Benutzerbild von Schokomaus

Als ich vor drei Jahren mit dem Laufen startete, konnte ich keine zwei Minuten am Stück laufen ohne zu denken, dass ich jetzt sterbe und meine Lunge verbrennt.
Dann folgte die dreijährige Pause, und gestern lief ich das erste Mal wieder. Zwar langsam - aber 20 Minuten ohne Unterbrechung!! Wie geht das denn?
Gut, damals wog ich 63 kg, heute 54, aber daran allein kann's doch nicht liegen, oder? Hm, egal.
Ich bin durch den gestrigen Lauf hammermäßig motiviert und weiß, dass sich die Ausgaben für meine neuen Klamotten gelohnt haben.
Freu mich schon auf das nächste Mal, am liebsten schon heute, aber die gefühlten Messer in meinen Oberschenkelmuskeln lassen das leider nicht zu. ;-))

0

Google Links