Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Carla-Santana

„Mein Name ist Elke und ich begleite Dich jetzt! „ :o)))

Sie fuhr mit ihrem MTB in schicker Vereinsmontur voraus, als der Waxl und ich uns grad Cola und Erdinger alkfrei einflößten.

Nur noch 7 km mit Buchenberg (so nennt sich der kleine Hubbel vor uns, den wir eigentlich nur streifen anstatt bis ganz oben auf 60!!! m ü. NHN zu laufen) und trotzdem gehen wir dort lieber ein kurzes Stück, immerhin sind wir schon in der 4. Runde nach 48 km.

Benutzerbild von edlerherr

Wintercross 2014/15 Start

Schon wieder ist die warme Zeit vorbei und der Wintercross in Goldbach ist gestartet. Nach einem für mich läuferisch grauenhaften Sommer (Monatsschnitt nicht über 40 km und im August 0 ) will ich zumindest im Winter regelmäßig meine Nase in die frische Luft halten. Darum war ich einer der Ersten bei der Anmeldung zum diesjährigen Wintercross und jetzt muss ich da durch.

Benutzerbild von Kaiserstädter

Die verdammte Wahrheit über den Rursee-Marathon

INHALT
1. Allgemeines
2. Eigenes
3. Besonderes
4. Niederträchtiges
5. Zusammenfassendes

Benutzerbild von docrob

Marathon in Marathon ist anders

Ich bin in Athen angekommen. Das ist schon ein großer Erfolg, weil ich vor vier Wochen sicher war, gar nicht antreten zu können und vor zwei Wochen allenfalls gehofft habe, dass es vielleicht doch geht. Jetzt habe ich die olle Medaille tatsächlich.

Benutzerbild von Anja Bongard

Aaaaaachtung - Reservistenlauf

WWConny hat einen Plan, den gilt es möglichst einzuhalten, und so ergab es sich mal wieder sehr spontan, also quasi gestern abend, dass wir uns beim Bonner Herbst Halbmarathon treffen wollten.
Dieser Lauf wird von der Bundeswehr generalstabsmaessig organisiert und durchgeführt. Anmeldung etc., alles geht zackig. Nur der Startschuss hatte Ladehemmung...
So liefen also Übersichtliche 131 Leutchen bei kühlem, aber sonnigem Herbstwetter vom Venusberg aus kreuz und quer durch den Kottenforst. Eine sehr dankbare Strecke, da alles flach und befestigt ist.

Benutzerbild von nicksdynamics

Begegnung mit dem Ballermann

Seit einer Woche bin ich wieder Zuhause -- die offizielle Winterzeit hat mich wieder und doch hängen meine Gedanken noch an der einen Woche Sommer-Zugabe, die wir uns auf Mallorca gegönnt haben.

Benutzerbild von dfrobeen

892,33km bis Boston – Frankfurt-Marathon 2014

Bei Kilometer 28 des Frankfurt-Marathon fiel mir zum Glück ein, was meine eigentliche ausgerufene Minimalzielsetzung für diesen Lauf war. Ich wollte mir mit diesem letzten Lauf vor der Offseason die Option auf einen Startplatz beim Boston-Marathon 2016 sichern, also unter 3:08h bleiben - nicht mehr und nicht weniger. Damit wollte ich einen wirklich holprigen Läuferherbst zu einem versöhnlichen Ende führen.

Benutzerbild von Norvorrun

Hitzemarathon

Nach dem Zieleinlauf beim Berlinmarathon 2013 hatte ich mir eigentlich vorgenommen, auf Marathonläufe zu verzichten. Aber wie mit den guten Vorsätzen zu Silvester, so etwas hält nicht lange an.
Da sich Berlin entschieden hatte, die Startplätze zu verlosen, suchte ich bald nach einer Alternative. Es sollte mal etwas Besonderes werden. Ich konnte damals nicht ahnen wie besonders.
Schnell entschieden meine liebe Frau und ich, dass wir mein Event mit einem gemeinsamen Urlaub verbinden wollten. Wie sonst sollte ich auch eine Soloreise zu einem schönen Ziel bei ihr durchkriegen?

Benutzerbild von yazi

Kämpfen in Kaulsdorf

Der Schalk hatte eingeladen - zum Kaulsdorfer Seenlauf mit wahlweise 6 oder 12,5 km. Ich freu mich. Aufs Laufen, aber noch mehr darauf, einige der supernetten Jogmappis zu treffen. 

Mein Röntgentermin

Sonntag, 26. Oktober 2014, 4:45 h. Meine zwei Wecker klingeln, aber ich bin schon seit 4 Uhr wach. Wie viele (oder besser wie wenige) Stunden ich geschlafen habe, weiß ich nicht. Viele waren es nicht, aber immerhin hat die Zeitumstellung mir eine zusätzliche Stunde beschert. Die Nacht davor war auch nicht schön, ebenfalls sehr unruhig.

Google Links