Benutzerbild von strider

So, Mainz geschafft. Gefühle sind gemischt. Geplante Zeitvorgabe nicht geschafft, aber es war einfach zu sonnig, so dass ich auf der zweiten Runde, obwohl mit Trinkgurt bewaffnet und jeden Getränkestand anlaufend, erst Tempo rausnehmen und dann sogar noch eine Zuschauerin anbetteln musste (auf diesem Weg: herzlichen Dank an die unbekannte Dame auf der Höhe der Christuskirche!). Wirklich toll war die erste Runde mit dem Lauf durch die Altstadt und die Runde über den Rhein, da war echte Volksfeststimmung. Das Ziel bzw. den Durchlauf durchquerte ich zusammen mit Herrn Beckmann, nur leider war der schon fertig und ich hatte noch 21km vor mir :-). Leider bogen etwa 80% der Läufer um mich herum zum Halbmarathonfinish ab, ein weiterer Haufen schied bei der 2/3-Marke aus, so dass ich die restlichen 14km weitgehend für mich alleine hatte (das kommt davon, wenn man so langsam ist!). Der Rest zog sich dann wie Kaugummi. Alles in allem: persönliche Bestzeit (hüstel), nette Bekanntschaft mit den ausgesprochen freundlichen Sanitätern im Ziel, die mich freundlich in ihren Armen auffingen und einen Hitzschlag diagnostizierten, nur schade, dass die Duschen, als ich kam, bereits abgebaut waren, die hätte ich gebrauchen können.
Neee, ihr Mainzer, ich laufe lieber wieder in Köln!

0

Immerhin PB!!!

Hi Strider,

immerhin PB bei der Hitze! Glückwunsch! Und wie wär's mit Frankfurt im Oktober? Da stehe ich dann auch am Streckenrand und kann Getränke reichen :-)

Kann ich nur unterstreichen

Hallo Strider,

Ich kann Deinen Kommentar zum gestrigen Mainz M. nur bestätigen: nach dem spätestens die 2/3 Finisher aus dem Weg waren, war das Läuferfeld total auseinander gezogen. Zuschauer gab es auch kaum noch. Von wegen Rosenmontag-Party-Stimmung. Ich ziehe daraus meine Konsequenzen und war beim Vollmarathon in Mz. wohl das letzte Mal dabei. Allerdings glaub ich, das das ganze DrumRum auch ganz nett war, bin mir aber nicht sicher, ob das die Rechnung ausgleicht. Trotzdem: Gratulation zu Deiner BestZeit und gutes Regenerieren.
Schönen Tag noch
DKXchamp

War in Düsseldorf

Hallo Strider,

mir ging es in Düsseldorf ähnlich. Ich habe zwar viele positive Meldungen gelesen, aber wenn es persönlich nicht gut läuft, sieht man nicht viel Positives.

Klar, es war ziemlich warm, aber mir gefiel die Stimmung nicht, im Zieleinlauf wurde so gut wie gar nicht geklatscht und dann kam typisch Düsseldorf zum Vorschein, nur Schicki-Mick und VIP-Zelte. Ich bin zwar schon 2004 und 2005 in Düsseldorf gelaufen, für mich war es auch das letzte Mal.

Vielleicht lauf ich auch lieber mal Köln.

Mein Tipp. Münster Marathon, zwar provinziell, aber super Stimmung.

Gruß

Ulli

ich fand Mainz toll!

Also, ich gehöre zu den vielen die abgebogen sind.
Vielleicht liegt es daran, aber ich bin zufrieden.
Im Gegensatz zu Bonn vor 2 Wochen, wo nix los war und alle Zuschauer wahrscheinlich noch im Bett waren (abartig: 8.30 Uhr Start und Marathon 2 Stunden später).
Die Klamottenfrage stellte sich nicht - in Bonn habe ich gefroren. Da schwitze ich lieber ein wenig mehr.
Nicht gefallen haben mir einige Engstellen, z.B. Schott-Eingang, das gab arge Rempeleien.

Dann lieber Simmern: übersichtliche Startaufstellung, nach km 10 hat man meist freie Bahn, Stimmung und Aussicht an der Strecke und im Schwimmbad kann man anschließend tatsächlich duschen.

Was solls: der nächste Lauf kommt bestimmt.
Vielleicht wird es noch Köln dieses Jahr ...
Gute Regeneration! Sylvia

14km fast allein gelaufen...

Hallo
Du bist nur 14km allein gelaufen, was soll denn da der Sieger sagen....
Hans-Uwe

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links