Gorch-Fock-Lauf in Wilhelmshaven - 10km

Gerade wieder in Bonn angekommen und da dachte ich mir, dass ich doch gleich mal meinen ersten Blogeintrag schreiben könnte. Und jetzt sitze ich hier ...

nach jetzt ca. 3 1/2 Wochen Training - nachdem ich ein dreiviertel Jahr gar keinen Sport gemacht habe, ging es heute an den ersten 10km Lauf. Die Vorzeichen waren wirklich mehr als gut. Das Wetter war nicht zu warm und nicht zu kalt, die Regenwolken des Vortages haben sich verzogen und selbst der Wind hielt sich in Grenzen. Im Startbereich angekommen, habe ich mich mit einer Freundin aus Delmenhorst getroffen. Nachdem wir uns ein wenig unterhalten hatten, ging es auch schon an den Start. "Schön langsam anfangen" habe ich mir immer wieder gesagt und es dann auch getan. Wir sind nebeneinander mitten in der Menge gelaufen, so dass wir unser Tempo auch ohne Probleme halten konnten. Es lief auch alles super. Die ersten 4 Kilometer haben wir in der Zielzeit hinter uns gebracht, so dass alles auf eine Zeit unter 1 Stunde hindeutete. Da ich mich noch sehr gut fühlte und die anderen Läufer einen mitziehen, habe ich das Tempo ein wenig verschärft - leider blieb meine Freundin dadurch ein wenig zurück - aber das war vorher schon abgesprochen. Nachdem ich auch bis zum Kilometer 7 keine Beschwerden hatte, konnte ich noch einmal ein wenig anziehen und die letzten 3km gut hinter mich bringen. Auf der Zielgeraden gab es noch einen kurzen Endspurt mit 3 anderen Läufern, den ich überraschender Weise noch für mich entscheiden konnte, so dass ich am Ende mit einer Zeit von 53:37 ins Ziel kam. Nach dem wenigen Training war ich positiv überrascht und habe auch gleich den nächsten Lauf ins Auge gefasst. Da möchte ich dann eine Zeit um die 50 Minuten angehen. Mühsam und langsam gehts voran ;)

0

Google Links