Benutzerbild von hanne23

Hallo fleißige Forumleser!

Mal eine "wie-macht-ihr-das-Frage".

Ich atme beim Laufen (1-4x pro Woche, 30-60 min) immer durch den Mund. Geht nicht anders. (Nein, ich laufe nicht zu schnell. Ich bin Heuschnupfler und habe zwischen März und September IMMER die Nasenschleimhäute so dick, dass im Alltag die Nasenatmung noch genug Luft durchläßt, beim Sport gehts aber nicht.) Nun hab ich im Sommer durch die Mundatmung nach wenigen hundert Metern immer schon einen trockenen Mund und ich bekommme ein heftiges Durstgefühl, was mich wahnsinnig macht. Alle zehn Minuten (allerspätestens) muß ich einige Schlucke trinken, das reicht. Tu ich es aber nicht, ist jeder weitere Schritt ein Kampf weil ich so'n Durst hab als wäre ich schon 5 Stunden unterwegs. Habe mir vergangenen Sommer einen Camelbak für die Hüfte zugelegt, das Wassergeschwappe stört mich aber irgendwie beim Laufen. Zudem kommt man sich wirklich dämlich vor wenn man schon bei so kurzen Strecken ständig am Schlauch hängt...

Ich hoffe nun, dass schon irgendwer sonst dieses Problem hatte und kreativ gelöst hat - und mir die Lösung mitteilt.

Alles Nette, Hanne

Camelbak

Wieso schwappt dein Camelbak? Ich habe das Teil auch (für die Hüfte) und bin ganz begeistert, dass nichts schwappt! Saugst du die Luft vorher raus??
Ansonsten weiß ich wenig Rat. Wie wäre es mit Bonbons? Früher gab es mal so große grüne (Grüner Apfel oder so), die die Speichelproduktion förderten. Vielleicht weiß ein Apotheker Rat?

Trockener Mund

Mir gehts ähnlich. Deshalb habe ich immer Hustenbonbons dabei und bin ständig am lutschen. Bei mir hilfts und ich komme (wenn es nicht zu heiß ist) locker 1 - 1,5 Stunden ohne trinken aus.

Vielleicht hilfts dir ja auch.

Klarer Fall: Kaugummi

Bei derlei kurzen Strecken: nur mit Kaugummi starten. Hält bis zu 60 Minuten. Nie ohne. Ich empfehle die Billig-Dinger mit Erdbeergeschmack von Aldi. Schmecken sehr gut und helfen den Durst zu unterdrücken.

heuschnupfen

hey, ich glaube du mußt die ursache bekämpfen. hatte selbst
lange jahre mit heuschnupfen mich durch die gegend geschleppt bis ein neuer dok mit das antiallergikum lorano
verschrieben hat. seither - 100 tabletten ca. 22,--euro -
nur wenig bis keine probleme mehr. persönlich kann ich dir das nur empfehlen, sprich einfach mit dem dok.

grüße aus ettlingen

Flasche in die Hand

Hi Hanne,

ich komm auch mit den Trinkgurten nicht klar. Keine Ahnung, warum die auf meiner Hüfte nicht halten (zu breit? :-)

Aber ich laufe seit zwei Jahre nur noch mit einem Getränk dabei. Das nehme ich in die Hand. Meine Empfehlung: Powerade, also nicht das Zeugs da drin, sondern die Flasche: ergonomische Form, sehr gut wieder befüllbar, Trinkverschluss.
Bzw. geh einfach mal in den Supermarkt in die Ecke mit den ganzen Sport- und Iso-Getränken und probier die Flaschen durch, welche am besten in der Hand liegt. Wenn es dir zu rutschig wird, kannst du die Flasche auch mit Tape umwickeln.

Die ersten zwei, drei Läufe war es etwas ungewohnt, aber jetzt laufe ich nicht mehr ohne, außer ich geh nur für ne ganz kurze Runde.

Dann hab ich neulich noch was interessantes gesehen: kam mir ein Jogger entgegen, der hatte einen kleinen Rucksack auf dem Rücken, anscheinend nur einen Trink-Rucksack (gibt es mit so Trinkschläuchen drin). An dem Beutel ist ein Schlauch mit Mundstück, das ist am Rucksackträger an der Schulter befestigt. So ist das Wasser immer griffbereit. Ich kannte das Prinzip bisher nur vom Wandern.

----------------------------------------------------------------
Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

Ich lauf auch nur mit

Ich lauf auch nur mit Kaugummi....funktioniert bei mir perfekt...kein Problem mehr mit trockenem Hals :D

vorsicht vor dem dauergebrauch...

von dem dauergebrauch von antiallergika kann ich persönlich nur abraten. dauerhaft pillen zu schlucken unterdrückt zwar die symptome, löst aber nicht das eigentliche problem. (von den möglichen nebenwirkungen mal abgesehen)

was den trockenen mund angeht kann ich persönlich auch die kombination von leitungswasser in praktischen flaschen und kaugummi empfehlen.

wenn du deine allergie in den griff bekommen willst, dann solltest du bei einem facharzt eine desensilibisierung in angriff nehmen. das wirkt nachhaltig!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links