Bin gestern 19 km gelaufen mit Durchschnitt 136 Puls Grundlagenausdauer ca. 2 Std
ging recht gut, hätte ich nicht gedacht nach dem harten Training am Di und den langen Lauf am Mittwoch, meine Oberschenkel schmerzen heute etwas, hoffe das ist bis morgen wieder o.k. dann ist noch mal Intervalltraining angesagt.
Heute ist PAUSE angesagt, am liebsten würde ich jetzt auch los laufen, aber ich halte mich heute an die Regenerationszeit.

0

Seehr vernünftig

Ich kenn das Gefühl. Es läuft so schön rund und da will man einfach mehr.. aber Pause muss sein. Seehr vernünfig.

Gruß
Wieslflink

PS: ..bin grad in meiner Nach-Marathon-Pause und es juckt gewaltig in den Beinen. ;-) Aber Pause muss sein :-(

Pause danach? Wie lange?

Wie lange macht ihr denn nach einem Marathon Pause und was bedeutet für euch "Pause"? Ich bin am 04.05. einen M gelaufen und jetzt ist so ein bischen die Luft raus. Ich habe mir immer als prima Ausrede eingeredet, dass das meine Schonzeit nach dem M ist. Meine Pause bedeutet jetzt nur noch 3 x die Woche einen langsamen 10er. Aber irgendwann muss ich ja mal wieder loslegen. Ich habe da so ein schlaues Buch von Jeff Gelloway, da stehen so schöne Trainingseinheiten nach einem M drinnen, aber der schreibt auch immer so viel von Gehpausen und so, und da bin ich persönlich nicht so überzeugt von. Das mag ja alles stimmen, aber ich mag das nicht. Ich komme nach einer Gehpause nicht mehr so richtig in Gang. Und deshalb bin ich grundsätzlich bei seinen Äußerungen kritisch. Ist aber rein subjektiv. Jeff ist schon ein Guter. Meint ihr ich bin einfach nur faul und meine Regenerationszeit ist vorbei? Nachwehen habe ich physisch schon lange nicht mehr. Wie handhabt ihr denn das?

Gruß
Bigbone

Die Pause danach..

..ist für mich immer die härteste Zeit weil ich nach einem Marathon regelrecht "high" bin und sofort weiterlaufen will.

Aber ich befolge den Rat von H.Steffny und habe für mich 1 1/2Wochen als Pause festgelegt. Danach beginne ich ganz langsam wieder zu joggen. Ganz ohne Zeitdruck oder Kilometersammeln. Einfach so.. sogar die Pulsuhr bleibt da zuhause. Am besten Du liest das in dem Link selbst mal nach.

http://www.herbertsteffny.de/ratgeber/pause.htm

Mein letzter M war am 11.5. in Prag. (Tolle Stadt, gute Versorgung an der Strecke, aber die Strecke selbst.. grauslig. Kopfsteinpflaster, immer wieder Kopfsteinplaster.)
Ich fange gerade an wieder zu laufen und es fühlt sich sehr schön an. Soviel zu meiner Pause.

Würde mich schon interessieren wie andere das hand- bzw.fußhaben. ;-)

Grüße
Wieslflink

pause

hallo
bin gerade auch am pausieren.
habe am sonntag die erste woche pause hinter mir.
es juckt gewaltig bei diesem schönen wetter.
aber ich werde mir noch eine ganze woche pause gönnen.
dann ganz langsam wieder GA und der rest kommt später.
habe für november noch nen 50er ultra geplant mit 15wochen vorbereitung.ah ja vergessen,im august hab ich ja noch den run am ring ca.25km welliges gelände.
ich versuche alle sachen so locker wie möglich zu laufen.
wegen dem fun factor.
mfg
frank

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links