Benutzerbild von Runningisa

Es ist zum Schreien!
Da freut man sich auf einen Duathlon und die Erweiterung des Trainingsumfangs - und dann so was! Judorolle auf der Treppe mit anschließendem Bruch...
Wer weiß, wann ich wieder nach Abnahme des Gipses laufen kann?

Welchen geheimnisvollen

Welchen geheimnisvollen Grund gibt es, nicht mit einem Gips am Handgelenk zu laufen ??????

Mit 16 habe zum ersten...

...Mal angefangen, zu laufen, weil ich wegen Mittelhandknochenbruch meine "üblichen" Geschichten nicht machen konnte.

Man schwitzt zwar den Gips voll, aber das hält der aus. Ich schwör's!

Also, wie lutzibutz schreibt: Solange man nicht auf den Händen läuft, gibt's keinen Grund, mit gebrochenem Arm oder gebrochener Hand nicht zu laufen.

---
de nihilo nihil

Ist die Frage ernst gemeint?

Ich verstehe das Problem auch nicht so recht. Es wird - denke ich - erst zum Problem, wenn man nicht auf den Füßen, sondern auf den Händen läuft. Ansonsten ist es wirklich kein Problem, gleich wieder anzufangen.

P.S.: Ich hatte mal meinen Fuß in Gips. Das Internetsurfen und die anderen Arbeiten am Computer liefen auch ohne Folgeschäden für den Fuß.

Keine Sorge,

Du kannst mit dem Gips laufen. Wenn der Gips ab ist, kannst Du auch laufen. Die Fraktur ist so weit gefestig, dass sich nichts mehr verschieben kann, es sei denn, Du beabsichtigst darauf zu fallen. Gute Besserung und LG
Rennobst

Danke für die schnellen

Danke für die schnellen Kommentare.
Die Frage habe ich gestellt, weil der ARZT SIE MIR SCHON VERNEINEND beantwortet hat. Außerdem dachte ich, dass die Erschütterungen sich doch negativ auswiken könnten.

So sinnlos wie die anderen

So sinnlos wie die anderen hier finde ich deine Frage nicht...

Es stimmt nämlich schon, dass sich die Erschütterung schlecht auf den Heilungsprozess auswirken kann. Dies kann zudem auch noch schmerzhaft sein (besonders in den ersten Tagen).

Außerdem fängt so ein Gips ja auch relativ schnell an zu müffeln. Gerade bei den momentanen Temperaturen schwitzt man darunter vermutlich enorm. Wenn man dann auch noch laufen geht, muss man sich wahrscheinlich alle drei Tage einen neuen Gips verpassen lassen, damit die Mitmenschen nicht reihenweise bewusstlos werden, wenn man mit dem Stinketeil unterwegs ist.

Und vom Schweiß juckt es außerdem nach ziemlich kurzer Zeit enorm unter so einem Gips. Das habe ich auch ohne Sport zu spüren bekommen, als ich mir mal im Sommer einen Mittelhandknochen gebrochen hatte. Bin fast wahnsinnig geworden, und meine Haut war total gereizt und pellte sich ganz widerlich ab.

Ich wäre an deiner Stelle eher vorsichtig und würde mich auf weniger schweißtreibende Sportarten konzentrieren.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links