Benutzerbild von Janosik

daher schreibe ich einfach mal drauflos. Heute 15km. Mein freier Tag, da mein Arbeitgeber mir dienstfrei gewährt hat. Umzug in neue Büros. Sowas kann auch mal sein Gutes haben. Ausserdem stand in der Familie ein Geburtstag an. So kam ich erst zum späten Nachmittag los. Bei Kilometer 2 setzte der Regen ein. Die Natur bietet einem in der Pfalz viele Bäche. Ich hatte Glück und bekam auch einen ab, er ergoß sich über mich so ca. ab Kilometer 4. Wofür hatte ich mir ne Wasserflasche mitgenommen? Es hätte vollkommen gereicht den Unterkiefer weiter vorzuschieben ;) ... . Auch finde ich es toll, das man auf unseren Laufstrecken so prima reiten kann. Das erhöht den gewissen Geländefaktor und Schlüpfrigkeitsfaktor für uns Läufer im Wald ganz enorm ;). Nun, bei Kilometer 8 kam mr die Idee, die Wasserflasche als Gewicht für meine Armmuskulatur zu nutzen. Das war wirklich nicht schlecht, denn jetzt, wo ich hier tippe, merke ich das schon ein wenig. Trotz Himmelsdusche (meine Wetterstation zeigte 12 mm Niederschlag, also 1 1/4 10-Litereimer auf den Quadratmeter in der entsprechenden Zeit) war es ganz gut, daheim ne Dusche zu haben. Soviel Testosteron verwirrt meine Frau nur zu sehr.

15 km in 1h28min ... und nochwas. Naja, alles im Plan. Der sagte mir 1h35min dafür.

Et jeht doch!

Janosik

0

Google Links