Benutzerbild von Laufpark Stechlin

Am Samstag steht mit dem Rennsteiglauf (72,7 km) die Generalprobe für die 100 km in Biel ins Haus. Seit dem 06. Januar 2008 habe ich 73 Läufe mit insgesamt 1220 km absolviert. Das sind 61 km wöchentlich bzw. 244 monatlich. Zwei Marathons (Elbtunnel/Darß) und viele HM und Läufe von 25 bis 35 km kommen dazu. Einerseits freue ich mich auf Samstag, andererseits bin ich erstmals etwas verunsichert. Das längste was ich bisher gelaufen war, sind 43,1 km. Na ja, mal sehen was der Samstag bringt. Auf jeden Fall weiß ich am Samstag abend ungefähr, was mich vier Wochen später in Biel erwartet.
Wolfgang

0

Rennsteig

Viel Glück und eine tollen Lauf wünsche ich dir für Samstag
__________________
keep on running :-)

Klasse!

Mit deiner Vorbereitung und Fähigkeit, auch bewusst langsamer zu laufen, als du eigentlich könntest, wirst du das garantiert schaffen! Bin schon ganz gespannt auf deinen Bericht - vom Rennsteig und dann natürlich dann von Biel!!!!
Grüße
crema

Viel Erfolg beim Rennsteig

Hallo Wolfgang,

es hat ja in Neuglobsow leider nicht mehr geklappt - ich bin am See eingeschlafen und da warst du dann doch schon weg. Bestimmt ein anderes Mal!
Bin sehr gespannt auf deine Erfahrungen, ich liebäugle mit dem Müritzsee-Lauf im August (76 km).

Gruß
Rainer

Leben ist Bewegung

Viel Erfolg!!!!

Du schaffst das bestimmt! Mittlerweile kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, dass das, was man sich sozusagen mental vorgenommen hat, auch zu schaffen ist!

In anderen Worten, als ich beim HM in Freiburg ins Ziel kam, konnte ich mir nicht vorstellen, noch die doppelte Strecke dranzuhängen. Vier Wochen später beim HH Marathon war das plötzlich kein Thema mehr! (Froh war ich aber trotzdem, als die Plackerei vorbei war! ;-))Sogar meinen ersten 6-h-Lauf in Nürnberg (März 2008) bekam ich mit 60 Km "voll", obwohl ich vorher noch keinen Marathon gelaufen bin, sondern zuvor max. 33 km am Stück gelaufen bin!

Das ist ja das Schöne an diesen langen Distanzen - man geht es langsamer an, d.h. die Durchschnittsgeschwindigkeit ist eine andere als bei einem anstrengenden 10er! Das langsame Angehen (vom Tempo her so "regenerativ" wie möglich) ist das A und O, denn deine Kraft muss ja über einen sehr langen Zeitraum reichen! In dieser Linie geht's ja auch um's Ankommen und weniger um die Zeit, finde ich. In Nürnberg hatte ich einige Läufer gesehen, die zu schwungvoll angefangen hatten und hintenheraus total eingebrochen sind!

Alles Gute und schreib uns dann unbedingt, wie es gelaufen ist!

Grüße

MC

laufend fit und gut drauf!

Rennsteig/Biel

Hallo Wolfgang
Wer hat kein mulmiges Gefühl vor dem ersten Ultra?
Aber ich glaube, dass es in diesem Fall nicht die Km sind, sondern die Höhenmeter, die einem zu schaffen machen werden.
Ich glaube nicht, dass Du nach dem Rennsteig sagen kannst wie es Dir in Biel ergehen wird.
Dazu sind die Läufe doch zu verschieden.
In erster Linie wird es darauf ankommen wie die Regeneration
funktioniert.
Dann musst Du ja auch den Albmarathon laufen, damit Du in die Europacupwertung der Ultras kommst....
Ich bin Rennsteig und Biel 2002 und 2005 gelaufen und bin auch dieses Jahr wieder bei beiden Läufen dabei.
Dir und uns allen viel Glück
Hans-Uwe

Respekt

Hallo Wolfgang
Wenn ich Deinen Blogeintrag lese, weiß ich wie sich die Laufanfänger fühlen, wenn sie die ganzen Berichte der Marathonis lesen - ehrfürchtiges Staunen
Respekt vor dem was Du bisher geleistet hast und noch leisten wirst.
Drück Dir alle Daumen und auch ich bin auf Deine Berichte gespannt
Gruß, Marco
You´ll never ultra alone

hallo wolfgang !

ich wünsch dir einen superschönen lauf am rennsteig !
ich denke, daß ,für dich als erfahrenen läufer, alles so laufen wird, wie du es dir wünschst!
auf jeden fall hast du schon mal im voraus meine hochachtung!

"entschließe dich beherzt, dich selber zu besiegen; der sieg, so schwer er ist, bringt göttliches vergnügen."

christian fürchtegott gellert

der tag am stechlinsee war superschön (siehe blog)! ich komm sehr gern wieder! danke!
liebe grüße - christiane

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links