Benutzerbild von Wall2000

Hey cool, zufällig diese Seite gefunden, als ich günstig Laufschuhe irgendwo im Internet bestellen wollte.

Toll, daß man Streckenlängen hier ausmessen kann.

Hab wieder angefangen "richtig" zu Laufen, d.h. alle drei Tage, und kann grad kaum sitzen vor aufgebauten Muskeln in den Beinen. Ich fühle wie das Blut durchpulsiert.

Laufe wieder alle drei oder vier Tage mindestens 10 km. Aber laaaaangsam, also in ca. 80 Minuten.

Da würde mich gleich interessieren - an die Experten.
Ich will hauptsächlich Gewicht verlieren. Bin ein ganz klarer Eiweißtyp, also d.h. ich verbrenne KH sehr schnell, und nehme von denen auch zu.

Wie ernähre ich mich jetzt zwischen den Läufen, um möglichst effektiv Gewicht zu verlieren ?

Nach dem Lauf (so hab ich die Erfahrung gemacht) brauche ich unbedingt wenigstens ein paar KH (auch abends, obwohl ich sonst ABENDS so wenig wie möglich KH esse)

Ich bezeichne die Pausetage zwischen den Läufen mit Tag 1 bis Tag 3 oder Tag 4:

Am Tag 1 hab ich mächtig Hunger, und versuche das auch nicht ganz zu unterdrücken. Schließlich hat mein Körper ja auch was geleistet.

Am Tag 2 gehts, da spare ich etwas mit dem Essen

Tag 3 (und 4 bei 4 Pausetagen) versuche ich noch mit dem Essen zu sparen, schließlich bin ich ja auf Pause.

Danach kommt wieder ein 10 km Lauf und es geht wieder von vorne los.

Was sagen die Experten dazu ? So gefühlsmässig richtig. Was könnte ich noch verbessern. Ganz viel Eiweiß nach dem Lauf ? Oder lieber an den anderen Tagen...

So long

Wall2000

0

Hallo Wall2000

erstmal herzlich Willkommen im weltbesten Läuferforum der Welt :-)

Ich kämpfe auch mit meinen Pfunden und halte es so:

Kohlehydrate am besten nur Morgens allerhöchstens bis Mittags essen. Danach am besten Rohkost, Obst, Gemüse, vielleicht mal nen Joghurt.

Abends grundsätzlich nur Eiweißhaltige Nahrung, die kurbelt die Fettverbrennung in der Nacht an.

Dann habe ich gehört das man nach einem Lauf mind. 2 Stunden nichts essen sollte. Das würde dann die maximale Fettverbrennung bedeuten.

Ich muss zugeben, das habe ich selten geschafft, denn nach dem Laufen habe ich sowas von Kohldampf, so dass ich es kaum 2 Stunden aushalte nix zu essen.

Wünsche Dir viel Erfolg bei abspecken und viel Spaß beim Laufen weiterhin...

Lieben Gruß
Hoffi-2

Mein Laufmotto: Dabei ist alles!
Meine Homepage: www.hoffi-2.de.tl

Der Coach sagt

Hallo Hoffi,

Coach Chris sagt im Podcast (Fatburner) 90 Minuten nach dem Lauf nichts essen. Das spart eine halbe Stunde zu deinem Modell. Wenn man nach dem Lauf noch die Dehnung mitmacht, vergeht ja auch noch Zeit. ;-)

LG Inumi (die im Moment auch zu viel kg durch die Gegend schleppt)

Hallo,

Hallo,

zunächst mal willkommen auf dieser tollen Seite.

Was die Ernährung betrifft, ist meine Überzeugung und Erfahrung, dass du dir sowieso keine Gedanken um zusätzliches Essen machen brauchst, wenn du weniger als ca 30 Km wöchentlich läufst. Der zusätzliche Kalorienverbrauch ist so gering, dass er schon durch die Apfelschorle nach dem Laufen wieder ausgeglichen wird. Oder anders gesagt: wenn du mehr isst, wirst du trotz Laufen nicht abnehmen. Ernährungsstrategien machen erst dann Sinn, wenn du mehr und härter trainierst, dann braucht dein Körper bestimmten Nachschub und zwar ziemlich schnell. Da wäre die Wartezeit von 2 Stunden nach dem Training absolut kontraproduktiv.

Ich halte auch nichts von irgendwelchen ausgeklügelten Verfahren, was man wann essen darf, sollte usw. Es ist eine Frage der Kalorienbilanz. Wer mehr zuführt als er verbraucht, nimmt zu. Und um abzuspecken, ist nicht unbedingt Laufen die beste Methode, Laufen ist von allen Ausdauersportarten die effektivste. Doch zum reinen Gewicht verlieren eignet sich Krafttraining besser (vgl. z. B. http://www.dr-moosburger.at/pub/pub109.pdf. und http://www.dr-moosburger.at/pub/pub008.pdf)

Gruß
dadarun

Leben ist Bewegung

Danke

Ja, so ählnich ist auch meine Erfahrung.

60 minuten nichts essen, daß dehen ich auf 90 minuten aus.

KH versuche ich abends auch zu meiden. Aber es geht nicht immer :-)

APFELSCHORLE gibt es bei mir NIE ! Das schmeckt viel zu süß, und ist die reine Kalorienbombe !
Da ist ja Cola (Zero) noch gesünder.
Nach dem Lauf gibt es nur Wasser.

Krafttraining ist mir viel zu langweilig...würg..kotz...
nene, ich bleib beim saufen...äh..laufen :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links