Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von sarossi

Verrückt

Einen Marathon in der Arktis nur mit Sandalen und Shorts bekleidet. Bei -20 Grad. Und eine Zigarette gleich im Ziel. Das finde ich verrückt. So gesehen gerade auf n-tv... Irrer Rekordjäger sage ich dazu nur.

Aber die Faszination des Schneelaufens kann ich nachvollziehen. Das hat heute früh richtig Laune gemacht und verlangt nach mehr :-)

Benutzerbild von WWConny

Auf gutem Weg – auf geht’s nach 2015!

Da habe ich mir zum Jahresende hin doch noch eine Erkältung gefangen. Ärgerlich. Wollte ich doch den Weihnachtsurlaub nutzen, um die bescheidene Kilometerbilanz dieses Jahres noch ein wenig aufzuhübschen. Daraus wird nun nichts, aber was solls. Dann eben nicht. Schreib ich eben jetzt schon den Jahresrückblick.

Benutzerbild von manchen

Das war manchen sein Jahr.

Ziele hatte ich so einige, aber wie das Leben so spielt, erreicht habe ich nicht alle. Bleiben halt einige stehen für 2015.

Benutzerbild von lotharp

Heute vor genau 29 Jahren fing es an

Heute vor genau 29 Jahren fing es an. Nach den ersten 4 Kilometern harre ich solche Wadenkrämpfe, dass ich kaum noch ins Auto steigen konnte. Und jetzt sind es heute 84338 Gesmatkilometer geworden. Das hätte ich vor 29 Jahren nie für möglich gehalten

Benutzerbild von Anja Bongard

Holland bewegt sich

Zumindest hat man den Eindruck, dass sich die Holländer auch während der Feiertage deutlich mehr draußen bewegen, als die Deutschen. Ok, an der Küste ist immer mehr los, aber auch abseits des Strandes ist einiges auf den Beinen.
Per Zufall sind wir bei unserem Lauf heute mitten in den Kerstloop in Dishoek geraten, 5 bzw. 9 km habe ich nachträglich gegoogelt. Da machen wir das nächste Mal mit. Dünen rauf und runter kann auch anstrengend sein.
Wir haben die Regenluecke heute mit gut 16 km gefüllt.
Ob wir morgen im Schnee laufen müssen?
Euch allen noch schöne Rest-Feiertage.

Benutzerbild von WWConny

Der wichtigste Lauf-Utensil sind nicht die Schuhe

Laufen kann man schließlich auch barfuß.
Es gibt allerdings genau ein Kleidungsstück, das beim Laufen unverzichtbar ist - zumindest für mich:
Der Lauf-BH

Benutzerbild von strider

Rollensaison eröffnet *seufz*

Ich wollte es ja noch hinaus schieben, aber nachdem mein blöder A...muskel den gestrigen 15km Lauf nicht goutierte musste doch der Renner auf die Rolle. Komischerweise tut da nichts weh (naja, nicht nichts, aber was anderes...). Ächz, warum vergesse ich immer so gerne, wie anstrengend das ist??? 1h reichte heute, morgen wird wieder gelaufen *grrrr*.

Benutzerbild von aloahe

Flughunde im Norden der Republik

Im Norden gibt es kaum nennenswerte Berge, dafür haben wir hier jede Menge Wind.

Die meisten meiner Km begleitet mich mein Windhundmix. Sie kommt aus einer Region Europas mit viel weniger Wind, und Sie ist noch jung.

In diesem speziellen Zusammenspiel kommt es die letzten Läufe des Öfteren vor, das wir auf unseren entlegenen Strecken, auf denen man nur Läufer trifft, eben diese sehr erstaunt.

Mein Hund hat für sich herausgefunden, dass wenn man mit Speed nur hoch genug springt, durch die starken Windböen getrieben, man etwas weiter weg wieder landet.

Benutzerbild von dietzrun

Alles bleibt gut...

Am 22.11. musste ich einen 15km Wettkampf nach 2km abbrechen: Stich im linken hinteren Oberschenkel.
Zurück zum Start gehumpelt und Zerrung sebstdiagnostiziert.

Die Folgewoche nicht gelaufen, nur ein wenig Spazieren und meinem Motto gefolgt: "was alleine kommt geht auch wieder alleine."

Am Sa. 29.11. stand ein Marathon mit 1200Hm an....
Der Oberschenkel wurde komprimiert und ich wählte den Frühstart. Die 6 Std. max. Laufzeit unterbot ich um 2 1/4 Min.
Am nächsten Tag bekam ich die Quittung: ALLES tat weh!

Benutzerbild von brihoha

Die längste Nacht des Jahres...

...ist heute Nacht.
Der Hofpoet hat mich/uns auf Facebook daran erinnert.
Die längste Nacht des Jahres und danach soll es, wird es wieder heller werden.
Nun ja, wir wissen, das es so ist. Nehmen wir diesen Satz aber als Metapher, ist plötzlich garnichts mehr sicher.
Ich gehe laufen.
Das einzige, was hilft.
Gegen Frust. Gegen schlechte Laune. Gegen Müdigkeit...
Das Wetter ist hier so schxxx! Regen, Wind, es wird nicht hell, ich sehe kaum Tageslicht. Es ist nicht wirklich kalt, aber drei-vier Grad sind auch nicht warm.
Seufz

Google Links