Benutzerbild von silvana richter

Hallo,

bin eben seit einer 2 wöchigen Pause wieder joggen gegangen und habe festgestellt das ich während des Laufens über dem Po im Rücken stechende/ziehende Schmerzen habe.
Zum ersten mal sind mir eben diese Schmerzen aufgefallen als ich mich zum Sonnen flach auf den Rücken gelegt hatte. Habe ein auch Hohlkreutz und beim Liegen hat es dann ebena uch den der Stelle auf beiden Seiten stark gezogen. Hat sich so angefühlt als würde da sich was einklemmen oder so. Wenn ich dann beim Liegen die Beine anwinkel wird der schmerz besser.

Hat jemand von euch schonmal so etwas ähnliches gehabt? Weiss auch nicht wie ich mir das zugezogen haben könnte.

Liebe Grüße aus Köln
Silvana

Ich hab das auch wenn ich

Ich hab das auch wenn ich eine Zeitlang nichts getan habe, es ist direkt über dem Po praktisch wo das Becken aufhört.

Das geht aber nach 1-2 Läufen bei mir wieder weg.
Wenns nicht besser wird empfehle ich dir auf jedenfall nen Arzt.

In Köln: Scholz und Westermann

Jo...

das kenne ich, kann sozusagen ein Liedchen davon singen...
Du hast wohl Probleme mit dem Kreuzdarmbeigelenk auch Iliosakralgelenk genannt.
Ich empfehle Dir einen Besuch bei einem Chiropraktiker.
Du wird höchstwarscheinlich eine kleine Blockade dort haben, die der Chiropraktiker aber ganz einfach wieder beheben kann.

Und, was bei mir noch Wunder bewirkt hat, denn ich hatte früher auch immer Schmerzen beim Laufen, sind neue Laufschuhe. Ich weiß ja nicht "wie alt" Deine sind und in wie weit gedämpft.

Meine neuen Laufschuhe haben eine tolle Dämpfung udn seit ich die habe, kann ich sogar lange Läufe machen und bekomme keine Rückenprobleme mehr.

Hoffe Du findest einen guten Chiro

Lieben Gruß
Hoffi-2

Mein Laufmotto: Dabei ist alles!
Meine Homepage: www.hoffi-2.de.tl

LWS-Blockade

Hallo Silvana,

klingt fast ein wenig nach einer Blockade in einem Wirbel der Lendenwirbelsäule (Gefühl, dass da was klemmt, Linderung durch Anziehen der Beine). In dem Fall empfiehlt sich ein kurzer Besuch bei einem Orthopäden, der auch ein wenig Chiropraxis betreibt - je Richtung einmal kurz das Becken gegen den Oberkörper tordiert, dann sollte es knacksen und sich besser anfühlen ;)
Mittel- bis langfristig empfehlen sich Übungen zur Stärkung der unteren Rückenmuskulatur - Yoga z.B. hilft bei vielen Betroffenen.

Gute Besserung,
maf

hey super danke für eure

hey super danke für eure antworten bin total begeistert wie sehr sich die leute hier um einen kümmern finde ich echt toll.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links