Benutzerbild von harry-la

Hmmm. Keine Ahnung was los ist.

- Ich werde immer langsamer.

- Der Puls wird trotzdem immer höher. (Heute 20km mit Durchschnittspuls von fast 90% HFmax, um nicht noch langsamer zu werden)

- Ich laufe immer unrunder (möchte mich gar nicht in einer Laufanalyse sehen)

- Seit langer Zeit habe ich wieder Muskelkater (am ganzen Körper) - das kannte ich gar nicht mehr

Bin jetzt 35 Jahre alt - ab wann lässt der Körper nach?

Will eigentlich nicht jammern, nur irgendwo meinen Frust abladen... wer will ihn haben?

0

zuviel...

...training vielleicht?
wie oft läufst du pro woche?
gönnst du deinem körper genügend zeit zum regenerieren?
mehr training heißt nicht unbedingt auch mehr fitness.
evt. solltest du in den nächsten 3 oder 4 wochen deinen trainigsumfang ein wenig reduzieren.
mir ging das vor kurzem auch so. alles tat weh, puls hoch, beine schwer wie blei, daraus folgend frust und keine lust. hab einfach mal nen paar tage ausgesetzt, ohne schlechtes gewissen. dann hab ich mir nen paar interessante neue strecken abgesteckt und jetzt läuft´s von mal zu mal wieder besser.
____________________
laufend grüßt
happy

Das Wetter

Vielleicht liegts am Wetter. 165 anstatt 135... kein Wunder, dass Du fertig bist.
Ich bin zum Schluss mit 180 eingelaufen, wobei meine Fortbewegung mit "Laufen" kaum noch etwas zu tun hatte.

Vorsichtig trainieren

Seit meiner Verletzung im letzten Jahr trainiere ich verhältnismäßig vorsichtig und wechsle ab, riskiere nichts mehr:

1 Laufwoche mit ca. 60 km (4-5 Läufe)
=> 1x Intervall, 1x langer Lauf, Rest locker
1 Laufwoche mit ca. 40 km (ca. 3 Läufe)
=> 1x Intervall, 1x kurzer schneller Lauf, Rest locker

In den lockeren Einheiten mit unterschiedlicher Länge entspanne ich eigentlich recht gut. Ansonsten versuche ich noch etwas Krafttraining, was ja auch nicht unwichtig sein soll.

Vielleicht brauche ich einfach mal schnellere Schuhe, werde mal im Fachhandel nachfragen.

Ausreichend Regeneration?

Hi Harry-la,
bin derzeit auch so auf dem Niveau von 55-60Wochen-km. Ich vermisse in Deinem Trainingsumfang den Hinweis auf eine Ruhewoche/Regeneration. Trainiere derzeit auf den Berlin-Marathon und Laufe 3Wochen55-60km und mache dann eine Woche komplett Pause, um dann zu steigern (auf 80-90km). Die letzten 10Wochen sind natürlich nicht mehr mit ner kompletten Woche Ruhe, aber deutlich reduziertem Umfang alle 4 Wochen. Man kann ohne Regeneration auch übertrainieren. Das klingt so wie das was Du beschreibst. Dann dauert die Regeneration um so länger!!
Andere Schuhe helfen ganz sicher nicht; es sei denn Deine sind völlig im Eimer, aber dann geht der Puls nicht hoch, sondern die Füße merken das als erstes und mit 35 geht es auf den längeren Strecken ja wohl erst los, also Füsse still halten von wegen "wann läßt der Körper nach".
Gruß Schalk

Regeneration in der kurzen Laufwoche

Na ja, in der kurzen Laufwoche regeneriere ich immerhin ca. 4 Tage.

Berlin wäre auch mein Traum. Viele Läufer der Jogmap-Gemeinde sind ja dort vertreten. Ich wünsche Dir, es klappt unter Deinen gesetzten 3 Stunden.

Für mich reicht es für einen Marathon dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr (meine Vorbereitung letztes Jahr ging ja richtig in die Hose), zweifle momentan sogar, ob es zu einem halbwegs vernünftigen Halben reicht.

Aber Deine Aussage beruhigt mich etwas, dass es mit 35 erst richtig los geht.

Von deinem Training

weiss ich zuwenig, daher gestatte ich mir nur eine Bemerkung zum Alter: Mit 35 Jahren gehoerst du zu den Jungspunden unter den Ultras. Guck dir mal Ultralaeufe an: Nur wenige unter 40! JoeEasy

Einfacher Tipp..

..aber nicht einfach umzusetzen/auszuhalten.
Der "lange" sollte WIRKLICH mit niedrigem Puls gelaufen werden. Selbst dann wenn Du Dir dabei wie eine Scnecke vorkommst.
Bei 165 (ich kenne deine HFmax nicht) muss Dir einfach die Puste ausgehen.

Gruß
Wieslflink

Keine Sorge..

..so wie sich Dein Problem anliest handelt es sich um einen klaren Fall von "Übertraining" und zu hohem Puls.
Weder Schuhe noch Wetter werden Dir helfen. Um schneller zu werden empfehle ich Dir langsames Laufen bei niedrigem Puls.
Zwischendurch darf auch mal ein Lauf mit kurzen knackigen Sprints drin sein, aber die Basis bilden die langen langsamen Läufe.

Gruß
Wieslflink

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links