Am kommenden Samstag laufe ich einen 10 Meilen-Wettkampf (16,..km). Leider konnte ich die letzten drei Wochen wegen Erkältung und schlimmem Husten nicht trainieren. Wie kann ich die verbleibenden Tage noch optimal nutzen? Muss ja nicht eine Bestzeit werden ...
Wäre dankbar für gute Tips.
LG, Barbara

Ja, blöd, aber...

...Ausdauerlaufen zeichnet sich ja dadurch aus, dass man kein Training nachholen kann.

Ich würde zwei ruhige, relativ lange Läufe vorschlagen.

Heute wirst Du noch kein Extremprogramm absolvieren können, weil Dir die Erkältung noch in den Gliedern hängt. Heute also eher langsam und relativ kurz. Nur keine Panik - das fühlt sich nach Erkältungen immer so übel an. Und kein falscher Ehrgeiz: Wenn nach 5km Schluss ist: nicht schlimm.

Morgen würde ich vielleicht einen kleinen Regenerierer (schnarchlangsam, 2-3 Kilometer) oder gar nix einschieben, um am Mittwoch dann noch einen ziemlich langen Lauf (vielleicht so 11 oder 12 km?) machen, auch langsam.

Am Vorabend vor "Wettkämpfen" oder am Morgen bei Nachmittagsstarts gehe ich immer noch in den WK-Laufschuhen und WK-Laufklamotten "Mitochondrienwecken", weil die Zellkraftwerke so schnell einschlafen: Einen oder allerhöchstens zwei Kilometer mit Pace, die etwa 1,5 bis 2 Minuten langsamer als angestrebtes WK-Tempo ist.

Ich habe jetzt mal versucht, meine Herangehensweise auf 10 Meilen zu projezieren - leider weiß ich nicht, wie viel Du normalerweise wöchentlich läufst ... ein bisschen Wieder-Gewöhnung und Regeneration wäre mein persönliches Ziel, an echtes "Training" ist fünf Tage vor dem Lauf kaum noch zu denken...

---
de nihilo nihil

zwei lange Läufe

Was sind denn da die langen Läufe? Der heute und der am Mittwoch?
Ich werde für heute abend jedenfalls mal sehr moderat anfangen. Danke für die Tipps.

Sorry...

...zwei ruhige Läufe. Für zwei lange ist m. E. zu wenig Zeit bzw. heute voraussichtlich noch etwas wenig Fitness, fiel mir aber erst später auf.

Hoffentlich bin ich morgen endlich meine Erkältung los. Will endlich wieder unbeschwert auflaufen... :-|

Schreib nach dem Lauf mal, wie's gelaufen ist.

---
de nihilo nihil

erster Lauf

Bin gestern abend dann 40 Min. gelaufen, relativ langsam. Weiss auch gar nicht, wieviele km. Am Ende war ich dann relativ schlapp, keine Kraft mehr in den Beinen.
Heute abend mache ich dann nur einen kleinen Lauf und danach noch ein wenig Krafttraining. Dummerweise ist der Husten immer noch nicht vollständig weg.
Und - ist bei Dir die Erkältung heute weg?
Das geht mir auch so: man hofft, dss man wieder ganz gesund ist und mit vollen Kräften laufen kann.
Bei dem Wettkampf am Samstag (GP in Bern) geht es zu allem Überfluss auch noch ziemlich viel bergauf, das wollte ich unbedingt trainieren. Die Kraft beim Laufen geht bei mir recht schnell verloren, die Grundkondition bleibt - und mit der muss ich am Samstag Vorlieb nehmen ...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links