Benutzerbild von dadarun48

Marathon bei über 30° gefinisht mit 4:09:15 – 43 Min von meiner persönlichen Bestzeit entfernt, 228. Pl (von 455), 7. Platz in meiner AK (von 15).
Eine Glanzleistung war das nicht und mein größtes Handicap, der Darm, hat völlig verrückt gespielt, so dass ich 4mal (!!!) aufs Dixieklo musste, hat mich bestimmt 10-12 Min gekostet.
In der ersten Runde noch die Massen von Halbmarathonis unterwegs und dann wurde es ein oft einsamer Trail gegen die Hitze, die Uhr, den Darm und die paar Gestalten, die weit vorne zu sehen waren. Und das war das Schönste: bei ungefähr 24 Km sagte ein Streckenposten zu mir und 2 Läufern, die ich gerade überholte, „306, 307 und 308“. Und am Ende war ich Nr. 228!
Auf den letzten 12 Km wurde ich 1mal überholt und habe viele, viele eingesammelt. Leider oft 2mal, weil sie während meiner Klopausen wieder vorbeigezogen waren.

Eine schlechte Wahl: meine schönen, schnellen, leichten Wettkampfschuhe. Die geschotterten Parkwege und Kopfsteinpflasterpassagen malträtierten meine Füße mehr als nötig.

0

Oh Mann, was...

...für ein Höllenlauf. Sowas muss man wohl mal mitgemacht haben, oder?

Hut ab vor dieser Leistung, wenn sie auf dem Papier auch nicht berauschend aussieht. Ich glaube, ich persönlich wäre schon mit einem Problem (Schuhe, Darm oder Hitze) völlig bedient gewesen...

---
de nihilo nihil

super, bei den Temperaturen

super, bei den Temperaturen doch noch ein gutes Ergebnis. Gibts bei Euch wirklich so viele Dixis? Ich seh die normal nur im Start/Ziel Bereich, aber unterwegs? Letztes Jahr in Würzburg hätte ich ab km 8 eins gebraucht, hab mich dann noch bis zum Ende des HM durchgequält (versucht, nicht daran zu denken), um im Ziel dann direkt zu verschwinden. Ich habe festgestellt, daß mein Körper/Darm bei Hitze anfälliger ist, da muß ich weitaus vorsichtiger sein, was ich vorher esse.
Lg Astrid

Ich habe echt Respekt vor

Ich habe echt Respekt vor allen, die wirklich noch die zweite Runde angegangen sind. Ich hatte beim Halbmarathon so ab km 17 echt zu kämpfen, mein innerer Schweinehund sagte mir die ganze Zeit "dann geh doch halt ein Stückchen". Hab ich nicht gemacht und bin deshalb mit meiner Zeit leidlich zufrieden. Aber dann nochmal auf die Strecke gehen? Wäre nicht gegangen. Also: Hut ab!

so viele Dixies

Hallo Astrid,

bei jeder Verpflegungsstelle stand halt eins und wenn nicht - das Nicht-daran-zu-denken wär mir nicht gelungen - dann hätte der nächste Busch dran glauben müssen.

Lg Rainer

PS. Bist du Frühaufsteherin oder Spätinsbettgeherin??? (4:55!?!)

Leben ist Bewegung

Hallo

Hallo Rainer,
Altenpflegerin- Frühschicht.
LG Astrid

Respekt

Hallo dadarun48,
auch von mir allergrößten Respekt vor Deiner Leistung, auch für mich wär schon eines Deiner Probleme eines zuviel gewesen.
Super, wie Du mit allen drei fertiggeworden bist.
@ Nezzwerker: Du hast Dir doch jetzt sicherlich das Ziel "unbedingt Höllenlauf mitmachen" zu Deinen läuferischen Zielen dazugeschrieben:-)).
Gruß, Marco
You´ll never höll alone

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links