Hallo,

ich habe schon verschiedenes zur Einnahme von Zinnkraut gelesen und eigentlich nur Positives dazu gehört.
Jetzt habe ich mir Zinnkrauttropfen bestellt. Aber - die sind nicht speziell für Bänder und Sehnen, sondern zur Unterstützung der Nierenfunktion (laut Aufdruck).

Gibt es spezielle Zinnkraut-Präperate für die Bänderunterstützung? In den Apotheken konnte man mir bis jetzt nicht weiterhelfen.
Würdet ihr auch die anderen Tropfen einnehmen (die "Nierentropfen")?
Wieviel habt ihr davon eingenommen?

Ich möchte das Zinnkraut auch speziell für meine Fersenschmerzen (Thread weiter unten) einnehmen. Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Grüsse

sorry....

sorry, aber ich halte von den ganzen Mittelchen nichts. Gesunde, abwechslungsreiche Ernährung ist alles, was der Körper im Normalfall benötigt. Anders sieht es natürlich aus, wenn man dem Körper öfter Marathonläufe abverlangt, da sollte man seine Ernährung schon anpassen. Aber diese Zusatzmittelchen? Da verdient nur die Pharma-Industrie!
Gruß
Eva

Ultra-Sports

Hi!

Ich glaub, dieses Ackerschachtelhalm-Mittel wird von Ultra-Sports hergestellt. Wenn Du nach diesem Stichwort suchst, solltest Du's googeln koennen. Ob es hilft, weiss ich nicht, hab's noch nicht probiert. Aber deren Buffer und Refresher finde ich prima.

Gruesse
Susanne

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links