Benutzerbild von aussie2310

Habe wegen meiner Achillessehnen Termin beim Dok und weiß doch, dass ich mit Sicherheit zumindest einige Wochen nicht werde laufen können. Bin super genervt, dass ich das Sporttreiben (Badminton und Tischtennis wohl ebenfalls) allem Anschein nach erstmal einstellen muss. Dehnen wäre besser gewesen, als den ersten 5km-Lauf durchzurennen.

Schon bitter, wenn man nach über 40 Jahren das Laufen als neue Leidenschaft entdeckt und dann nach 5 Wochen wieder aufhören muss. K*

0

Sei nicht so traurig,

das wird schon wieder auch wenn Du nun vielleicht eine Zeit aussetzen muß. Ein Läufer gibt nicht auf, schon gar nicht, wenn er spät anfängt zu laufen.
VG, gute Besserung
von Rennobst

Genau!

Aufhören geht ja mal gar nicht...höchsten zwangspausieren! ;)

Das wird schon wieder...gute Besserung und lass Dich nicht unterkriegen!

zwangspause trifft's am besten

bleib dran und kopf hoch......kann's sehr gut nachvollziehen...! ich war nur erst 1 woche dabei und musste aufgrund einer entzündung im großzehengrundgelenk gleich wieder pausieren...! halte mich derzeit mit radfahren über wasser und hoffe anfang juni wieder beschwerdefrei laufen gehen zu können..! gute besserung und viele grüße, zyder

Txs

...für die aufmunternden Wort. Ich werde auf jeden Fall weitermachen.

Wenn Knete da ist, dann schau ich mal nach nem einigermaßen ordentlichen Rennrad. Dann schlage ich den blöden Dingern mit "A" ein Schnäppchen. ;-)

Schönen Abend und bis bald.

Jogger-Grüße
Didi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links