Hallo,

seitdem ich mehr laufe und auch teilweise schneller und länger schmerzt meine linke Kniekehle.
Es zieht bis in die Wade. Wenn ich nach dem Laufen eine zeitlange gesessen habe und dann aufstehe ist mein Knie ganz steif und fühlt sich verhärtet an. Was kann das sein?
Ich laufe nicht jeden Tag, sondern nur ca 3-4 mal pro Woche und habe schon sportfreie Zeit dazwischen.

Lieben Gruß
von Twisterin

Kniekehle

Hallo Twisterin,
Probleme mit einer schmerzenden Kniekehle hatte ich auch schon einmal. In die Hocke gehen und danach wieder aufstehen war fast nicht möglich und auch sehr schmerzhaft. Nach 3 Monaten rumprobieren (incl. Arzt und Orthopäde, alles ohne Befund) habe ich dann festgestellt, dass durch Dehnen der hinteren Oberschenkelmuskulatur keine Zugbelastung mehr auf die Kniekehle wirkt, und der Schmerz relativ schnell verschwand. (Bein im Stehen hochlegen, waagrechte Position, Knie durchgedrückt und Oberkörper leicht nach vorne beugen bis eine Ziehen in der hinteren Oberschenkelmuskulatur zu spüren ist, 20-30 sec halten, dann Bein wieder ablegen)
Ich weiß zwar nicht, ob es bei Dir weiterhilft, aber ausprobieren kann bestimmt nicht schaden.
Alle Probleme, die mich bisher am Laufen hinderten, waren mukuläre Disbalancen durch die einseitige Laufbelastung. Inzwischen weiß ich, wenn es irgendwo zwackt, was ich tun muss und wo ich meine Dehnungsübungen etwas vernachlässigt habe.
Hoffentlich hilfts.
Gruß Gazelle123

schwierig

Ich hab auch öfter Probleme mit meinem linken Knie und ein ähnliches Problem wie du (Kniekehle). Allerdings ist es schwer eine Ferndiagnose zu machen, da es ja viele verschiedene Sehnen, Bänder, Muskeln, etc im Bein gibt. Das Knie ist also sehr komplex! Ich würd dir nur empfehlen mal zum Arzt zu gehen. Am Besten einen der selber Sport macht, viele Orthopäden sind auf ältere Menschen spezialisiert ;)
Ich hab auch versucht übers Internet mein Problem zu beschreiben und dadurch eine Diagnose zu erhalten, wurde aber von einigen Physiotherapeuten eines besseren belehrt. Eine allgemeintaugliche Empfehlung: Bei starken Schmerzen (oder sich verschlimmernden) unbedingt die sportliche Betätigung einschränken, Sporteinlagen bei den Laufschuhen ausprobieren, vielleicht zur Entlastung eine Bandage tragen (hat bei mir geholfen) und nebenbei Stärungsübungen soweit es geht mit deinem Knie zu machen (z.B. einbeinige Kniebeuge 1x 10 pro Bein). Achte noch auf deine Ernährung und reichlich trinken. Ist eigentlich Basis-Know-how aber bei Verletzungen und Überbelastung unbedingt zu beachten.
Da ich nicht weiß wie du dein Lauftraining ausgebaut hast kann ich nur mutmaßen das du es zu stark getan hast (vielleicht einfach nur Übersäuert?).

Vielen Dank!

Ich dehne mich zwar nach dem Laufen, aber könnte das wohl intensiver machen. Mal schaun, ob es hilft. Wenn es gar nicht besser wird, muß ich wohl doch zum Arzt. Obwohl ich so ungern gehe....
Lieben Gruß aus dem stürmischen Hannover

Twisterin

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links