Benutzerbild von Laufpark Stechlin

Eine Woche nach dem Rennsteigultra muss ich sagen, dass ich alles richtig gemacht habe. Normal wäre ja eine Regenration nach 72,7 km fällig und lauffrei für mindestens eine Woche. Ich hatte ja den Lauf in den Trainingsplan für den 100er in Biel eingebaut. Folglich keine Regeneration, im Gegenteil, 70 Trainingskilometer in dieser Woche. Damit verbunden war natürlich auch die richtige Tempowahl auf dem Rennsteig. Am Montag, also 2 Tage später habe ich 11,5 km 6:30-6:45 gemacht. Da waren die Beine noch ganz schön schwer. Am Mittwoch folgten 14,8 km in 6:09 min/km. Das war schon ganz o.k. Gestern habe ich dann den langen über 30,5 in 6:59 min/km gemacht. Dabei hatte ich keinerlei Probleme. Morgen geht es noch mal über 15 km um die 6:30. Also, Trainingsplan umgesetzt trotz Ultralauf. Ich bin zufrieden. Nächste Woche werden wir einen Nachtlauf über 4 Std. trainieren. Freitag abend um 23.00 Uhr geht es los. Da werden uns viele für verrückt erklären, aber ich möchte alle Unwegsamkeiten ausschließen. Biel startet ja nun mal um 22.00 Uhr. Ich möchte für soviel Aufwand für diesen 100er nichts dem Zufall überlassen. Mal sehen wie es läuft.
Wolfgang
www.laufpark-stechlin.de

0

Biel kann kommen

Was ich so lese von dir hoert sich echt gut an. Graturliere dir zum Rennsteig - ich war 1996 gelaufen, damals war er "nur" 66 km lang - ein toller lauf und ganz aehnlich wie bei dir als Trainingslauf fuer was laengeres vorgesehen. Bei der Vorbereitung klappt Biel mit Sicherheit! Ich wuensche Dir fuer Biel alles Gute bei bester Gesundheit. 'ne Lauffreundin ist damals gelaufen und hat von einem tollen Erlebnis berichtet. Ich freue mich schon auf deinen Bericht - den du bestimmt hier veroeffentlichst, oder?
Alles Gute
JoeEasy

Wahnsinns-Daten! Vor allem

Wahnsinns-Daten! Vor allem nach einem Fast-Doppelmarathon auf die Regenration zu sch***en und den Trainingsplan für das große Ziel beizubehalten.

Wünsche viel Erfolg in Biel - ist sicher der Höhepunkt einer Läuferkarriere, wenn man es denn körperlich und mental bis dahin schafft.

Super-Leistung

Hallo Wolfgang,

toll, wie du das durchziehst.
Ich lese deine Berichte mit großem Interesse, weil ich, wie schon mal angedeutet, mit dem Müritz-Lauf (76,7 km) am 23. August liebäugle, was auch mein erster Ultra wäre. Und da braucht's ja auch irgendeine Vorbereitung.

Viele Grüße
Rainer

Leben ist Bewegung

Ja, bis Biel langt das dicke!

Hab selber nach dem Rennsteigultra nicht mehr ganz soviel Zeit, Hollenlauf (101km/2000 Höhenmeter) ist in einer Woche, mal schauen ob´s klappt. Rein läuferisch sieht´s auch nicht schlecht aus, schon wieder 48 km die Woche, heute ca. 21 km mit teils heftiger Steigung ohne Probleme, morgen nochmal ruhige 12-13km...

Was bist du auf dem Rennsteig für ne Zeit gelaufen?

Gruß Marcus

Zeit Rennsteig

Meine Zeit war 09:32:25. Wäre sicherlich mehr drin, wenn man nicht ein anderes Ziel im Visier hätte.
Wolfgang

Müritzultra

Mit dem freunde ich mich auch gerade an. Er passt in mein Urlaub und mit dem Schwung aus Biel lässt er sich sicherlich noch unterbringen. mal sehen.
Wolfgang

Bericht von Biel

Mit Sicherheit, da werde ich was schreiben. Es haben ja schon viele sehr viel Anteil an meinem Vorhaben, sei es mit netten Worten, guten Tips, etc.
Wolfgang

Hi Wolfgang, das mit dem

Hi Wolfgang, das mit dem Aufwand kann ich gut nachvollziehen. Ich werde nächstes Jahr beim Fidelitas Nachtlauf starten, das sind 80km ( hab schon mal geschrieben, daß das Datum zu 90% mit meinem 50. zusammenfällt, und ich hinterher eine Grillfest bei meinen Eltern im Garten machen werde- für alle teilnehmenden Lauffreunde) Ich übe das Nachts- Durchmachen ja bei meinen Nachtwachen, es gibt nichts Schlimmeres für mich, als wenn ich Pausen mache(n muß), und dann quasi aus meinem Rythmus komme, bislang habe ich noch keine so langen Läue nachts gemacht, aber, bei mir hat es noch etwas Zeit. Erst mal der P-Weg
LG und viel Erfolg und Spaß bei Deiner Vorbereitung Astrid

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links