Benutzerbild von diara

Juhu, ich bin soeben das erste mal nachts gelaufen!
Und es war gut, jedenfalls besser als ich dachte. Wollte an sich nich so viel laufen, aber dann hab ich doch ne längere Strecke in Angriff genommen.

Ich bin gegen 1 Uhr aufgestanden, da ich absolut nicht einschlafen konnte und meine Laune auch nicht besser wurde. Also hab ich mich erst mal an den PC gesetzt und irgendwann hab ich mir gedacht ich kann die Zeit auch sinnvoller nutzen und aus der Idee hab ich dann einfach Realität gemacht. Ich dachte mir, da ich wohl am WE nicht allzu viel Zeit zum laufen aufbringen kann, dass es mal ne gute Sache wär die schlaflose Nacht zu nutzen.
Außerdem hab ich seit einigen Stunden einen neuen mp3player den ich einweihen musste^^
tolles teil sehr praktisch zum laufen:
klick&guck

Joa, ich werd vllt noch duschen und dann zu meinem schnarchenden Held ins bett krabbeln.
Adios ^^

0

Und hats geklappt ?

Und hats geklappt ? ;-))))

Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung. Wer welche findet darf sie behalten.

Nachtläufe...

...haben echt was und sind beim aktuellen Wetter total praktisch.
Hast Du 'ne beleuchtete Strecke oder Blindflug geübt, bei der man den nächsten Schritt eher erahnt als sieht (das mach' ich total gerne, obwohl's als unvernünftig gilt - man könnte sich ja vertreten und umknicken...)?

---
de nihilo nihil

@Nezzwerker

Naja, ich hab ne beleuchtete Strecke vorgezogen, da ich ungern irgendwo lang laufe ohne zu sehen wohin^^ Find das etwas unheimlich.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links