Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von strider

Wie Laufen Spaß macht und wie nicht

Wie Laufen keinen Spaß macht:

Nach Radabflug am letzten Samstag war mit Prellungen, Abschürfungen und einem überdehnten Außenband am Knie Lauf pause angesagt. Dienstag kam ein Asphalttest, Mittwoch Sportplatzrunden. Und gestern der Test:

Lieblingsschuhe sind auch mal durch

Hier mal zwei Bilder* meiner innigst geliebten Vibram FiveFingers Komodo Sport.
*ich hoffe mal das funktioniert, sind meine ersten Bilder die ich hier poste.

Auf dem ersten Bild nach etwa 1,5 Jahren über Stock und Stein. Da hatte sich ein bisschen Sohle von der großen Zehe gelöst. Hab ich zwischenzeitlich etwa 7x wieder angenäht und 3x mit Stoff und Zweikomponentenkleber unterfüttert. So ganz leicht ist von manchen Stellen schon das Profil weg. Ach und bei den kleineren Zehen ist ein Teil der Sohle auch schon durch. Ups.

Winziger Hoffnungsschimmer

nach vielen Trockenübungen nach Buch,(ChiRunning) Abbrüchen und enttäuscht sein, habe ich heute einen neuen Versuch gestartet.
ich konnte heute erstmals nach langer Zeit 4x 60 m joggen.
Die Asthmatherapie ist noch in der Einstellungphase.
Ich will es schaffen 5 km am Stück zu joggen

Benutzerbild von felixmoeller

4444km: Stand der Dinge

Der Jogmap-Tacho nötigt mich heute dazu, die Blogger-Ecke hier um ein paar Zeilen zu erweitern.

Benutzerbild von strider

Ich glaube, ich wechsle die Sportart....

Läuferisch geht im Moment nichts. Die letzte Woche schon nicht viel, aber das konnte ich ja noch der NachMarathonRegeneration zuschreiben. Man merke sich, strider regeneriert. Oder einfacher: strider ist platt und ziemlich lustlos. Meine fast100kmDauerregenRadrunde am Dienstag macht die Sache nicht besser. Am Mittwoch strecke ich nach schlappen 5km die Waffen, am Donnerstag werden es immerhin mühsame 7, am Freitag hart erkämpfte 10. Am Samstag greift das Schicksale ein, indem es der in zähem Ringen mit der Brut abgerungenen frühmorgendlichen Radrunde nach 10km ein jähes Ende bereitet.

Benutzerbild von sarossi

Der Albtraum des ewigen Lebens

Genetisch sind wir darauf programmiert 120 Jahre alt zu werden. Äußere Einflüsse im Laufe des Lebens hindern die meisten daran, dieses Alter auch wirklich zu erreichen. Viel Sport und gesunde Ernährung machen fit. Können wir damit auch unser Leben verlängern? Nach neuesten Erkenntnissen stimmt das nicht. Und für den Sport ist sogar das Gegenteil der Fall.

Benutzerbild von Rennmaus-vom-See

Dem Laufstall entwachsen

Wer kennt sie nicht, die quadratischen oder rechteckigen Gestelle zur Aufbewahrung von Kleinkindern. Einen Meter zehn in die eine Richtung krabbeln, hochziehen, fröhlich krähend ein paar Kniebeugen absolvieren, Popoplumps, einen Meter zehn zurück. Und dann kommt der Tag, da man das Laufen lernt, und auf einmal sind ein Meter zehn viel zu kurz. Das Leben, das bisher auf jeweils ein Zimmer beschränkt war, findet nun in allen erreichbaren Räumen zugleich statt. Laufen - das kleine Wesen quietscht vor Freude.

Lange krabbelte die Rennmaus in ihrem Sechskilometerlaufstall herum.

Benutzerbild von strider

Liebe ist....

wenn der beste Mann der Welt seine Mittagspause geduldig wartend an der Tankstelle verbringt, nur um eine Verrückte nach über 4h Rad in Dauerregen, Wind und Kälte für die letzten 10km mit einem heißen Kakao und einem Riesenmuffin zu motivieren.

Das muss jetzt mal gesagt werden. Sport, insbesondere Ausdauersport, wäre wohl nie möglich ohne unsere Supporter und Familien, oder?

Trotzdem konnte ich mich nicht mehr dazu durchringen, auch nur einen einzigen Meter mehr zu fahren. Die Uhr blieb bei 99,41km stehen ;-)))

Benutzerbild von Kiharu

Woche 4+5 - Es gibt Wichtigeres

Hier nur ein ganz kurzer Zwischenstand auf dem Weg zu "-5kg".

Nachdem es geschlagene 3 Wochen gedauert hat das erste Kilo erfolgreich zu bekämpfen, kam die Eingewöhnung der kleinen in der Krippe und alles andere tritt in den Hintergrund. Wie der Titel schon sagt - es gibt manchmal wichtigeres.
Aber immerhin nehme ich das eine Kilo nicht gleich wieder zu. Wenn es kühler wird, versuche ich wieder zu laufen, dazu ist es schon seit Tagen einfach viel zu warm.

Grüße vom Lande
Kiharu

Benutzerbild von strider

Der langsamste Marathon der Welt ....

Hätten wir gewusst, dass NRW Ferien kriegt... hätten wir es auch gemacht. So saßen wir am Freitag richtig im Stau. Nachdem wir frühmorgens schon Auto gepackt hatten um direkt von Schule/Firma gen Marburg starten zu können kamen wir genau bis Mainz, denn da begann der "stockende Verkehr". Der ging auch bis Gießen, aber natürlich nur abschnittweise durchgesagt, so dass wir nie abfahren konnten. Also gaben wir uns die volle Keule.

Google Links