Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Ricamara

Sofa wird bestraft! :)

Kaum läßt man es sich Sonntags mal gut gehen und relaxt sich auf dem Sofa mit anstrengendstem Wintersport im Fernsehen, schon wird man frech von so etlichen Buddies überholt.
Na wartet!

Benutzerbild von manchen

so viele Nullen

hatte ich bisher noch nicht bei meinem jogmap-km-Stand. 4 Nullen mit einer 1 davor! 10.000 km in 924 Läufen. Und einige Läufe mit liebgewonnenen jogmäpperinnen und jogmäppern absolviert. Die Läufe gehören zu den Highlights. Danke dafür.

Benutzerbild von sarossi

5 Jahre bei Jogmap - Danke

Wow. 5 Jahre sind es jetzt her, seit ich mich bei Jogmap angemeldet habe. Etwas mehr als 3000 Kilometer bin ich gelaufen. Das ist nicht so viel. Denn 2 Jahre waren mehr oder weniger mit Laufpause gefüllt. Interessanterweise war es diese Laufpause, die zwei Drittel meiner 230 Blogbeiträge gefüllt hat. Wehwehchen, Alternativtraining und die vielen Rückschläge bei der Rückkehr ins Laufen waren die Themen. Es wären nie so viele Beiträge geworden, wenn die Jogmap Gemeinde mich nicht so oft aufgemuntert, motiviert und mit handfesten Tipps unterstützt hätte.  

Benutzerbild von brihoha

Da, wo Trail draufsteht...

...ist meistens auch Trail drin!
So auch heute :-)))

Schon immer mal wollte ich bei so einem privaten Einladungslauf, die die üblichen Verdächtigen auf FB immer mal online stellen, mitmachen. Bekannt sind sie dafür, das sie trailig, meistens weit und wüst sind! Aber immer kam mir was dazwischen, entweder (meistens) Dienstwochenende oder es war mir dann doch ne Nummer zu groß...
Aber heute! Heute stimmte alles und ohne weiter nachzudenken, habe ich mich selbst eingeladen. Örgs...

Benutzerbild von RunningVoice

Schönbuchtrophy Schnupperlauf

Ein Marathon direkt vor der Haustüre, wer hat das schon? Da kann man einfach nicht "Nein" sagen. Und so habe ich mich schon vor einiger Zeit für den Schönbuchtrophy Marathon angemeldet. 42km über Trails und ca. 950 Höhenmeter sollen es werden.

Heute war der Schnupperlauf Teil 1. Bei den winterlichen Verhältnissen waren einige Streckenabschnitte mit Eis etwas schwierig, aber im Ganzen doch gut zu laufen.

Benutzerbild von caraviala

Laufen mal anders – Urban Running in Bremen

Ganz allein zuhause oder Laufen? Das war die Frage am ersten Februar-Wochenende. Ich hatte bereits ein paar Berichte über die verschiedenen Laufgruppen in den Städten gelesen gelesen. New York Bridge Runners, Hamburg Tide Runners und London Run Dem Crew. Warum nicht auch in Bremen? Da es eine solche Gruppe hier noch nicht gibt (Schade!), bin ich selbst in Stuhr-Moordeich in Richtung Bremer City losgelaufen.

10,5 Kilometer weiter In der Überseestadt war es dann zugig und während der Fotoaufnahmen wurde es ziemlich kalt.

Benutzerbild von dillrunner

Boogie oder Kiwi

Wer weiss Rat?
Ich hatte heute auf meiner Standardrunde den schlechtesten Lauf ever! (12km, bis zur Hälfte meist moderat ansteigend). Es schmerzt jetzt 2,5 Stunden danach immer noch leicht in Waden und Oberschenkeln, ist mir selbst nach Wettkampf-Halbmarathon oder noch längeren Templäufen noch nicht passiert.
Sicherlich, ich war bestimmt etwas schnell angegangen, es war bitterkalt und eisig windig, ich wollte schnellstes in den etwas geschützten Wald, aber das hatte ich bei den Läufen davor (Sonntag und Mittwoch) auch schon so gemacht, außerdem geht es die ersten 300m bergab.

Benutzerbild von Troedelliese

Auf der Suche nach dem Motivationsschub ...

Die letzten Jahre waren läuferisch nicht mit persönlichen Bestzeiten gekrönt. Die Liste der Gründe und Ausreden ist lang, von purer Unlust bis hin zu gesundheitlichen Totalausfällen kann ich mit allem dienen. Jeder Versuch, mich neu zu motivieren, scheiterte bereits nach wenigen Wochen wieder am täglichen Zeitmanagement und der fehlenden Kondition.

Benutzerbild von MagnumClassic

Höggschde Disziplin auf schwedisch

Zwar laufe ich momentan weniger als mir lieb ist, aber wenigstens sind die IKEA-Kilometer beträchtlich, die ich in letzter Zeit unter die Füße genommen hatte, um endlich das Kallax-Regal zu ergattern. Alter Schwede!

Benutzerbild von maikdererste

Erinnerung HH Marathon

Jetzt müsste eigentlich die Vorbereitung für den HH Marathon beginnen. Ich selber werde für Euch der Sub 4 h Jogmap Pacemaker sein. Bis jetzt sind wir 4 Läufer plus mich selber ( 3 Jogmaper: Anja, Jean und Ivo plus Olli ein alter Laufkumpel ) Also nutz die Gelegenheit, Hamburg ist echt klasse und ein super schneller Kurs . Wir sehen uns spätestens in der http://taverna-romana-hamburg.eu/ am Samstag davor. Genug motiviert ? Maik

Google Links