Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

für heute reicht's mit Adrenalin - oder: Amnesie

Kurfassung meiner aktuellen Marathonvorbereitung: am Samstag 22 km in 2:20h. Schön locker, tolles Wetter. Hatte eigtl. gedacht, dass ich schneller unterwegs war, fühlte sich so locker und leicht an - gesundes Maß an Selbstüberschätzung :-). Kein Adrenalin.

Split

10,5 km hin, 10,5 km zurück. Das war mein Lauftraining heute. Dazwischen etwas mehr als fünf Stunden Büroarbeit. Morgens war es typischerweise noch ziemlich dunkel, aber herrlich zum In-den-Tag-Hineinlaufen. Dass es saukalt war, muss ich auch nicht extra erwähnen. Kein Zwicken, kein Zwacken im Büro, weder in den Waden noch in den Knien. Nur das Bedürfnis nach einem besonders heißen Tee war groß. Der Lauf zurück war im strahlenden Sonnenschein.

Regenerationswoche

Diese Woche war etwas ganz Anderes. Sie begann mit einer 15stündigen Anreise, die an der polnischen Ostsee endete. Dort war ich in einem SPA-Hotel mit 25m-Schwimmbecken untergebracht, d. h. morgens und abends - vor den Vorträgen und nach dem gemeinsamen Dinner - 1,5 km Schwimmen (Dienstag, Mittwoch), täglich ein paar km Strandspaziergang, aber nichts Übertriebenes.

Halbmarathon

Ich bin gestern seit min. 4 Jahren das erste Mal wieder über 20 km gelaufen, ziemlich genau die Halbmarathondistanz! War genial! Zwischen durch habe ich immer mal wieder ein bisschen Laufschule gemacht (auf den Fußinnenkanten, dann wieder auf den Außenkanten gelaufen, Ballenlauf, Fersenlauf, ein paar Tempovariationen), habe mich immer wieder zurückgenommen, um im Grundlagenbereich zu bleiben. Nächstes Mal muss ich mehr um den Kopf herum anziehen, da der Nordostwind ziemlich eklig war bei den 2h 20 min., die ich gebraucht habe - Buff war ganz schön zugig... Danach war ich ziemlich platt.

Der rote Faden...

... für meine ersten Einzel-Wettkämpfe im ersten Jahr meiner Läuferkarriere war, nach dem Laufdebüt in der Staffel Anfang Mai, schnell geschmiedet. Das Training lief zu diesem Zeitpunkt ohne Probleme, der Staffellauf hatte mir richtig Feuer gemacht und so waren alle Eisen schön heiß für eine engagierte Planung. Erst Trainingsumfänge bis an die 40 Wochenkilometergrenze heran ausbauen, dann einen Probelauf im Urlaub, um das Wettkampfgefühl kennen zu lernen, erste Erfahrungen zu sammeln und zu sehen, was schon geht.

8°C und Regen

und das 2 1/4 Stunden lang - ich sage nur: Grundlagenausdauer. Eine Stunde davon mit nörgelnden Kindern im Fahrradanhänger neben dran, den mein Mann dankenswerter Weise gezogen hat. Nach einer Stunde sind die beiden zum Glück doch noch in ihren Mittagsschlaf gefallen.

Benutzerbild von Holgi68

Sonntach - ab zum Berchwerk Prosper Haniel und dann ein oder zwei Runden im Bottroper Herbstwald

So, gezz Butter bei die Fische: Wer is' alles dabei???

Noch nie davon gehört? Guckst Du hier bei Adler-Langlauf !!!

Benutzerbild von klaus_k

Und wieder mal Chicago

Bin immer noch geflasht vom Chicago Marathon Mitte Oktober. Beim Schreiben des Berichts bin ich jede Meile noch mal nachgelaufen.

Bericht Chicago 2013

37. Lönsparklauf 2013 in Hannover-Kirchrode

Der Traditionslauf beginnt am Sonntag 10. November steigt ab 9:45 Uhr. Angeboten werden 5 km und 10 km, 5 km Walking und Nordic Walking, Bambinilauf und Schülerlauf. Der Lauf wird im Laufpass der Region Hannover gewertet.
Das ist neu:
· Strecken sind erstmals nach DLV-Richtlinien vermessen und bestenlistentauglich !!!
· Teamwertung: Läufer mit demselben Vereinsnamen werden als Team gewertet.
· Das schnellste Team beim 5km- und 10km-Lauf bekommt je einen Preis!
· Zwei weitere Teams je Lauf werden ausgelost und bekommen ebenfalls einen Preis!

schon wieder ein kg

Nach einer ziemlich verschlemmten Woche (Schokolade, Nüsse oder beides zusammen oder beides zusammen in Eis) war heute morgen trotzdem wieder ein kg runter: 66 kg. Ich bin zufrieden :-) Momentan sind Nüsse (Mandeln, Wal-, Hasel-, Pekan-, Para-, Macadamia-, Cashew-Nüsse) bei mir ganz hoch im Kurs. Muss irgendso ein "Herbstding" sein. Auf jeden Fall waren die 11km, die heute locker auf dem Plan standen, insofern stressig, dass ich mit Mann und einem der beiden Kinder gelaufen bin und dabei irgendwie nicht so richtig entspannen konnte.

Google Links