Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Etu58

Vogellisi Berglauf Adelboden

Gestern habe ich zum zweiten Mal an diesem Lauf teil genommen. Auch dieses Mal ging die Abholung der Startnummer, des Finishershirts usw. unheimlich schnell, weil gut organisiert, obwohl über 1000 Läuferinnen und Läufer gemeldet waren.
Es war ein sehr sonniger Tag und bereits bei der Anreise konnten wir über den stahlblauen Himmel schwärmen und als wir die Alpen immer näher kommen sahen, stellte sich eine rechte Postkartenidylle ein.

Benutzerbild von fazerBS

Seniorinnenliga in Verl

Da ich seit diesem Jahr auch im Triathlon für meinen neuen Verein starte (und aus dem alten aus Kosten- und logistischen Gründen ausgetreten bin) hatte ich mich im Vorfeld für eine Seniorinnenliga stark gemacht und auch die Chefinnenrolle übernommen.

Benutzerbild von dfrobeen

Party, Party, Halbmarathon, Party

Ich habe vergeblich in den zahlreich im Regal herum stehenden Lehrbüchern nach einer auch noch so kleinen Unterstützung für mein Vorhaben gefunden, am Wochenende vor meinem Ironman in Frankfurt noch einen schnellen Halbmarathon zu laufen. Aber zwei schlagkräftige Argumente trieben mich dann doch nach Hamburg um den dortigen Lauf zu einem höchst gelungenen Wochenende in der Hansestadt zu nutzen. Erstens war ich in diesem Jahr bislang zwei wirklich unbrauchbare Halbmarathonrennen gelaufen.

Benutzerbild von Anja Bongard

Striderlabel

Gleicher Wettkampf, anderer Blickwinkel.
Strider hatte mich vor geraumer Zeit gefragt, ob ich nicht die OD in Baumholder mitmachen wollte. Passte ganz gut in den Jahresplan, also spontan angemeldet.
Heute war es dann soweit, Problem nur, es sollte ziemlich warm werden - gar nicht gut für mich. Weiteres Problem, Höhenmeter mit Rad quasi gar keine trainiert. Dafür mit Hannibal insgesamt 3x zur Arbeit geradelt (50 km einfach).

Benutzerbild von Anja Bongard

Kreis-Laufprobleme

Nur noch 3 Monate bis zur TdT, also müssen km her.
Dafür bot sich der 6h-Lauf in Remscheid wieder an, dieses Jahr in 3. Auflage.
Es war relativ frisch, aber eigentlich ideales Laufwetter.
Nach 2 Runden im Uhrzeigersinn wurde gedreht, ab da ging es immer links erömm. Manche Stellen waren ganz schön matschig, so dass man anfangs noch versuchte, sich an der Seite vorbeizuquetschen. Aber nachdem die Schuhe eingesaut waren, konnte man auch prima mitten durch platschen ;o)

Benutzerbild von hamburgmann

KKH Lauf Alster

AG zahlt, also bin ich dabei. Zwar keine individuelle Zeitnahme aber schönste Laufstrecke mit Wettkampfcharakter.
Sind dann unter 33 Min für die Alsterrunde geworden.
Und ich muss sagen war ziemlich am Anschlag. Einige kleine Kämpfe auf der Strecke gewonnen aber auch viele verloren. Respekt für den älteren Flüchtling der mich nicht vorbeigelassen hat und immer wieder angetreten ist wenn ich angegriffen habe.
Na immerhin das Kind noch zum Schluss erwischt..:-)
Die Tempoeinheiten fehlen das merkt man mal wieder schmerzhaft...
Aber wie immer schön organisiert. Zu empfehlen!!

Benutzerbild von Anja Bongard

Friesathlon reloaded

Sonntag war wieder Friesathlon angesagt, eine Pflichtveranstaltung, weil sie so extrem nett ist. Wer will da schon zur Olympischen nach Hennef? Im Vorfeld wieder einen Staffelläufer organisiert, Göga konnte nicht aushelfen, da er sein Tri-Debut gab.
Die liebe kniescheibe meinte, sie müsste einen Stunt vom Stuhl machen und humpelte mit Aircast-Schiene und angerissenen (?) Bändern bei der Organisation rum, anstatt an ihrem vorderhaustürtriathlon teilzunehmen. Sehr schade.

Benutzerbild von dfrobeen

170km Regen, 140km Solo, 303km Spaß – Vätternrundan 2016

Zweimal das gleiche Event, aber unterschiedlicher hätte es fast nicht ausfallen können. Die Eindrücke bei Vätternrunden in diesem Jahr waren komplett anders, als im Vergleich zum Vorjahr. Aber beide Ausprägungen waren geil!

Benutzerbild von hamburgmann

Schenefelder 24 Std. Lauf

Eine Lauferfahrung die ich noch nicht gehabt hatte war ein 24 Std. Rennen.
Ich hatte zwar im Mai den 100 KM Mammutmarsch von Berlin gefinshed in 22 Std. (unter Höllenschmerzen), aber ein 24 Std. Lauf in Rundenform muss ja was besonderes sein, und so war es dann auch.

Wenn man nicht gerade als Einzelläufer teilnehmen will, braucht man eine Mannschaft von 8 um sich als Team anzumelden.

Nordholzer Mühlenlauf - Bestzeit im Regen

Wenn im eigenen Ort und vom eigenen Verein ein Lauf ausgerichtet wird, kann man ohne Grund nicht fern bleiben und nicht ganz optimale Bedingungen gehören nicht dazu.
Den schwülwarmen 27Grad der Wochenmitte folgte dann ab Freitag ein Regenschauer dem nächsten. Eigentlich war es durchgehend Regen mit unterschiedlicher Intensität bei dann aber eher angenehmen 18 Grad.

Google Links