Benutzerbild von 2lexandra

Guten Abend,
habe Ende Februar mit dem Laufen angefangen und zwar zunächst 3x, jetzt 4-5x in der Woche. Bin weiblich und 48 Jahre alt :-). Heute hatte ich die Chance Puls und Zeit und Distanz zu stoppen: 13,2km in 1Std 39Min bei einem durchschnittlichen Puls von 147. Das ist meine heutige Leistung, nur habe ich keine Ahnung, ob das ok oder sehr langsam oder wie ist??? Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.
Mir hat der Lauf einen riesen Spaß gemacht, nach einer Stunde gab es einen kurzen Einbruch, doch dann ging es munter weiter.
Ich laufe in Köln, heute über die Südbrücke bis zur Severinsbrücke, da wieder rüber und dann am Rhein entlang bis zur Rodenkirchener Brücke, dann zurück Richtung "Heimat".
Noch einen schönen Sonntag Abend wünscht
Akeks

0

moin, ich laufe auch erst

moin,
ich laufe auch erst seit knapp 6 Wochen und
bin heute das erste Mal 16 km gelaufen und habe für den km 8 Minuten gebraucht.Deine Leistung finde ich richtig klasse und Du kannst stolz auf Dich sein.Ich bin übrigens auch nicht mehr die Jüngste, ich bin 56 Jahre alt und möchte Ende Juni den Halbmarathon mitmachen.Mach weiter und tschüs dann.
rosalinde

E=mc²

oder: Alles ist relativ.
Ob dein Lauf ok, sehr langsam oder super schnell war, kannst nur du selbst wirklich beurteilen. Der Durchschnittsbürger würde eine solche Strecke gar nicht schaffen, schon gar nicht so schnell. Haile würde sich bei einem soo langsamen Lauf wahrscheinlich zu Tode langweilen...

Ich hab 3 Monate nach meinem ersten Lauf die 13,2km noch nicht geschafft, bin nach gut 5 Monaten dann aber meinen ersten HM gelaufen. Manch andere(r) läuft schon seit über einem Jahr und kommt noch nicht über 10km hinaus.

Versuch doch öfter mit Stoppuhr (oder ähnlichem) zu laufen, dann kannst du das Ganze besser beurteilen. Und vor allem: Hab Spaß dabei, egal wie schnell oder langsam du bist.

Gruß
Dirk

Danke für die Relationen :-)

Ja, alles was Du sagst macht Sinn. Wollte ursprünglich nur so zum Spaß und für die Gesundheit :-) Laufen, jetzt hat mich aber der Lauf-"Virus" doch etwas gepackt...
Grüße

Wow, da sieh mal einer die "Alten"

Wow, nach nur 6 Wochen schon so viele Kilometer, und dann der HM, Hut ab!!!
Moin, moin und moers moers...

Kilometer schruppen

Hallo Alle zusammen,

wenn man mit dem Laufen anfängt und motiviert (manchmal auch infiziert) ist, da werden die Laufstrecken schnell lang und länger. Aber Vorsicht da lauern auch die Verletzungsgefahren. Nicht übertreiben - lieber öfter mal eine kurze Strecke als pausenlos Streckenrekorde.

Tschöö Dirksen

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links