Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von WWConny

Löwenburglauf - Lernen durch Schmerzen

Es fing schon schlecht an:
Geschlafen hatte ich in der Nacht zum Sonntag fast gar nicht. Warum - keine Ahnung. Dann das Wetter: Nächtlicher Regen versprach aufgeweichte Wege. Ich war wie üblich früh genug vorort, fand einen Parkplatz ganz in der Nähe des Start/Ziel-Bereiches und lief auch direkt Ratze und Ruth in die Arme.

Dixi geentert, Kleiderbeutel abgegeben - wenigstens wars jetzt trocken.

Los gings um 11.

Benutzerbild von fazerBS

Was ein Abenteuer - mein erster 100er - CCC

Infiziert mit diesem Virus hat mich der Schalk, der nach meinem ersten Ultra überhaupt (Schwäbisch Alb Marathon) im Finishershirt des Zugspitzlaufs neben mir saß und vom UTMB sprach. Nun ja, ich hatte mich dann mal schlau gemacht: da braucht man Punkte für. Aha. 168km erschien mir auch ein wenig übertrieben für mich, aber es gibt ja auch den CCC dort, der "nur" 100 km hat. Das wäre doch auch ein tolles Ziel. Wie gesagt, der Zeitpunkt war vor ca. 3 Jahren.

Benutzerbild von dietzrun

Nicht für umme, aber umme Ecke

Genau, 25€ für einen Marathon der 20km entfernt im Wald stattfindet, Koberstädter Waldmarathon, da sind wir doch dabei.
Unsere Tochter erholt sich noch im Allgäu vom Allgäu Panorama Ultra, also machten sich die beiden Alten allein auf den Weg.
Vor Ort die üblichen Frozeleien und das um den Hals fallen und unaufgeregt gings um 08:00 auf die 2mal zu durchlaufende Waldrunde.
Ein paar Höhenmeter, lange Geraden (liebe ich gar nicht), freundliches VP-Personal, ab und zu grundlose bange Blicke zum Himmel, alles war gut.

Benutzerbild von WWConny

Bahndammlauf - der Letzte?

Gestern Nachmittag war Bahndammlauf. Bei uns im Dorf - das ist Buchholz im Westerwald. Der Bahndammlauf ist mein ganz persönlicher Lieblingslauf. Sehr übersichtlich, jeder kennt jeden, die Strecken könnte ich notfalls auch mit verbundenen Augen laufen. Ich mag den einfach total gern!

Der Eifelsteiger wollte HM mit 6:10er Pace laufen. Prima - dann rennen wir bis zur Streckenteilung zusammen, denn ich nahm nur den 10er. Weiterhin war Anja Bongard dabei, die ebenfalls HM lief.

Benutzerbild von Tigerkätzle67

Allgäu Panorama Ultratrail Lauf 2014, einer der Härtesten

Mein erster Ultra – und einer der schwierigsten

Vor einem Jahr habe ich mir das schon vorgenommen gehabt, einmal den Allgäu Panorama Ultra Bergtrail anzugehen. Zweimal habe ich dort schon den Marathon absolviert und das bei einer mordshitze von 33° und 36°c. Dennoch kam ich ins Ziel.
Beim Ultra dachte ich mir so, wenn ich den nur in der vorgegebenen Zeit schaffe, bekomme ich auch ohne einer super Zieleinlaufzeit und Platzierung ein Steinmännle zur Belohnung.

Benutzerbild von forestfriend

14. Müritz-Lauf 2014

Moin zusammen!

Zurückgekehrt an den heimatlichen See und erst einmal eine Vielzahl an Geocaches geloggt will ich nun auch einen kleinen Wettkampfbericht nachschieben. Schön war's wieder an Deutschlands größtem Binnensee, der Müritz, ein Naturparadies geschaffen für Wassersportler und (Rad-)Wanderer und natürlich für Läufer.

Benutzerbild von mainrenner

Jetzt gilts...ich will DIESEN Mann

Bei dietzrun stehen einige davon rum. Schicke Männlein aus gebogenem Metall auf einen kleinen Granitsockel geschraubt. Seit ich die Dinger bei ihm gesehen habe, gilt mein Gedanke nur einem: ich will auch so einen!!! Allerdings gibts den nicht umsonst. Man darf ihn sich verdienen bei einem malerischen, manchmal sehr heißen, sehr hügeligen (3300Hm),70km langen Landschaftslauf durchs Allgäu. Gestartet wird morgens um 6.00 Uhr,in Sonthofen.Ankommen soll man nach spätestens 13h dort auch wieder, Start noch im Dunklen. Aber das schert hier niemanden- Stirnlampen hat keiner dabei.

Benutzerbild von sabasabi

Leipzig gestern

Also gestern in Leipzig Deutscher Post Frauenlauf.

Benutzerbild von Kikilotta

"Die Kuh ist schon geschlachtet" oder einfach mein erster Marathon

Nervös war ich eigentlich nicht, ich hatte ja keinen Gegner – nur mich selbst. Aber was sollte schon schief gehen mit so einem Team im Rücken: die beste Schwester der Welt am Start, immer wieder im Streckenrand, im Ziel und den besten Kawi ab km 5 neben mir, erst auf dem Radel, dann laufend. Es konnte ja gar nix schief gehen!

Mit diesen Gedanken ging es Sonntag morgen um 7:00 los Richtung Emmelshausen im Hunsrück, wo ich meinen ersten offiziellen Marathon laufen sollte, ähm ich meinte wollte!

Benutzerbild von Eifelsteiger

Neues vom Betonpinguin: swimmer´s high

USEE-Schwimmen im Unterbacher See/Düsseldorf

Da bin ich doch mal unter die Spezialisten gegangen und nicht untergegangen.
3000 Meter Schwimmwettbewerb im See... das war eine echt tolle Sache und ich bin richtig entusiasmiert!!!

Google Links