Nachdem ich gestern eigentlich gar nicht laufen wollte ( habe später nachmittags bei der Erbsensuppe 2 mal zugeschlagen :-(( ), ermunterte meine Frau mich, doch noch die Laufschuhe zu schnüren. Das war zeitlich ca. 1.5 Stunden nach dem Genuss der Suppe.

Eigentlich wollte ich nur schnell mal ne langsame Ausdauer-Standard-Runde ablaufen ( 8,5 KM ) doch das Wetter fand ich gestern wirklich absolut spitze für mich und aus 45 Minuten wurde 1:30 und ich entschloss mich, zum ersten Mal 2 Stunden durchlaufen .

Kurzum - ich habe es gut geschafft, die Zeit ist natürlich absolut schlecht ( sollte ja ein Langsam-Ausdauer-Lauf werden ) und von der Erbsensuppe habe ich gar nichts negatives gemerkt - kann es nicht sogar sein, das sie mir die Power gegeben hat ?? *lach* Nicht das ich es jemanden vor dem Wettkampf empfehlen würde sich mittels Erbsensuppe die Ausdauerreserven zu beschaffen ......

0

Ich will ja nicht

gemein sein,aber Erbsen machen bekanntlich " Dampf"
Alles Gute ob mit oder "ohne"
VG.

nicht nur Erbsensuppe macht

nicht nur Erbsensuppe macht Dampf. Habe desöfteren schon
abends eine anständige Portion Linsen mit Reis beim Inder
zu mir genommen und dann am nächsten morgen beides verspürt.
Kraft mit Dampfunterstützung.....
Liegen zwar etwas schwer im Magen, aber haben ansonsten dem
Laufen nichts angetan....

Und in freier Natur stört ja keiner den Verdampfer.

Viel Spass beim nächsten Dampfen (Mampfen)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links