nun liegt er also hinter mir, mein erster hm! super strecke von dortmund nach herne, super stimmung und astreines laufwetter(bedeckt ca.11grad).
vielen dank allen helfern für die tolle versorgung!!!!

leider entpuppte sich mein "trainingsplan" als arsch, da mir die 10,5km in 5:30er zeit von gestern, heute deutlich zu schaffen gemacht haben(jaja,lutzibutz du hattest recht...;O)).
zwar fühlte ich mich körperlich super, mein puls war allerdings bei tempo 5min/km schon auf 85%.
hab meine taktik trotzdem weitestgehen durchziehen können und bin bis km 15 bei ca.85% geblieben und habe dann gas gegeben.

als ergebnis steht nun eine ordentliche 1:41:31h bei 88%hfmax.

der nächste hm am 15.6.08 in wuppertal(sambatrassenlauf) kann kommen:O)

danke an alle die mir mit rat und tat zur seite standen

0

gratulatione, wirklich eine

gratulatione, wirklich eine gute zeit. falls du aber tatsächlich gestern noch eine so rel. harte trainigseinheit gemacht hast, muß ich sagen ,das war sicher nicht fördelich und hat dir vielleicht einige sekunden gekostet.eine Woche vor dem HM sollte man eigentlich nur noch im schongang laufen.
ich bin vor 4 wochen auch meinen ersten HM gelaufen und war auch totol begeist. mit meinen 1:43 netto bin ich auch recht zufrieden. für ende juni hab ich mich dann auch gleich für den nächsten HM am Airport Schönenfeld angemeldet.
Alles Gute
Michael

Trainigsplan ueberarbeiten

Am Abend vor einem schnellen HM laeuft man keine 10 km mehr. Da reichen lockere 5 auch. Ich weiss ja nicht wie die ganze Woche davor aussah, wenn du fast deinen normalen km-Umfang gelaufen bist, dann hat dich das sicher mehr als nur ein paar Sekunden gekostet!
Naja, trotzdem meinen Glueckwunsch zu dieser echt guten Zeit!
JoeEasy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links