Benutzerbild von Der Szossi

Hallo Läufergemeinde!

Da haben wir uns doch einfach mal überlegt, eine Staffel für den Düsseldorf Marathon zusammenzustellen und hatten mit dieser Hitze wohl wahrlich nicht gerechnet. Aber egal! Kaiserwetter, jede Menge Zuschauer an der Strecke, für Düsseldorfer Verhältnisse 'ne ganz passable Stimmung (Sorry, bin nun mal'n Kölner) und das beste: eine recht ordentliche Zeit und Platzierung.

Als eine von knapp 100 Staffeln unseres Brötchengebers (der auch zufällig der Hauptsponsor dieses Marathons ist) sind wir an den Start gegangen und haben uns mit 3:19:31 auf den 56. Platz in der Gesamtwertung katapultiert (von 1.252 gewerteten Staffeln). Damit sind wir die zweitbeste Staffel innerhalb unserer firmeninternen Wertung.

Da drängt sich die Frage auf: waren wir so gut oder waren die anderen eben nicht so gut (oder die Kombination aus beidem)? Offensichtlich sind wir mit der Hitze besser klar gekommen als so manch anderer, denn unsere Einzelzeiten auf den Staffelabschnitten konnten sich durchaus sehen lassen (wenn man sie mit unseren bisher gelaufenen Zeiten vergleicht).

Wie dem auch sei, es war ein geiler Tag!!! Und nichts macht so sexy wie Erfolg...

In diesem Sinne
immer schön weiter laufen!!!

Der Szossi

0

ich auch,aber allein

Hi ihr Staffelläufer,
ihr wart die, die immer etwas schneller waren, als wir Alleineläufer.
Ich habe wie ihr jeden Meter genossen. Hab jede Kneipe( Verpflegungsstand) mitgenommen, bin ohne Anspruch auf eine gute Zeit bei der Wärme gelaufen, hab mit dem Publikum gefeiert und war einfach locker.Um so überraschter war ich,dass ich bei 40km noch deutlich unter 4h war.Ich hab mit persönilicher Bestzeit von 4:09:28 (vorher 4:20:04) gefinisht....einfach super!
Mir ist die Hitze scheinbar auch besser bekommen als vielen anderen,was für ein Glück!!!
Es war ein supergeiler Tag!!!Ob ich als W55 dadurch sexy werde!!!!????
Ich laufe wie ihr einfach weiter!
Lanne

Klasse!

Hi Lanne,

Glückwunsch zu Deiner tollen Leistung. Bei der Hitze eine neue persönliche Bestzeit zu laufen ist schon sehr beachtlich. Das unberechenbare Wetter im Frühling ist auch der Grund, warum ich mich bisher nur im Herbst an den Einzel-Marathon gewagt habe. Da kann es zwar auch noch mal knackig warm sein aber da ist man wenigstens die Temparaturen vom Sommertraining gewohnt. Mal sehen, vielleicht laufe ich nächstes Jahr doch mal das ganze Ding in Düsseldorf.

Weiterhin viel Spaß beim Laufen!

Gruß
Der Szossi
*****************************************************
Kölner Halbmarathon "Die Generalprobe" 2007: 1:57:50
Berlin-Marathon 2007: 4:40:07
Halbmarathon Bonn 2008: 1:54:19

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links