Benutzerbild von 2lexandra

Bin wie ein alter Käfer-Motor, will sagen, ich komme erst nach ca 20 bis 25 Laufminuten auf Touren. Dann erst bin ich warm und laufe rund und habe das Gefühl jetzt könnte es ruhig "ewig" so weiter gehen.
Doch was mache ich nur bei einem 5 Km Lauf, da werde ich gerade erst warm, wenn die anderen schon durchs Ziel laufen? Wie ist das überhaupt bei einem Wettkampf, läuft man sich da vorher warm? Stirnerunzelnd frag ich mich, ob ich bei meiner Anmeldung zu übermütig war???
Grüße @ all

0

Warmlaufen

vor jedenm Lauf, besonders aber vor einem Wettkampf sollte man sich warmlaufen. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, wenn ich mich richtig aufwärme, laufe ich leichter und schneller. Ich habe dann erst einmal das Gefühl: ich bin jetzt schon k.o. aber es stimmt nicht. Vielleicht versuchst Du es einmal. Vielleicht wird aus dem alten Käfer doch ein Sprinter.
Viel Glück !

Warmlaufen

ist vor Wettkaempfen ein absolutes Muss! Schliesslich moechtest du doch von deinen Baendern und Muskeln vom Start weg hochste Leistungen bekommen. Das volle Warmup-Programm bitte, und nicht nur "ein bisschen einlaufen".
Der Erfolg wird dir diese Muehen bestaetigen!
JoeEasy

Warmlaufen..

..gehört dazu. Schön locker 15 bis 20min laufen, ein bisschen Strecken und Dehnen, und noch ein paar Steigerungsläufe über 50/60m. Dann sollte einer guten Zeit nix mehr im Weg stehen.
___________________
keep on running :-)

Vielen Dank für Deine

Vielen Dank für Deine Antwort, habe echt gedacht man wird da an den Start gestellt und dann mal los... Erleichtert und mit neuer Kraft voraus grüßt,
Akeks
Habe die 5 km ja auch schon mal in 31 Min geschafft...
Riesen Hut ab vor all Deinen Leistungen. Respekt!!

"vorglühen"

Da hilft nur eins: auf die langen Strecken wechseln ;-)

Ganz normal

Hallo 2lexandra,

geht mir ganz genau so. Ich brauche immer bis KM 7 bis ich warm gelaufen bin. Plötzlich wird der Atem ruhiger und ich laufe wie in Trance einfach weiter.

Bei einem kurzen 5er-Lauf in jedem Fall mind. 3-4 km locker einlaufen.
Bei mir entfällt das Einlaufen erst ab der Marathon-Distanz.

Nein, du warst bestimmt nicht zu übermütig. Da du erst nach 20 Minuten auf Touren kommst, zeigt das du bereits über eine gute Ausdauer verfügst.
Also viel Spaß beim Wettkampf!

Grüsse
Stefan

Da finden sich immer ein

Da finden sich immer ein paar Wege, die man zum Warmlaufen benutzen kann.

In einem großen Marathon-Starterfeld wirds vielleicht schwieriger, aber das Warmlaufen muss ja auch nicht auf den Punkt genau mit dem Startschuß beendet sein. Da bleibt immer noch genug Zeit, um in den Startbereich zu gelangen. Nichts anderes auch bei kürzeren Distanzen, wo die Anzahl der Läufer noch weitaus geringer ist.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links