Benutzerbild von crema-catalana

Das Thema des montäglichen Quälprogramms war heute "Fahrtspiel" - was das mit Spielen zu tun hat? Na, man merkt ziemlich schnell, ob der Einsatz für die Runde zu hoch war und man sich verzockt hat. Wie ich beim ersten 4 min-Spiel. Losgerannt wie eine Irre, kurz drauf war die Luft raus. Bei den folgenden 2 min war ich vorsichtiger und bei der 1 min wieder mal volles Risiko und auf den letzten Metern eingegangen. Rien ne va plus... 3-2-1 ging dann wieder. Ja, das muss man üben, wenn man kein spielerisches Naturtalent ist. Und nur auf Sicherheit spielen ist doof. Wenn schon, denn schon. Ach ja, das Ergebnis war immer rouge - bei der Gesichtsfarbe.

0

Das ganze leben ist ein Fahrtspiel

da muß man fahrten,fahrten,fahrten:-))
aber im Gegensatz zum Intervallernst kann man beim Fahrtspiel die Regeln selbst bestimmen und vor allem mitten im Spiel auch noch total spontan ändern.
Aber verzocken ist immer drin.
Das ist aber auch der Reiz bei der Sache:-)
Gruß, Marco
You´ll never zock alone

Könnt ihr mir bitte

Könnt ihr mir bitte erklären was das Fahrtspiel ist? Hört sich interessant an.

Fahrtspiel

Hallo hawkeye3006,
Fahrtspiel und Intervalltraining haben gemeinsam, das es sich bei beiden um einen Wechsel zwischen langsamen und schnellen Laufabschnitten handelt, also um Tempotraining. Der große Unterschied besteht eigentlich darin, das beim Fahrtspiel die schnellen Abschnitte und die Trabpausen nach Gefühl und Tagesform (auch spontan) bestimmt werden, während sie beim Intervalltrainung eigentlich vorher festgelegt sind (z. B 6x800m schnell oder 4x1000m, deswegen idealerweise auch meist auf einer Stadion-Tartanbahn). Das obige Fahrtspiel ist eine Sonderform, das Pyramiden-Fahrtspiel, hier werden die schnellen Abschnitte pyramidenartig gelaufen, also z. B. 1Min-2Min-3Min-4Min-3Min-2Min-1Min (mit jeweils einer gewissen Trabpause dazwischen). Die schnellen Abschnitte und die Trabpausen sind aber innerhalb des Fahrtspieles je nach Lust und Laune veränderbar, deswegen der eher "spielerische" Charakter.
Hoffe, die Erklärung war soweit ausreichend.
Gruß, Marco
You´ll never fahrt alone

Oder so...

Oder man ist in einer Gruppe unterwegs und hat eine Trainerin, die ansagt: jetzt 4 min, jetzt 2 min, ... und pfeift, wenn die um sind (weil jeder ja sein Tempo laufen soll). :o)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links