wochen runterfahren mit ein paar Intervallen...

Benutzerbild von Schalk

Warmlaufen zum Abschlußtraining

Die Woche fing noch gar nicht richtig an, da ist schon wieder "Freitag".
Montag Ruhetag und Dienstag 15km laufen. Letzter Lauf vor dem UTMB.
Das war aber auch der letzte Bürotag für anderthalb Wochen. Murphys Gesetz? Logisch. Kurz vor Feierabend. Zum Glück war die Tasche schon Sonntag fertig gepackt. Alles im Lot.
Einiges nach sechs war ich daheim. Normal noch ausreichend Zeit zum Laufen. Aber irgendwie war Feierabend, war Urlaub, war Ende der Vorbereitung, die Messen gesungen. Es reicht.
Nö! Ich gehe nicht noch mal los.

Benutzerbild von MagnumClassic

Von Kindergeburtstagen, kilometrischen Dunkelziffern und allerhöggschder Disziplin: unser Weg zum Trans-Alpine-Run 2013

Kaum, dass es an den Trainingseinstieg für den Trans Alpine Run ging, ist der ursprüngliche Teampartner abgesprungen. Dumm gelaufen. Doch was tun? Die Augen nach jemand Zuverlässigem offen halten oder die ganze Aktion einfach vergessen? Rational betrachtet dachte ich, niemand lässt sich bei klarem Verstand spontan zu einer 8-tägigen Tour über die Alpen mit einer wildfremden Läuferin hinreißen. Zumal ja dieser Lauf nicht nur sportlich, sondern auch auf sozialer Ebene eine besonders große Herausforderung ist, bzw. sein kann.

Benutzerbild von YoYo One

Frauenlauf

Ich werde nach 5 Jahren wieder am Frauenlauf teilnehmen. Mal sehen, wie es wird. Laufe seit 1 Monat wieder heute das erste Mal 8,8 km am Stück gelaufen. Habe auch wieder vor 2 Wochen mit Schwimmen begonne. da habe ich fast die alte Zeit und am letzten Mittwoch 90 Bahnen geschafft. ;-)

Bin gespannt...

Benutzerbild von nevia Gaea

Meine erstes Tempotraining oder: Oje sind die schnell!

5 Jahre nach meinem letzten Lauf packte mich im April diesen Jahres mal wieder das Lauffieber. Ich entstaubte die alten Schühchen und machte mich auf um nach den Sternen zu greifen… und nach 4 km im Schneckenschlurfschritt janz schön fertig festzustellen, dass ich echt alt geworden war…

Tja...

Sofort wurden die ersten Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet:

1.Ziel setzten
=> HM in Kiel am 08.09
2.Diverse 10 km Läufe einplanen um
a) genötigt zu werden bis dahin am Ball zu bleiben

Wettkampfvorbereitung die Erste ...

10km will ich laufen, zum ersten Mal in einem Wettkampf und habe mir für die nächsten 11 Tage folgende Vorbereitung dafür überlegt:

Tag 1: Abends, 12km, langsameres Dauerlauftempo mit Begleitung (ca. 6:10 – 6:20)

Tag 2: ohne Lauf

Tag 3: Morgens, 4km, gaanz langsames Tempo (ca. 7:00)

Tag 4:
Abends, 8km, Fahrtspiel, langes Einlaufen (3-4km), dann schnellere Teilstücke 400-500m und kurz vorm Auslaufen noch 2-3 Steigerungsläufe bis zum max-Tempo
Soll vor allem die geplante Steigerung und den Schlussspurt im Wettkampf nochmals simulieren.

Noch vier Wochen bis Münster und ein großes ?

Weitere zwei Wochen sind geschafft und zunächst muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ein 30er einem 30er zum Opfer viel (also der Lauf dem Geburtstag). Es war dann doch etwas zuviel 10 Stunden nachdem die Nacht zuende war fast 3h laufen zu gehen und ich musste mich nach 15km geschlagen geben. Selber Schuld!

Benutzerbild von dfrobeen

Ausbrechen aus dem Rrrumjeschluffe

Mehr als 5 Wochen ist meine Langdistanzpremiere in Frankfurt jetzt vorbei und so langsam gilt es jetzt mal den Blick nach vorne zu richten. Es ist und bleibt zwar immer noch für mich ein traumhaftes Erlebnis und immer wieder denke ich noch an die einzelnen Momente zurück - vor allem der Moment wo ich rechts in den Zielkanal auf den Römer eingebogen bin und/oder die Sekunden des Passierens der Ziellinie. Aber ich bin sowieso immer schon der Typ gewesen, der seinen Blick in die Zukunft richtet, statt übertrieben in Erinnerungen zu schwelgen und dort möglicherweise zu versauern.

Benutzerbild von SPORTPRINZ1974

Halbmarathon Test am Fühlinger See

Hallo zusammen,

plane im Laufe meiner 10wöchigen Marathonvorbereitung am Fühlinger See den Halbmarathon zu laufen. Wie ist die Strecke dort ? Wer
ist dort schon mal gelaufen.

Bin für Hinweise die nicht auf der Homepage stehen sehr dankbar.

Viele Grüße,
Sportprinz

Benutzerbild von C.Garfield

HH-Marathon 2014 - beginnt für mich heute

Die Entscheidung ist gefallen:

Ich will nächstes Jahr in HH wieder mal die ganze lange Strecke laufen, sofern mir die Gesundheit keinen Strich durch die Rechnung macht. Jede Woche kommen 2 -3 feste Termine in den Kalender, alles andere muss sich danach richten!

Eigentlich startet mein Training nicht heute, sondern bereits letzten Donnerstag, als Inumi mich mit 'nem gut gemeinten (und erbetenen) "A...tritt" durch den Volkspark Friedrichshain schickte und begleitete.

Google Links