Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Schalk

Eigentlich habe ich nur den Link zum Liveticker gesucht

... Morgen um 23Uhr Ortszeit geht es wieder los!
Morgen um 23uhr startet Andreas auf der Diagonale. Da war wohl noch ne Rechnung offen.
Einen Link zu dem Liveticker des SFR hab ich nicht gefunden. Was ich gefunden habe war Kladas genialer Liveticker aus 2012.
Hammer das wieder zu lesen. Wie ihr es hier erlebt habt und dann die Gedanken an den Lauf. Bis gerade eben war alles gut. Jetzt würde ich irgendwie sooooo gern da sein, wo Andreas grad ist. ;-(
Bloß den dämlichen Liveticker hab ich noch nicht!

Benutzerbild von Schalk

Dembo gommd von Dembo!

Der letzte Wettkampf war am 11.09. zu Ende, ein Rumgeschlappe vor dem Herrn. Nicht schlimm, schon durchaus an Distanz und Strecke angepaßt. Vor anderthalb Wochen war ein wahrer Marathon in Twente, wahrlich anstrengend. Unendlich anstrengend wie ich fand. Das gab so viel zu essen, dass ich am letzten VP echt nix mehr essen konnte. Der Magen war einfach voll. Da ging nix mehr rein - wirklich nix. Ja, das Laufen war auch bissl anstrengend. Am Schlimmsten war aber wirklich das viele Essen. Die Pace war für so einen Marathon eigentlich noch zu schnell: 4:32h.

Benutzerbild von DummeHunde

Das Training ist gelaufen

Morgen ist es dann soweit. Ich werde zum ersten mal für 42 km an der Startlinie stehen. Dazu auch gleich 850 Höhenmeter auf dem Rothaarsteig im Sauerland.
So nebenbei werde ich morgen während des Laufes die 2000 Jahreskilometer voll machen. So viel hatte ich noch nie.

Benutzerbild von strider

New York, New York

Die Tickets sind da; was für ein Gefühl ;-))

Wir dürfen also in der 3. Welle starten, im Corral F. Man beachte die Startnummern 42493 und 42610 (unter 55 000 Startern doch einfach zu finden ;-)).

So langsam kommt das Vorhibbeln, aber vor allem ganz viel Vorfreude! Und vorher geht es noch zum Mädelsurlaub nach Malle; musste Mama dann doch mal versprechen, bevor sie alle aus dem Haus sind. Und zur Vorbereitung gab es nach dem gestrigen Intervalltraining noch eine "voll gechillte" Runde auf der Heimstrecke... mit neuer Bestzeit ;-)

Benutzerbild von happy

Es ist angerichtet...

...für dat Happy da irgendwo am Baldeneysee in Essen. Gezz musse nur noch ordentlich kauen und schlucken morgen beim Marathon. Oder anders gesacht: ordentlich die Beine laufen lassen, so wie sie´s 15 Wochen lang geübt hat.

Benutzerbild von rainbowdreamer70

Plötzlich Sommer in Bayern und der Marathon steht vor der Tür

Hallo Leute,

in Bayern ist der Sommer plötzlich da. Denkbar schlechter Zeitpunkt für mich, da am Sonntag Marathon in München ist und die Prognosen bis 20° gehen. Wohne im Münchner Süden und ich kann sagen, wir haben jetzt schon seit Gestern 25° Grad. Ist super wenn man mit dem Hund draußen entspannt spazieren geht und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lät, aber zum Laufen? Hilfe...

Tja, jetzt die Gretchenfrage an alle die schon mal bei wärmeren Temperturen gelaufen sind. Wieviel soll man da runter rechner von der angestrebten Zielzeit?

Ein Plan?

Nachdem ich mich im Frühjahr und Sommer mühsam wieder in's Laufen hineingekämpft habe, geht es mir jetzt besser als ich damals gehofft habe. Zum Feiern des Erreichten und zur Standortbestimmung soll ein 10-km-Lauf dienen, am kommenden Sonntag in Holzkirchen.

Benutzerbild von proteco

Jetzt kann ich es wohl nur noch vermasseln...

Sonntag ist es soweit: Berlin!!

Äh, ist denn schon die blaue Linie da?

Obwohl ich in dieser Stadt wohne, krieg ich gar nicht so viel mit, was dort alles so passiert. Das liegt wohl daran, dass ich am Rand von Berlin lebe.

In 6 Tagen werde ich jedoch wieder auf Sightseeing-Tour gehen. Zum 5ten Mal.

Die letzten 4 Male war immer die Vorfreude sehr groß, das Ergebnis aber eher ernüchternd. Außer das eine Mal, wo ich erstmals unter 4 Stunden blieb. Ich denke, es lag auch daran, dass mich die Größe dieser Veranstaltung immer zu sehr beeindruckt hat.

Startplatz für Köln Marathon abzugeben

Moin miteinander,

als ich mich vor fast einem Jahr für den Köln Marathon angemeldet habe, ahnte ich
nicht, dass eine hartnäckige Plantarfasciitis mich so lange ausser Gefecht setzen würde. Schweren Herzens muss ich nun auf den Start verzichten.
Wer kein Problem damit hat, dass sein Name nicht in der offiziellen Ergebnissliste auftaucht und einfach nur den Lauf genießen möchte, kann also zum Selbstkostenpreis meinen Startplatz übernehmen. Und da ich eine Medaillengravur mitbestellt habe, sich auf diesem Wege noch eine individuelle Trophäe sichern.

Benutzerbild von Schalk

Training für den TdG – Ein langer Weg auf der Alta Via des Aostatals (VIII)

Geschafft! Die Trainingstour für den TdG ist durch.
15.08.2014
Ich sitze im Bus nach Courmayeur und bin eigentlich erst mal etwas geschafft. Ein Resümee? Es war wohl in vielerlei Hinsicht gut für sieben Tage erst auf der Alta via 2 und später der Alta via 1 unterwegs gewesen zu sein. Von Planaval ging es bis Closé (etwas oberhalb Oyace). Nach den offiziellen km des TdG war das von km43 bis 270,9. Es fehlen an der Runde läppische 103km. Aber vielleicht formulieren wir es auch anders.
Das waren 227,9 Wo-km, wenn man die sieben Tage von Samstag bis Freitag als eine Woche definiert.

Google Links