Hallo,

ich muss nochmal mit einer kurzen Anfängerfrage aufwarten:

ich laufe die selbe Strecke in immer kürzerer Zeit und gleichseitig sinkt mein Durchschnittspuls. Kann ich das als ein Zeichen meiner gesteigerten Fitness verstehen?

Von der Puste her kommt es mir nicht so vor als ob ich noch schneller laufen könnte, aber der Puls sagt scheinbar etwas anderes?!

Viele Grüsse!

im Prinzip ja!

Im Prinzip heisst es genau das, du wirst fitter!

du kannst dich aber nicht auf eine bzw wenige Messungen verlassen. Der Puls ist auch abhängig davon

-wie warm es ist bzw
-wie warm du angezogen bist
-ob du kerngesund oder etwas kränklich bist
-ob du gut ausgeschlaffen oder müde bist
-ob du optimal ernährt oder 'vollgefressen' bist
-ob du frisch verliebt bist oder Liebeskummer hast
etc.

Ist es aber nicht nur eine Messung sonder eine Deutliche Bewegung in Richtung tieferer Puls, dann bist du fitter geworden!

Bravo!

einerseits ja

wenn der Puls im Schnitt (!) sinkt, Dein Ruhepuls vermutlich auch noch niedriger wird, dann ist das sicherlich ein Zeichen gesteigerter Fitness. Grundsätzlich hat sich eben Dein Herz-Kreislauf-System an die gesteigerte / neue Belastung gewöhnt bzw. ist auf dem Weg dazu.
Wenn ich mich recht erinner, geht diese Gewöhnung recht flott, zumindest waren das bei mir die ersten Anzeichen.

Andererseits definiert sich "Fitness" (= Kondition?) über mehr Merkmale als nur Puls. Z.B. braucht dein Bewegungsapparat (Sehne, Bänder und das ganze Gedöns) deutlich länger um sich anzupassen. Auch braucht die Lunge länger, um mehr Volumen zu bieten soweit ich weiß. Der Muskelaufbau braucht auch seine Zeit usw. und so fort.

jo, grüße

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links