Benutzerbild von duckrunner

So, es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Zwischenbericht, so 10 Tage vor dem Dortmund Marathon. Da war ich doch am Montag und Dienstag zu einer Fortbildung eingeladen und der Referent hatte voll den Rotz. Shit!! Und zum Mittagessen setzte er sich doch glatt an meinen Tisch ... ich bin aufgestanden und habe am anderen Ende des Raumes Platz genommen. Aber zwei ganze Tage gemeinsam im Seminarraum, ich hatte mich gestern und heute ganz schlecht gefühlt. So ne richtige Matschbirne. Vorhin habe ich mich aufgerafft und habe die Einheit mit den richtig harten Intervallen absolviert, wie es mir mein Plan vorschrieb. Und ... ich/es lief gut. Ich vermute, die Matschbirne stammt vom Wetterumschwung und so ein bisschen redet man sich doch auch gern ein, wie schlecht es einem geht. Eigentlich kann jetzt nichts mehr schiefgehen, ich bin sehr zuversichtlich!!

0

Halt durch!

Dein Immunsystem schafft das! Nur noch ein paar Tage.

Kannst ihm ja einen Deal vorschlagen: "Liebe Abwehrkräfte, bleibt bei mir. In 11 Tagen dürft ihr nach Belieben zusammenbrechen."

Hat bei mir geholfen. Und danach sind sie dann auch gleich zusammengebrochen. Mir war's recht...

---
de nihilo nihil

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links