Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von Inumi

Im Tiergarten

Punkt 2 der Höhepunkte in der ersten Jahreshälfte, Avon-Lauf.

Nachdem die BIG herunter gemeldet waren, hatte ich auch die Idee mit dem Angriff auf die PB beim Avon verworfen. Ist ja eh etwas voll für so ein Vorhaben. Da die anderen mit Ziel 1:10 unterwegs sein wollten, habe ich mich gleich von den beiden verabschiedet und bin losgelaufen wie es so geht. Den 17.Juni Richtung Siegessäule rollte es sich rasch

Benutzerbild von meejogger

Mein 1. offizieller HM, der I-Welt HM in Würzburg

Das war er also, der 1. offizielle HM. Zum Training war ich die Strecke schon mehrfach gelaufen, aber heute wurde es ernst.
Nach einer suboptimalen Vorbereitung am Vortag (Geburtstagsfeier mit fränkischem Essen und Wein), kam ich etwas müde an den Start. Die Laufbedingungen waren optimal, 12-16 °C, bewölkt, trocken.

Benutzerbild von jo_beef

Der 2. Halbmarathon nach der OP

Letztes Jahr war in meinem Trainingsplan zum Marathon 14 Tage vorher ein Halbmarathon vorgesehen. Dazu hatte ich mich beim Ipf-Ries-Halbmarathon angemeldet. Nachdem ich da ja nicht starten konnte, habe ich mich hinterher beim Veranstalter für mein Fernbleiben entschuldigt mit dem Erfolg, dass ich dieses Jahr großzügigerweise einen Freistart angeboten bekam. Den konnte ich selbstverständlich als Schwabe nicht verfallen lassen und so bin ich gestern Nachmittag nach Bopfingen gefahren, dort um 17:00 Uhr gestartet und in 1:33 Stunde nach Nördlingen gelaufen.

Benutzerbild von dfrobeen

3x nach dem Weg fragen - Buschhütten Triathlon 2015

Normalerweise sollte man meinen, in einem Ausdauersportwettkampf ist es kein Bestandteil sich um den zu absolvierenden Weg zu machen. Aber obwohl ich eigentlich für meine 2015er-Triathlonpremiere am letzten Sonntag in Buschhütten ganz gut vorbereitet war, so fehlte mir doch ein ganz entscheidendes Element: die Ausschreibung nochmal konzentriert zu lesen.

Benutzerbild von Carla-Santana

Laufen flott und im Teuto fast beim Hermann, aber besser! ;o)

Oder: Manchmal sollte man nehmen, was kommt! ;o)

Die Woche nach dem Seilersee 24h-Lauf hab ich nicht viel gemacht, auch keinen langen Lauf am Wochenende danach. Allerdings sollten nach den letzten flachen Wochen mal wieder etwas Höhenmeter für die 4-Trails ins Training kommen. Daher hab ich in der Woche nach der Regenration langsam mal wieder kurze Strecken am Buchenberg oder Waldhügel gekreiselt, um sanft die Beinchen wieder dran zu gewöhnen. Ist doch viel schöner, durch den schönen Wald zu kreiseln, als ewig Asphalt unter den Hufen zu haben.

Benutzerbild von Joe_Sakic

Summer in the City Nord

Moin zusammen,
da sich ja auch hier einige beschwert haben, dass nur der Link zur Seite im Blogeintrag zu finden ist, möchte ich auch hier eine neue Variante ausprobieren. Eine kleine Beschreibung des Laufes dient als Appetizer, und wer von euch mag, der kann auf meinem Blog weiterlesen. Da gibt es auch in den meisten Fällen Fotos von den Läufen. Vielleicht gefällt euch das besser.

Benutzerbild von Schalk

Nur Fliegen ist schöner?

Ein Hustenbonbon ist grad ganz Ok. Der Hals kratzt etwas, die Stimme ist ein klein wenig im Eimer. War es so laut im Festzelt? War es wieder so ein Schrei, wie im vergangenen Jahr nach dem Zieleinlauf in Schmiedefeld? Da stand beim Durchlaufen des Ziels über mir 6:00:50h. Meine ganze Enttäuschung so knapp an der sub6h vorbeigelaufen zu sein, entlud sich dann in einem etwas lauteren Schrei. Danach ging es mir besser.

Benutzerbild von jo_beef

Mein erster Wettkampf nach der Hirn-OP vor einem Jahr

Nach etwas über einem Jahr Wettkampfentzugs wegen meiner Hirn-OP (hab ich ja immer wieder davon berichtet) habe ich mich trotz zeitweise noch vorhandenem Schwindel entschlossen, heute meinen ersten Halbmarathon zu laufen. Bin die letzten Wochen zwischen 70 und 80 km wöchentlich gelaufen, u.a. mit jeweils wöchentlich einem Tempolauf (10 bis 15 km) sowie einer Einheit mit unterschiedlichen Intervallen. So fühlte ich mich gut vorbereitet und peilte eine Zeit von 1:40 an.

Benutzerbild von hamburgmann

Mein erster Pokal

Ich hatte ja schon die Freude hier und da mal einen AK Platz zu erlaufen. Auch ein zwei mal mit Siegerehrung.
Aber diesmal gab es zur Siegerehrung noch einen kleinen Pokal.
Wo man sowas bekommt?
In Grömitz beim Sun Run. Schöne Strecke eigentlich aber der Wind hat einem teilweise sehr zugesetzt und Knieschmerzen kamen im letzten Drittel des Halbmarathons auch noch dazu.
Hatte dann einfach nichts mehr engegenzusetzen also ich die letzten 6 KM von ca. 6 Läufern noch überholt wurde.
Mit ca. 1.Std. 40 unter den gegebenen Bedingungen jedoch sehr zu zufrieden.

Benutzerbild von Inumi

Ich war zu schnell

Eigentlich standen heute die 25km an. Aber ISG-Probleme und vorletzte Woche noch eine dicke Erkältung, haben mir einen dicken Strich durch meine Rechnung gemacht. Viele Überlegungen und Gespräche später habe ich am Freitag doch auf 10km um gemeldet. Vernunft gesiegt.
Nach den gestrigen Sonnenstunden habe ich meinen Beutel gepackt und musste schon auf dem Weg feststellen, dass ich mehr zum Laufen anziehen muss, als gedacht. Es war doch ziemlich kalt und sehr windig.

Google Links