Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Kaiserstädter

Paarlauf VI: „Weil Laufen noch immer eine gute Idee war.“

Der 10km-Lauf in Düren war am vorletzten Wochenende vom September. Nachdem Phie und ich die Startnummern abgeholt hatten, setzten wir uns mit einem Kaffee und einer kleinen und sehr überschaubaren Portion Kuchen an einen Tisch und schauten die Ergebnistabellen der Paarlaufwertung an. Was geht noch, was ist sicher, wo stehen wir?

Benutzerbild von Anja Bongard

Unter ferner liefen

Etwas verspätet zwecks Urlaub, aber trotzdem noch eine kleine Zusammenfassung des selbigen.
Urlaub war nötig, GöGa bereits eine Woche vorgefahren, ich enterte Samstag früh ein Taxi um dann am Bahnhof als allererstes zu lesen, dass der Zug ausfällt - Überraschung, klappt immer wieder, wenn ich denn mal Bahn fahren will ;o(
Und früh morgens läuft da ein Pack rum - zum abgewöhnen.

Benutzerbild von Jerun

Münster Marathon 2016 - Den Umständen entsprechend gut

Letzten Sonntag war Münster Marathon.
Da der ja bei mir Zuhause ist und ich mit dem Rad zum Start fahren kann und der einfach großartig ist, muss ich da natürlich mitlaufen :-).

Mit Sorge habe ich Tage vorher das Wetter beobachtet...es sollte für mich zu warm werden. Somit war ich irgendwie total nervös, weil ich (ich glaube 2012) wo es auch so warm war, den Marathon abbrechen musste. Da hatte ich den Fehler begangen und war viel zu schnell gestartet, weil ich eine gewisse Zeit schaffen wollte....
Aber aus Fehlern lernt man ja - meistens :-)

Benutzerbild von gpeuser

Münster Marathon, wenn ein Plan nicht klappt

Ich hatte mir für Münster einiges vorgenommen. Um genau zu sein wollte ich meine persönliche Bestzeit aus dem Jahr 2012 knacken. Das Training verlief gut, das Einzige, was fehlte waren die Vorbereitungswettkämpfe. Da ich aber die Woche über auswärts arbeite wollte ich nicht auch noch am Wochenende zu Wettkämpfen tingeln.
Im Juli und August bin ich 322 und 334 Kilometer gelaufen, so viel wie lange nicht mehr, aber auch immer mit Regenerationswochen. Dabei waren Intervalle, Tempoläufe und lange Läufe.
Als Zielzeit hatte ich mir sub 3:40 vorgenommen.

Benutzerbild von Kaiserstädter

Paarlauf V: 3 x 5 = 296 und: Training für Halbmarathon... echt???

In den letzten 3 Wochen hatten wir 3 Rennen über 5 km. Ich darf es vorweg nehmen: Wir haben 296 Punkte errungen. Na? Wer errät die Aufteilung???

Jülich – Heinz Mattonet Gedächtnislauf

Mein 1. Zehnkampf

Vor etwa einem Jahr las ich hier den Wettkampfbericht von runner_hh über den Jedermann Zehnkampf in Hamburg. Das fand ich sehr interessant und schaute mir mal entsprechende Seiten über solche Wettkämpfe an.

Seit 12 Jahren mache ich jedes Jahr mein Sportabzeichen und wenn man dann nicht nur eine Disziplin pro Kategorie macht, kann man auch Zehnkampf haben mit:
3000 m Lauf, 10 km Lauf, 20 km Radfahren, Medizinball werfen, Steinstoßen 10kg, Standweitsprung, 50 m Lauf, 200 m Radfahren, Hochsprung, Seilspringen.

Benutzerbild von runner_hh

Leichtathletik 10-Kampf ... ( laufen / springen / werfen / stoßen )

... "Meiner-Einer" 3. Teilnahme stand in diesem Jahr einfach unter dem Motto: "Spass haben !

Die Freude und den Spass, den ich im letzten Jahr bei dieser Veranstalltung hatte, wollte ich in diesem Jahr
auch wieder haben. Aufgrund der gut bis sehr guten Ergebnisse, in den einzelnen 10 Disziplinen die ich im letzten
Jahr erreicht hatte, wollte ich / hoffte ich einfach nur diese Leistungen in diesem Jahr annähernd wieder zu erreichen,
ohne mir selbst einen Erfolgsdruck zu geben. [ Man(n) schafft nicht jedes Jahr 4 PB's , so wie im letzten Jahr ! ]

Benutzerbild von Kaiserstädter

BelMan ???

Am ersten Sonntag im September war ich in Robertville in Belgien. Um sechs Uhr bin ich losgefahren, um mir den BelMan – eine Langdistanz 46 km entfernt von Aachen – anzugucken. Und ich nehme es vorweg: Ich bin total froh, dass ich das gemacht habe.

Der BelMan wirbt für sich mit sehr schönen Bildern in einem guten Internet-Auftritt. Also war ich neugierig. Eine Langdistanz so nah an Aachen, das wäre ja etwas für meine Langdistanz in 2017. Sie findet am selben Wochenende statt wie Cologne 226, für mich somit an einem guten Termin.

Benutzerbild von Sonnenblume2

Mitteldistanzdebüt mit Heldenfaktor – Colonge226 half 2016

Die Wechselzonen hatten wir im Team, 3 Männer und 2 Frauen, davon 4 Mitteldistanzdebütanten und 1 „alter Hase“, schon am Vortag eingerichtet. Das Suchen und Finden derselben war schon irgendwie aufregend, und wir waren nach der Autoanfahrt nach Köln inklusive des obligatorischen Staus dann auch noch mehr Gehkilometer unterwegs, als vor so einem Wettkampftag vielleicht eigentlich gut ist.

Benutzerbild von Anja Bongard

36 Grad und kein Ventilator

das Laufen kommt mir ganz schön hart vor....
Gestern nach 3jähriger Abstinenz mal wieder den K33 unter die Sohlen genommen. Zwecks Juni-Unwetter mit kleiner Streckenänderung, die es in sich hatte. Und wer das Ahrtal kennt weiß auch, dass sich der Schiefer entlang der Weinberge extrem aufheizt.
So waren es dort gefühlt 40 Grad+ und GöGa hatte nach 7 km mein Schneckentempo satt und zog von dannen ;o)

Google Links