Benutzerbild von Pinacolada89

Hallo zusammen, bei dem reichhaltigen und immer vielversprechenden Sortiment wird man ja total blind ;) Habt ihr mit irgendetwas gute Erfahrungen gemacht oder ist das alles überflüssig? Danke, lg

Ohne Powerbar

haette ich den Berlinmarathon damals wohl nicht mit der guten Zeit geschafft. Etwa bei km 34 wars, als ich dachte "jetzt könnt' ich echt was zu essen gebrauchen" und siehe da, hinter der naechsten Kurve wurden Powerbar's gereicht. Meine Retttung! Auch heute noch finde ich die Powerbar's am angenehmsten. Gel werd' ich diesen Monat mal beim Schwimmen probieren.
JoeEasy

Weitgehend überflüssig.

Bis HM-Distanz braucht man nix zu essen beim Laufen. Verdaut man eh' nicht mehr bis Rennende und die vorher gut gefüllten Glykogenspeicher halten 21km.

Manche können nicht auf Bananen. Für die kann so'n Gel oder auch fünf oder Riegel beim Marathon oder beim 2/3 sinnvoll sein.

Salz (NaCl, Kochsalz) kann sinnvoll sein bei langen Läufen und großer Wärme, sonstige Mineralien sind völlig vernachlässigbar. Am wichtigsten ist Wasser.

Wenn der Doc keine Mangelzustände feststellt, reicht ansonsten ausgewogene Ernährung.

Das "weitgehend" endet bei Ultras und längeren Triathlons - Essensmitnahme geht nur in kompakt und konzentriert, auf'm Rad ist schlecht Spaghettiessen und nach 10 Stunden ist sogar mit Laufbelastung bei vielen ein Verdauungsvorgang durch - aber ich gehe nicht davon aus, dass Deine Frage darauf abzielte, oder?

---
de nihilo nihil

Probier mal Gel

Gel finde ich in der Anwendung einfacher als die Riegel, aber die simplen Fitnessriegel von Plus, Lidl etc. tun auch - nur nicht so schnell. Und wie Nezwerker schrieb, in der Regel sollten deine Glykogenspeicher fast bis durch reichen - Grundlagenausdauer vorausgesetzt. Aber der psychologische Effekt ist einfach da - wenige km vor dem Berg so ein Ding gemumpft und er fühlt sich kleiner an ;-)

Nach Bananen hat man immer so klebrige Finger hinterher und bleibt beim Abklatschen hängen - sind aber vom Nährwert nicht zu verachten.

Aber erwarte keine Wunder von dem Zeug.

Matthias

Getränk

Ich hab' mir für den HM bislang ein Getränk gemixt, um ein bissl Energienachschub zu bekommen, das ging prima. Nur hat mich dann doch der Getränkegürtel beim letzten HM genervt. Cola bei km 19 - das war grandios!
Ich glaube, ich werde beim nächsten HM mir ein, zwei Gels in die Hose stopfen - auch wenn es eigentlich nicht nötig ist - nur für den Fall der Fälle...

Selbstgemacht

Als Getränk schwöre ich auf selbstgemachtes:

1/4 Apfelsaft
3/4 Wasser
1 Prise Salz
1-2 Gehäufte Löffel Maltodextrin (gibts in der Drogerie)

Es ist nicht so süss und klebrig wie das gekaufte.

Prost!

Energieriegel

Hi Pinacolada89,

seit einem halben Jahr nehme ich Oatsnack. Das sind Haferriegel. Superbekömmlich und voll Engergie auch für einen längeren Zeitraum. Infos gibt es auf dem Link:

http://www.runshop24.de/epages/61412443.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61412443/Categories/Ern%C3%A4hrung/Oat/%22oat%20sch%22

Dragonn

Danke für eure Antworten,

Danke für eure Antworten, ich meinte auch nicht essen BEIM laufen, das kann ich eh nicht, sondern vorher. Wenn ich vorher so einen Riegel esse, wieviel Zeitabstand muss dann noch bis zum Lauf sein? Lg

Offen gestanden halt' ich nix von diesem Zeugs....

... sondern nur für reine Geldmacherei.

Ich versuche, mich so ausgewogen wie möglich zu ernähren. Kohlehydrate gehören zum Standardprogramm. Außerdem bieten ja die "Läuferbuffets" ja auch noch den nötigen Treibstoff. Meinen ersten Marathon (HH) habe ich - absehen von meinem kurzen Wadenkrämpfle später im Umkleidebereich - auch schmerzfrei laufen können.

Anders mag's vielleicht bei den Ultras aussehen, oder bei den Marathonies, die unter 3 Stunden laufen, doch das ist nun wirklich eine andere Liga! ;-))

Grüße

MC
laufend fit und gut drauf!

kommt auf Dich an....

wie belastbar dein Magen ist....
da es ja auch eine Weile dauert, bis die KH resorbiert und im Blut sind, würde ich schon sagen mind.30 - 60 Min vorher...
ich persönlich esse in den letzten 2 Stunden davor noch 2-3 Bananen (ja nach Größe) ab ca. 90 min davor nur noch kohlensäurefreies!! Wasser und als "psychoDoping" 1-3 Traubenzuckerle in der Kloschlange ;-)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links