Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Norvorrun

Stockholm Marathon

Jetzt gilt´s, ich bin schon mächtig aufgeregt. Nächsten Sonnabend starte ich beim Stockholm Marathon. Meine Vorbereitungsphase lief gut. Ich konnte meinen Trainingsplan ohne Störungen durchziehen. Na ja, ein- zweimal haben das Wetter mit dem Schweinehund gesiegt. Aber sonst alles gut.

Benutzerbild von the new waxl

Hibbel langsam 3.0.

Ich laber mehr, viel mehr Mist, als gewöhnlich.

Ich poste Dinge die ich normalerweise nicht posten würde.

Ich packe meinen Rucksack. Packe ihn wieder aus und weiß nicht mehr was alles rein soll.

Ich suche seit 6 Tagen verzweifelt meine Lieblingslaufsocken.

Ich habe den Track auf das GPS geladen und frage mich wie ich den Weg finden soll.

Ich schaue alle 20 Minuten ob sich der Wetterbericht ändert.

Ich geh laufen und merke nach 4km das ich nicht mehr kann.

Mir ist kalt.

Mir ist heiß.

Ich beginne mit mir selbst oder mit den Spinnen im Keller Dialoge zu führen.

Benutzerbild von Schalk

Letzte Lockerung!

... Vor dem Steich! Gleich geht es auf die letzte Lockerungsrunde vor dem Steich.
Ich muß noch mal den Zeitplan vom letzten Jahr verinnerlichen, Klamotten durchsehen, fertig packen und zeitig ins Bett. Das wird noch Streß!
Für alle die wen am Steich via weltweites Netz am Bildschirm verfolgen wollen soll am Samstag auf der Seite vom Rennsteiglauf ein Liveticker geschalten sein. Da kann man beim SM zu mindest die Durchläufe Inselsberg, Ebertswiese, Grenzadler, Schmücke und den Zieleinlauf verfolgen.

Benutzerbild von Schalk

34:45min - erledigt

Die heutige Laufeinheit wäre damit dann quasi fast auch erledigt.
Auf dem Plan standen 10km. 15,4km sind es geworden. Nach 34:45min war ich auf Arbeit. Der Plan sah vor janz sachte auf Arbeit zu radeln (Die S-Bahn strikt bekanntermaßen auch in Berlin), dann wieder janz sachte Heim zu radeln und dann 10km sachte (!) zu laufen. Bissl Beine ausschütteln.
Sachte auf Arbeit heißt 45min inkl. aller notwendiger Ampelstops. Da kommt man ausgeruht an.

Benutzerbild von Schalk

20 Mal 1000m-Intervalle

Seit Tagen will ich mal in meinen Trainingsplan schauen und in die Läufe der letzten Jahre vor dem Steich. Aber ich komme einfach nicht dazu. Zum Glück hat mir mein Riggo am Sonntag noch zugeflüstert, dass Mittwoch noch mal nen 20er anliegt. Schnell hatte ich im Kopf. Mittel raunte mir Riggo zu.

Benutzerbild von nicksdynamics

Die Messe ist gelesen...

...der letzte Lauf vor Hamburg gemacht! Ab jetzt wird aufs Anglasen gewartet...

Wär ja mal nett, wenn mein Gedankenkarussell ein bisschen langsamer drehen würde:

Benutzerbild von --Thomas--

Hannover kann kommen

Liebe Jogmapper,

2 Tage noch, dann startet der Hannover-Marathon.
Und ich bin dabei :-)

Das ist mein insgesamt 8. Start bei einem Marathon, 7 habe ich gefinished. 7 deshalb, weil in Hamburg 2013 mein ISG zu sehr schmerzte und ich bei km 30 abbrechen musste. Selbst walken ging nicht mehr…

Mit dem Ziel Marathon vor Augen ist es mir leicht gefallen, auch die schwierigsten Trainingseinheiten zu absolvieren. Mal wieder habe ich nicht nach einem Trainingsplan trainiert, sondern meinen eigenen Plan verfolgt.

Benutzerbild von vandvem

Crescendo ohne Uhr

Crescendos zwei Wochen vorm Marathon gehören für mich seit 7 Jahren zum Trainingsalltag. Auch an diesem Wochenende stand wieder ein 36er an, wobei km 4-22 in GA2 und 22-34 im MRT gelaufen werden sollten.
Los gings erst mal 14 km lang gegen böigen Wind, das war ganz gut, denn für den härteren zweiten Teil versprach das doch Wind von hinten. Nur am Ende musste ich dann noch mal 2 km im höchsten Tempo voll gegen den Wind, ehe auf den letzten 2 km dann noch mal Rückwind ein wenig die Arbeit abnahm.

Benutzerbild von strider

Von einer kurzen Vorbereitung auf einen langen Lauf

Eigentlich sollte der Bericht erst kommen, wenn das Ding im Sack ist. Aber weil das irgendwie auch feige ist kommt er eben heute. An dieser Stelle in Wort der Entschuldigung an cnijogmap. Du hast Recht, das nächste Mal per pn.

n/v

Google Links