Benutzerbild von Nezzwerker

Vielleicht ist sie jetzt vorbei, meine Post-Marathon-Erkältung. Endlich. Ganz. Hoffe ich. Sollte ich morgen wieder rumhusten, lasse ich mir die Bronchialschleimhaut operativ entfernen.

Heute also mal wieder ein bisschen länger: 22km, beinahe langsam genug, mit 6'03". Schlimm war's nicht. Toll war's auch nicht. 19:45 Uhr los mit einem halben Liter Wasser am Gürtel, es war nicht mehr so warm, dafür waren heute pervers viele Viecher unterwegs. Die haben sich nicht dafür interessiert, dass ich fast nur durch die Nase geatmet habe und sind mir halt nicht in den Mund, dafür zielstrebig in Nase, Augen und Ohren (!) geflogen. Besonders letzteres ist ganz schön laut.
Überlege mir, ob ich mir einen Fliegengitter-Helm bastele.

Seit gestern habe ich leichte, dumpfe, recht unregelmäßig auftretende Schmerzen vorne außen am rechten Knie. Der Barfuß-Strandlauf gestern war noch prima, aber irgendwann später beim Hundebespaßen habe ich eine schlechte, zu hektische Hunde-Täuschversuch-Bewegung gemacht...
Als gebranntes Kind habe ich gleich Panik - der Schmerz erinnert mich an meine gerissenen Innenmenisken. Naja, außen am Knie ist wäre ja dann der Außenmeniskus - bitte, Hermes, lass' ihn ganz geblieben sein.
Zwar ist eine OP prinzipiell kein großes Thema, das geht schnell, ambulant, stört kaum, und zumindest innen durfte ich nach 10 Tagen wieder leicht laufen. Aber noch ein Stückchen abschnippeln? Wenn er nicht mehr komplett ist, lässt halt irgendwann die Funktion nach, das Gelenk wird nicht mehr gut geschmiert und im schlechten Fall scheuert dann zuerst der Knorpel und dann der Knochen und dann folgt - so war es bei meinem Vater - die Schlittenprothese. Das möchte ich ja nicht so gerne.

Gerne möchte ich hingegen am 2. August in Rostock Marathon laufen. Tommit läuft auch. Noch jemand? Bis Ende Mai kostet der Startplatz noch relativ wenig und es ist jetzt (oder in einer oder zwei Wochen) genau die richtige Zeit, um mit der Vorbereitung zu beginnen. Schön am Wasser entlang und deshalb der Jahreszeit zum Trotz nicht so warm, Topfeben (höchste Erhebung 16m ü. NN), und wegen des Starts um 18:30 Uhr (Hm 20:00 Uhr) wird's auch eher kühler, 17 Verpflegungspunkte - klingt extrem gut. Finde ich.

Allein deshalb darf an meinem Knie eigentlich nichts wildes sein. Wenn's in drei Tagen nicht besser ist, gehe ich mal wieder zu meinem Orthopäden und kann dann ja aus meinem Zehnerblock Gutscheinkarten fürs MRT eine verwenden - ich war schon seit über zwei Jahren nicht mehr in der Röhre ... weiß gar nicht mehr, wie das klingt. ;)

0

Daumendrück!!!

Oh, da drücke ich ganz fest alle Daumen und großen Fußzehen, dass nix wildes ist. Aber mach' echt mal langsam! Mal eben 22 km mit 'nem 6er Schnitt.... tssss.... Quarkwickel oder so aufs Knie, Quarkspeise in den Mund und ab auf den Liegestuhl!!!

Nee nee 2

Bei dem Nezzwerker ist irgendwie nichts normal und alles gegenläufig(!), der Nezzwerker und ich waren eben auf ner 15-Km-Runde , am Anfang wirkte er noch etwas verschleimt und hustig, in der zweiten Hälfte war davon eigentlich nichts mehr zu merken. Daher meine Theorie: Nezzwerker hat Nicht-Belastungs-Asthma:-)).
Sein Knie hat sich anscheinend auch nicht negativ gemeldet, oder er ist ein guter Schauspieler.
Mist, das ich an dem Rostock-termin arbeiten muß, und meine Priorität liegt auf einem Herbst-Marathon.
Gruß, Marco
You´ll never tropf alone

Nee nee 3

@Tommit: Danke für den Zeigefinger, der ist bei mir wegen Übermotivation gelegentlich angebracht. Momentan fühlt sich aber alles richtig an - besonders, weil's heute besser ging als gestern.

Ich nudel' Dir mal einen Plan für 3:45:00 durch, kannst ja mal schauen, ob das so zu Deinen aktuellen Laufvorlieben passen würde.

Sollte eigentlich kein Thema sein (sagt ja auch der Doc, ne?).

@Crema: Liegestuhl ist eine hervorragende Idee. Aber erst wird gegessen.

@Laufastra: Ja. Irgendwie schon. ;)

---
de nihilo nihil

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links