Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Die schlimmsten Trainer Teil 2

Nach Teil 1 folgte heute Teil 2....

Unser Schwimmverein bietet nach langer Pause wieder eine dritte Trainingseinheit in der Woche für Freizeitschwimmer und Kinder an, verantwortliche Trainerin für die Jüngsten des Vereins und die erwachsenen Treibhölzer ist strider3. Also wagten sich Coach und ich auch mal wieder hin. Und mein liebes Kind stand feixend am Beckenrand und präsentierte den Plan: "Du wolltest nicht Beine schwimmen, Mama? Du kriegst Beine!" Diese kleine ..... (geschwärzt).

Benutzerbild von köln42195

Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis

oder der Läufer läßt sich animieren, an einem Rad-Cross-Rennen (Hobby-Klasse mit MTB)teilzunehmen. 30 Minuten + die angefange Runde zu Ende fahren.
Das wird was werden .....

Benutzerbild von Tame

2222 Läufe

Ich habe gerade meinen 2222sten Lauf mit insgesamt 26.744 km in gut 8 1/2 Jahren eingetragen.
Auch daran sieht man, dass man älter wird, *kicher!* ;-)))
Das macht etwas über 12 km pro Lauf. Ups, da habe ich wohl anfangs noch jedes Intervall einzeln eingetragen.

Trotzdem sach ich mal Prost und Danke jogmap!

Lieben Gruß
Tame

Benutzerbild von Etu58

Herbst-Fazit

Nun die sind Jura-Topläufe, wie schon erwähnt, durch. Als Lohn für die gemachten Läufe ( insgesamt 64 km mit gut 4000 Höhenmetern ) gab es eine Einladung zur Finisher-Night. Hier wurde man mit einem Aperò begrüsst, man durfte sein Finishergeschenk ( Mizuno-Laufweste ) abholen, danach gab es eine Pastaparty. Während des Essens wurden die Gesamtsieger und Finisher geehrt. Man konnte sich wahrlich satt essen. Bevor es an das Dessert ging, startete eine grosse Verlosung. Es ging um Sachpreise, Startplätze und Gutscheine. Alle ca. 300 Finishernamen waren in der Lostrommel.

Benutzerbild von strider

Jetzt hilft nur Daumen drücken

Nachdem Boston 2017 ja nun mangels Qualizeiten nichts wird geriet einmal mehr Chicago ins Blickfeld, liegt nämlich nächstes Jahr ausgesprochen nett mitten in den Herbstferien. Und Und außerdem wollte ich als bekennender Blues Brothers Fan da schon immer mal hin! Und er fordert zwar horrende Startgebühren, aber keine Qualizeiten.

Erster Marathon geschafft

Hallo zusammen,

ich bin schon seit Ewigkeiten hier auf diesen Seiten unterwegs, lese und verfolge eure Berichte begeistert.
Ich habe schon seit Jahren vor einen Marathon zu laufen aber durch private Probleme und Desaster (Scheidung, Sorgerechtsstreit usw.) keine Motivation gehabt das durchzuziehen, bin aber immer gelaufen und habe jedes Jahr mind. einen Halbmarathon absolviert.

Benutzerbild von Forrest120

Leistungsdiagnostik, weiß ich jetzt Bescheid............?

Nun habe ich mal eine Leistungsdiagnostik gemacht. War ganz interessant so mit Laktat bestimmen und Spiroergometrie. Welche Erkenntnisse habe ich denn nun.

Benutzerbild von WWConny

Fazit am Ende der Testwoche

173,5 km sind es geworden während der Pedelec-Testwoche. Um die 2000 Höhenmeter.

Überrascht hat mich, dass ich im Schnitt kaum schneller unterwegs gewesen bin als beim Einfach-so-Rumfahren mit dem Cyclocross. Na gut: das Pedelec ist viel schwerer, und Gepäck hatte ich ja auch dabei, und in der Stadt die Ampelstopps und Bahnübergänge habe ich hier über Land auch nicht. Aber ich hätte dennoch erwartet, schneller unterwegs zu sein.
Nun gut - auch das ist eine Erkenntnis, und um die Gewinnung einer solchen ging es mir ja.

Benutzerbild von WWConny

Testwoche

Die Firma, für die ich arbeite, hat im Frühjahr beim Energieeffizienzwettbewerb der Stadt Bonn einen Preis gewonnen: 3 Pedelecs.
Die wohnen nun schon seit März in der Tiefgarage und können wochenweise ausgeliehen werden - im Dezember auf der Firmenweihnachtsfeier werden sie dann verlost.
Ich wollte diese Gelegenheit zum ausführlichen Test auch mal nutzen und buchte eins der Räder für eine Woche in den Sommerferien. Die betreffende Woche kam und entpuppte sich als seeehr nass. Ich fuhr keinen Meter.

Benutzerbild von strider

Airlines und Kinderfüße - oder warum Frau Runden dreht

AirBerlin hat es ja nicht mit uns und Inumi. Nun bucht sie nach sechs Jahren Abstinenz mal wieder einen Flug nach Saarbrücken und es bricht zwar kein Vulkan auf Island aus, wie weiland vor sechs Jahren. Dafür annulliert Airberlin den Flug trotzdem, natürlich nachdem sie Gepäck eingecheckt hat. Und drei Stunden später weiß niemand mehr in Tegel, wo Gepäck sein könnte. Statt 10 Uhr morgens am Flughafen Saarbrücken griffen wir sie also neun Stunden später am Bahnhof in St. Ingbert auf und mit ihr noch ein Pärchen, dass dasselbe Schicksal erlitten hatte.

Google Links