Benutzerbild von Wall2000

Was sind eure Erfahrungen mit L-Carnitin ?

Also ich bin total begeistert von "dem Zeugs". Ich nehm 1,2 Gramm ca. 2 Stunden vor dem Laufen und hab das Gefühl, daß nach 45 Minuten laufen, dann ein "Extra-Schub" rauskommt. Hab das auch mal weggelassen und dann kam kein Extra-Schub.
Naja, kann auch Placebo-Effekt sein, aber es ist ja tatsächlihc so, daß L-Carnitin den Fettstoffwechsel verbessert.

Wer hat ähnliche Erfahrung gemacht ? Was für Mengen nehmt ihr ?

Ich würde gerne mal noch mehr nehmen, weiß aber nicht, ob das gut ist und noch mehr bringt... Es geht mir nicht um die Leistung, sondern um die FETTVERBRENNUNG, die Pfunde müssen runter...

Sinnlos

Schau mal hier :

http://www.optimalgewicht.de/L-Carnitin_im_Sport_die_Wahrheit.php

LG
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Carnitin

da kann man sein Geld gleich das Klo runterspülen.

so long, keep on running

danke, netter Artikel!!!

danke, netter Artikel!!!

Geldverschwendung....

als Abnehmwillige habe ich das Zeug auch mal genommen, in dem guten Glauben Sport & Carnitin & Reduktionskost bringen den Erfolg!
Nix da...ich habe von dem Zeug unglaulich stark geschwitzt,mehr nicht!
Eine Wirkung ist nicht nachgewiesen und der Körper produziert es in ausreichender Menge selber!

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Ich hab andere Erfahrungen gemacht

Mir hilft das L-Carnitin echt viel.
Ich weiß auch nicht ob das Einbildung ist oder nicht, aber nach 45 Minuten komm ich mit L-Carnitin in einen richtigen Laufrausch, und will dann gerne noch bis 90 Minuten oder 120 Minuten laufen.

Viel kosten tut das nicht. 3,99 Euro 60 Stück beim Lidl.
(Deswegen heißt es ja auch L-Carnitin, boahahahahah, ist das witzig !!!!)
Man muß es mit Vitamin B gleichzeitig nehmen, sonst entfaltet es sich nicht richtig. 1 - 2 Stunden vor dem Lauf nehme ich 3 Tabletten mit viel Wasser. Vor dem Lauf auch noch viel trinken. Nach dem Lauf nehm ich noch 1 Tablette, denn der Körper ist ja noch ne Stunde beim "NACHBRENNEN". Die Fettstoffzyklen laufen alle noch, also macht auch L-Carnitin noch Sinn.

Bei den Lidl L-Carnitin ist das Vitamin B gleich mit drin. Ich fand einst mit Google auch positive Studien über L-Carnitin, hab bloss grad keine Zeit zum suchen.

Naja, und wenn es nur einen Placebo-Effekt bringt, daß ich glaube, ich könnte weiter und schneller laufen, weil ich ja L-Carnitin genommen habe, dann paßt das auch.
Vor einem 10km oder HM Lauf, nehme ich gleich 8 Stück.
Sind 3,2 Gramm. Mehr als 4 Gramm pro Tag soll man nicht nehmen.

L-Carnitin

Hi Leute!

Ist ja schon eine Weile her, dass das Thema mal besprochen wurde. Ich hole es jetzt einfach mal wieder hoch.

Seit kurzem nehme ich direkt vor dem Sport (Bodyforming-Kurs im Studio, Spinning im Studio oder draußen Laufen) eine Ampulle L-Carnitin Liquid vom Aldi, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Und was soll ich sagen, es sieht so aus, als ob das Ganze tatsächlich seine Wirkung an mir zeigt. Ich habe in kürzester Zeit 2 Kilo abgenommen, meine Muskeln wirken jetzt schon viel definierter und mein Mann ist ganz hin und weg, wenn er mich "unbekleidet" sieht. ;-) Okay, das war er vorher auch (natürlich!!!) aber jetzt halt noch mehr. Meine Ernährungsgewohnheiten habe ich nur minimal umgestellt, und meine sportlichen Aktivitäten sind gleich geblieben. Einziger Nachteil: Man schwitzt beim Sport sehr viel mehr. Aber damit kann ich leben, dafür gibt's ja Duschen.

Hat sonst noch jemand Erfahrungen damit gemacht?

wenn man dran glaubt

Was nicht alles hilft, wenn man nur fest genug daran glaubt. Das L-Carnitin bringt, nachgewiesen, nur eine verstärkte Fettverbrennung, wenn man schon sehr sehr fit ist. Genaues dazu gibt es bspw. unter triathlon-szene.de in einem Filmbeitrag oder in anderen Foren und Fachliteratur zu lesen. Einer hat aber bestimmt etwas davon: der, der es verkauft.

Das hat nichts mit Glauben

Das hat nichts mit Glauben zu tun, das kann man sehen!
Warum auch immer ...

Das Zeug´s ist absolut

Das Zeug´s ist absolut nutzlos das wurde durch Studien belegt und kann im Net nachgelesen werden. Wenn du abnehmen willst ist einzig eine negative Energiebilanz wichtig sonst nix. Also mehr verbrauchen als zuführen.

Last´s rocken

Gruß Saarthunder

aber weshalb gibt es dann

aber weshalb gibt es dann Studien, die belegen, dass Adipositas zum Teil mit einem L-Canitinmangel einhergeht:

http://www.deutscheklinik.de/Patient/Therapie/Sekundaerpraevention-von-Alterungserkrankungen/-Adipositas-Uebergewicht-/

liesmal Last´s rocken Gruß

liesmal

Last´s rocken

Gruß Saarthunder

diese Seite...

...enthält keine Studie, sondern lediglich eine Behauptung.
Außerdem läuft das Ganze unter "Ant-aging" und bei dem Wort krieg ich Pickel! Warum um alles in der Welt will den keiner mehr alt werden? Jahrtausendelang träumten die Menschen davon!
Und selbst wenn es Studien gäbe, die ein EINHERHEGEN bescheinigen, so beweist das noch lange keine Ursache-Wirkungs-Beziehung.
In Afrika gibt es mehr Störche als in Europa. In Afrika bekommen Frauen auch mehr Kinder als in Europa. Die Anzahl der Störche geht also einher mit einer höheren Geburtenquote. Bringt deshalb der Storch die Kinder?
Nix vormachen lassen! Und immer schauen, WER die Studien beauftragt (nicht nur, wer sie durchführt).
Sehr skeptische Grüße, WWConny

Ha Ha

Alte Fernseher sind schwarz-weiß, Nonnen sind schwarz-weiß, also sind Nonnen alte Fernseher

Vögel können fliegen, Pinguine sind Vögel, also können Pinguine fliegen

Conny, du sprichst mir aus der Seele. Seit wann ist Alter eine Krankheit: Viele alte Menschen sind krank, also ist Alter eine Krankheit...

wo ist das PRO und KONTRA ???

SCHADE, außer Schwafelei habe ich noch nichts sinnvolles zum FÜR und WIDER des Nahrungsergänzungsmittels L-Carnitin hier an Bord gelesen. Aufgrund der recht unsachlichen Beiträge möchte man fast meinen, man hätte einen Glaubenskrieg vom Zaun gebrochen. Ich hake das mal ab unter "Anonymität des Internets". Tatsache ist, dass es bei der Gegendarstellung des Herrn Dr. Moosburger um eine Einzelmeinung handelt und die sei ihm auch gegönnt. Der Link, der auf http://www.deutscheklinik.de verweist (siehe oben) beinhaltet NICHT nur Meinungen. Hier wurde das Thema nur unter anderen Gesichtspunkten untersucht und in einer Studie die Wirkung von L-Carnitin in gewisser Weise bestätigt. Fraglich ist nun, ob die teilweise positive Wirkung nun auch auf den BreitenSPORT übertragbar ist. Immerhin handelt es sich um einen körpereigenen Stoff, dessen Anwesenheit im Körper durchaus seine Berechtigung hat. Das Thema aber ins lächerliche zu ziehen hat mit sachlicher Diskussion nichts zu tun. Wer beim Lesen eines bestimmten Themas Pickel bekommt, sollte einen Hautarzt oder Allergologen aufsuchen. Manchmal hilft auch oft die Bereitschaft, seinen Horizont zu erweitern....

Sportliche Grüße,
Michael

Es gibt auch Studien...

..die den Placebo-Effekt belegen. Also wer dran glaubt, dem hilft es auch. Es ist ein weites Feld.
Pickel krieg ich übrigens nicht nur, wenn ich das Wort "Anti-Aging" höre/lese. ;-)

Generell halte ich eigentlich ALLE Nahrungsergänzungsmittel für zumindest fragwürdig, wenn nicht gar überflüssig. Wenn ich meine Nahrung durch irgendwas ergänzen muss (weil wirklich was fehlt), dann ernähre ich mich falsch. So sehe ich das. Ok, ist wieder nur 'ne Meinung, aber dazu steh ich durchaus.

Unaufgeregte Grüße, WWConny (die mit dem begrenzten Horizont)

pro und kontra

ich hab mir den Link nochmal durchgelesen (schade um meine Zeit)
erstens mal gehts da im bezug auf L-Carnitin um Adipositas, da bei diesen Patienten ZUM TEIL ein Mangel vorliegt, also nicht mehrheitlich, und nicht primär um Ausdauersport, also nix aus dem Zusammenhang reißen bitte.
Wenns um die Fettverbrennung geht dann ist in erster Linie ein vernüftiges Training der Bringer.
Warum und aus welchem vernünftigen Grund sollte das Zeuchs im Breitensport angewandt werden?

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

vielleicht...

sollte man noch bedenken, dass sich bei einer regelmässigen hochkonzentrierten ( 4-5g)aufnahme von l-carnitin, die eigensythesefähigkeit einschränkt. im endeffekt macht man sich damit von diesem zeugs abhängig und beschränkt den körper in seinen funktionen. ist es das was man will? ich glaube kaum, oder? alles hat seinen preis. mehr fettverbrennung geht eben nur mit mehr bewegung und nicht mit mehr pülverchen, welcher art auch immer. man könnte noch was über den durchblutungsfördernden effekt von diesem zeugs und der daraus resultierenden besseren durchblutung des muskelgewebes sagen, aber ich glaube kaum, dass der otto-normal-sportler, wie ich auch einer bin, diesen effekt wirklich bemerkt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links